Die Entduro, ein Umbaubericht Teil 1

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ententreiber83 wrote:

      Entduro geht übrigens auch andersherum ...

      [Blocked Image: https://ibb.co/btEJRe]
      [Blocked Image: https://ibb.co/m8gyRe]

      Nicht die Enduro in die Ente sondern die Ente in die Enduro 8)

      Donnerboxer wrote:

      Jungs, danke für die ermunterung, das tut mir gut!!



      Floris
      würde auch das Vorderrad der NTV650 in die Enduro bauen dann bremst die auch besser, die XLV bremst original Grottenschlecht.
      scheen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt

      The post was edited 1 time, last by NT/Hans ().

    • NT/Hans wrote:

      Ententreiber83 wrote:

      Entduro geht übrigens auch andersherum ...

      [Blocked Image: https://ibb.co/btEJRe]
      [Blocked Image: https://ibb.co/m8gyRe]

      Nicht die Enduro in die Ente sondern die Ente in die Enduro 8)

      Donnerboxer wrote:

      Jungs, danke für die ermunterung, das tut mir gut!!



      Floris
      würde auch das Vorderrad der NTV650 in die Enduro bauen dann bremst die auch besser, die XLV bremst original Grottenschlecht.
      umd dann mit tkc70 oder 80 ;)
      Gruß aus Rhoihesse


      Uwe

      "Motorradfahren ist keine Art, sich fortzubewegen, sondern eine Lebensform." :thumbup:
      von Reiner Otte, in Windpassagen
    • So, das Motorrad ist wech.:-)
      Was für ein Stress.
      Aber es war die richtige Entscheidung:

      Da die "Wildente" genannte NTV noch nicht mal Tüv hatte und alle
      Umbauten eingetragen werden mussten, und ich sie noch gar nicht gefahren
      habe, war grösste Eile angesagt.
      Letztendlich hat das nicht geklappt, weil das Motorrad zum Tüv- Termin
      nicht laufen wollte, ums verrecken nicht! Da mittlerweile schon halb
      September war, habe ich eingesehen dass ich aufs "falsche Pferd" gesetzt
      habe, das konnte in dem Tempo nicht klappen!

      Aber not gibt Ideen, ist ja nicht so dass ich keine andere Pferdchen im Stall habe.
      Also, Schuppen auf und meine alte BMW, womit ich all meine lange Reisen gemacht habe, Beine gemacht.
      Zwar hat sie schon 350.000km runter, aber ich habe sie vor 4 Jahren komplett neu aufgebaut, allerdings eher für die Strasse.

      Vorteil: die Basis ist gut, KEIN TüV weil in Holland angemeldet (Da gibt es so ein kostenzehrenden Massnahme für Motorräder nicht) sie läuft wie ein Uhrwerk, ist vor 5000 km runderneuert worden, hat einen 43 Liter ascerbistank, eine bessere 400W Lichtmaschine und fertiges Trägersystem für die Alukoffer.
      Die Zeit lief, und so arbeitete ich jeden abend bis mitternacht um die Kuh Reisefertig zu machen, Steckdosen und LED-Zusatzstrahler anbringen, kurzer Endantrieb montieren und nochmal ein komplette Durchsicht mit Ölwechsel zu machen.
      Dabei fand ich gottseidank auch heraus dass der Hauptbremszylinder fratze ist. Wäre blöd wenn das unterwegs passiert wäre!

      Dann hatte ich von Honda eine zerlegbare Transportkiste eines neuen Africatwin bekommen, die auf der Kuh angepasst werden musste.
      Nebenbei musste ich in aller Eile noch ein bisschen Ausrüstung besorgen, Zelt, Thermarest (ich schlafe wie ein König auf dem 3D Mondo in L, 10 cm dick!!) Kleinteile und Werkzeug, je mehr in die Kiste geht, je weniger brauche ich später im Flieger mit zu nehmen.
      Am 22. Oktober hat es dann geklappt, das Mopped ist unterwegs und hoffentlich da wenn ich am 2. Dezember mit dem Flieger in Buenos Aires ankomme.

      Und nach den üblichen Ärger mit den Zöllnern, heißt es: Aufsitzen und losfahren!!
      Erst einmal richtung Torres del Paine, eine der schönsten nationalparks der Welt, und dann langsam kreuz und quer durch den Anden richtung Norden.
      Alles kann, nixs muss, 3,5 Monate lang!! Vielleicht werde ich auch zum Gaucho, oder finde was anderes interessantes wer weiß?


      Anbei noch ein paar Fotos von meine Treue, die Kuh in Vollausstattung!
      Hoffe euch dann im nächsten Jahr auf dem Treffen wieder zu sehen!!


      Liebe Grüße aus Solingen,

      Floris
      Was nicht passt wird passend gemacht, Original passt mir selten, also legen wir Hand an, aber gaaanz zärtlich! :thumbsup:
    • Liebe Kollegen Ententreiber,
      Danke für eure gute Wünsche!!

