elektronisch gesteuerte Benzinpumpe einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe die Facet auch seit heute in Betrieb. Gegenüber der Originalen hat sie den Vorteil, dass auch ohne Strom der Sprit weiterläuft, also auch bei einem Ausfall kommt man ohne Umstecken der Schläuche nach Hause.

      Meine Kofferente läuft jetzt jedenfalls druckvoller als vorher, gerade beim Beschleunigen aus mittleren 'Drehzahlen.

      Persönlich finde ich den Umstieg auf eine problemlose Pumpe sinnvoller als das Gebastel am Original-Teil ( Kontakte wechseln, Sperr-Diode einlöten)

      Da fahre ich lieber die "Pumpe meines Vertrauens".

      Gruß
      Thomas
      Nach vier Enten und diversen anderen Motorrädern nun die zweite "Koffer-Ente"...Endlich wieder dieses "Zu-Hause-Gefühl"
    • Moin,

      also ich fahre nach rund 380 000 km immer noch mit der originalen Pumpe.
      Nach ca. 246 000 km war der erste Kontaktsatz hinüber. Da der Kontaktsatz damals etwas später lieferbar war, bin ich dann bis Km-Stand ca. 256 000 ohne Pumpe gefahren. Seit dem Einbau des neuen Kontaktsatzes fahre ich mit der selben Pumpe nun schon ca. 124 000 km. Dementsprechend hat meine Originalpumpe nun eine Laufleistung von ca. 370 000 km. Eine Diode habe ich übrigens nicht eingebaut. Ich gehe aber davon aus, dass in meiner Pumpe an nicht sichtbarer Stelle eine Diode verbaut ist.

      Da ich mit der Originalpumpe weitestgehend gute Erfahrungen gemacht habe, werde ich auch dabei bleiben. ;)
      Zumindest für mich ist dies die richtige Entscheidung. Bei anderen Leuten bzw. deren eNTen kann das anders sein.

      Gruß

      Wolfgang
      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

      Benjamin Franklin
    • Hallo zusammen,

      will mir auch die Originale Benzinpumpe ersetzen, da die manchmal schon Probleme macht.

      Habe die Facet Pumpe (40104) im Visier. Die Lösung gefällt mir sehr.

      Frage an die Biker die die Facetpumpe schon in Betrieb haben:

      Gibt es welche Nachteile bezüglich der Tatsache, dass bei der Pumpe, auch ohne Strom, der Sprit weiterlaufen kann?

      Allgemeine Erfahrungen mit der Pumpe?

      Viele Grüsse