      Ich bin dabei die letzten Sachen zusammen zu suchen, ADAC für die Langzeit- Krankenversicherung und Reiserücktritt, mein neues (gebrauchtes) 12,5Zoll Thinkpad X230 in Betrieb zu nehmen und Sachen drauf zu spielen und die langen to-do-Listen ab zu arbeiten.
      Nachdem ich meine alte Kuh noch ein bisschen überarbeitet habe ist sie in die Kiste gekommen, auch das war noch ein spannendes Unterfangen, siehe die Fotos oben. Denke mal dass sie die Reise ohne Macken überstehen wird, habe aber als Schrauberling einiges an Werkzeug und Teile dabei und dran gebaut, dort gibt es nix!

      Dann habe ich mich mit Freunden und Bekannten getroffen um Erfahrungen mit dem Süden Argentiniens und Chile, wo ich noch nicht war, aus zu tauschen und hier und da eine Adresse ein zu stecken.
      Anders als auf meiner letzten Reise vor 16 Jahren ist es so viel leichter an Infos und Adressen zu kommen, das Internet ist heute auch dort vorhanden.

      Jetzt steht die Ente ein bisschen verloren in meine Schrauberbude, aber voraussichtlich nächste Woche wird das Speichen- Hinterrad fertig.
      Der Distanzring ist doch aus Dural, da hatte ich vorher keine Sicherheit, jetzt schon!
      Ich mache das Rad zu Ende, obwohl ich weiß dass es für den Tüv wahrscheinlich keinen Gutachten geben wird.
      Dann fahre ich damit zu Speichen- Werner in Kamen, um es neu einspeichen zu lassen, diesmal mit gute Kleeblatt- Speichen statt diese besch... italo-Speichen.
      Fahre ich halt so damit herum! Und auf reisen im Ausland interessiert es sowieso keine Sau.

      Zeit um heraus zu finden wo denn der Haken beim Motorlauf liegt, werde ich auf nächsten Frühjahr vertagen, dann komme ich gerne nochmal auf dich, Elmar, zurück! Eine Tausch-und-Try- Veranstaltung! Wahrscheinlich ist es nur eine Kleinigkeit, die ich über den Kopf gesehen habe :S .

      Dabei fällt mir ein, gibt es bei uns im Forum einen Spezi, der sich gut mit Garmin Navis auskennt??
      Möchte für die Reise einen kaufen und da Open- source-Karten draufpacken. Die sollen für Südamerika nicht schlecht sein.
      Aber leider habe ich keine Ahnung was man da kaufen soll...

      Werde das auch noch mal in einen anderen Beitrag fragen.

      Erst einmal herzliche Gruß,
      Floris
      Was nicht passt wird passend gemacht, Original passt mir selten, also legen wir Hand an, aber gaaanz zärtlich! :thumbsup:
    • Es geht weider, Jungs und mädels!

      Habe mir gestern ein fahrendes Ersatzteillager gekauft, eine 91er lila/weiße Ente für ein äpfelchen und nen Ei.
      74Tkm und voll fahrbereit, aber keine besondere Schönheit.
      Der Motor läuft rund und ohne Geräusche, zieht sauber, bremst prima, Sitzbank bis auf den vorderen Ecken heile.
      Sehenswert sind vor allem die Reifen, da war jemandem richtig mutig!!
      Leider fehlt der rechten Deckel, falls noch jemand einen in schönem Lila liegen hat...

      Nun werde ich am nächsten Wochenende so lange suchen, bis die Wildente sauber läuft!
      Gruß, Floris
      Images
      • NTV von rechts.jpg

        390.99 kB, 1,024×576, viewed 48 times
      • Ente links.jpg

        388.43 kB, 1,024×576, viewed 45 times
      • Endtopf mit Rost.jpg

        256.54 kB, 1,024×576, viewed 46 times
      • Reifen glatt.jpg

        240.79 kB, 1,024×576, viewed 48 times
      Was nicht passt wird passend gemacht, Original passt mir selten, also legen wir Hand an, aber gaaanz zärtlich! :thumbsup:
    • Oje, das habe ich nun davon...

      Bei Ibääh kleinanzeigen lustig inseriert dass ich ner Ente als Ersatzteillager bräuchte, schon kam eine Tieffliegende für kleines Geld ins Haus geflogen, siehe oben.
      Aber gerade hatte ich sie in meinem Teich deponiert, bekam ich so eine richtig nette nette Mail von einer Dame aus Kölle, ob ich denn noch Interesse hätte...

      Nun gut, eigentlich nicht, aaabeer... gehste hin, nur mal gucken.
      Und da steht... eine gänzlich unverbrauchte 94er, 24 tausend durch das linke Schaufenster sichtbar, Tadellos im grüner Lack und Chrom, unter der Plane im gepflegten Vorgärtchen.
      Erster Hand, Garagengehegt- und gepflegt, und von Tüv zu Tüv gebracht ohne viel dazwischen gefahren zu sein. Angemeldet.
      Die Schreckensstory dahinter: Tüv abgelaufen, läuft nur auf einen Zylinder... Reifen älter, es braucht PLatz in der Garage. Horror hoch 10!
      Ich wusste dass ich nicht zurück konnte, meine (laute) innere Stimme sagte mir "HABEN WOLLEN"! Kennt ihr das???
      Da schlage ich ein und morgenfrüh hole ich das gute Stück ab.
      Mir fällt schon noch etwas ein was ich damit anfangen könnte, die Frau, die Töchter, ner zweite Wildente bauen für ... oder so...
      Meine Fantasie sprach zu mir: "Habe noch eine komplette Africatwin- Front liegen, Langes Federbein ebenso..."

      Nur noch überlegen wie ich es meiner Frau beibringe, ich kaufe schon mal Blumen ;)

      Fotos: kommen später aber: total uninteressant, sieht euch den NTV- Neuprospekt an!!

      Grüße aus Solingen,
      Floris
      Was nicht passt wird passend gemacht, Original passt mir selten, also legen wir Hand an, aber gaaanz zärtlich! :thumbsup:

      The post was edited 1 time, last by Donnerboxer ().

    • Das ich das noch erleben dürfte: die Wildente fliegt!!
      Habe erst einmal die Vergaser der lilanen 91er ohne Reinigen auf die Wildente umgebaut, die lief ja gut, mit neuem Spritt im Tank.
      und siehe da, sie fliegt wunderbar. Einmal die Kohlfurth runter und wieder hoch. Klasse, gut Motorleistung, neutrales Fahrverhalten in der Kurve, ähnlich wie bei der Transalp,
      nicht so kippelig in 180°- Kurven wie bei der normale Ente.
      Also kein Elektrikproblem oder so.
      Dann in Ruhe die originale Vergaser der Wildente aus einander genommen, und siehe da, die Membrane des rechten Vergasers ist wohl beim Zusammenbauen ein bisschen zur Seite gerutscht, deshalb hat der rechte Schieber keine Funktion gehabt. Es ist lästig sie richtig ein zu bauen weil die Membrane ein wenig kleiner sind wie die vorgesehene Rille im Vergasergehäuse. Habe sie nach mehreren Versuchen, der verrutschte immer wieder, an 4 Punkten in die Rille festgeklebt, dann gings.
      Jetzt mal schauen warum der Drehzahlmesser nicht funktioniert, und dann kann der Gang zum Tüv geebnet werden!

      Gesternmorgen habe ich die neue Grüne aus Kölle abgeholt, der hatte auch ein Spritt -und ein Vergaserproblem!
      Also alten Spritt raus, neue rein, aber lief nur chlecht auf einen Zylinder.
      Abgesehen von dichte Düsen, war einer der Chokekölbchen im Vergaser festgerostet.
      Also auch aus einander, und ab im Ultraschallbad.
      Dann mit Heißluftpistole warm gemacht, viel WD40 dran, und irgendwann ließ sich das teil mit der Spitzzange vorsichtig entfernen, leider nicht in einem Stück.
      Morgenfrüh mal sehen ob ich einen Termin beim meinem Tüv bekomme!
      Dann melde ich sie erst einmal ab, mal sehen was ich mit dem schönen Stück mache, sie ist wirklich in top- Zustand!
      Was nicht passt wird passend gemacht, Original passt mir selten, also legen wir Hand an, aber gaaanz zärtlich! :thumbsup:
    • So, jetzt mal ein paar Vergleichsbilder, obwohl die Wildente noch nicht ganz fertig ist!
      Katzenklogrüne hat ohne wenn und aber Tüv bekommen!!

      Also: originalzustand versus Umbau:

      Jetzt habe ich noch einiges vor:
      Stromfehler im Tacho beseitigen, Drehzahlmesser geht auch nicht, wahrscheinlich Massenfehler irgentwo.
      Sturzbügel von Transalp anpassen
      LED Strahler in Blinkeröffnungen montieren
      Ölwanne anfertigen
      Faltenbalg Kardan durch BMW- Teil austauschen.

      und letztendlich: Tüv
      Und weil meine Ententeich nun entgültig zu voll wird: mein netter Nachbar hat noch ner leeren Garage, da darf ich jetzt was reinstellen, klasse!

      Gruße,
      Floris
      Images
      • Vergleich1.jpg

        866.57 kB, 1,404×789, viewed 39 times
      • Vergleich2.jpg

        864.11 kB, 1,501×845, viewed 36 times
      • Vergleich3.jpg

        887.61 kB, 1,372×1,304, viewed 37 times
      • Vergleich4.jpg

        804.75 kB, 1,216×1,084, viewed 36 times
      • Vergleich5.jpg

        693.48 kB, 1,501×845, viewed 42 times
      • Vergleich6.jpg

        443.42 kB, 918×845, viewed 44 times
      Was nicht passt wird passend gemacht, Original passt mir selten, also legen wir Hand an, aber gaaanz zärtlich! :thumbsup:

      The post was edited 2 times, last by Donnerboxer ().

    • Moin Floris,

      klasse, da hast Du echt ein Schätzchen gefunden. Da kann man auch darüber hinweg sehen, dass das Türkisgrün einfach eine Ka..farbe ist ;) (aber das ist ja nur meine ganz bescheidene persönliche Meinung)

      Die Entduro ist echt super. Da könnte ich sogar zum Endurofan werden.
      LG
      Mattes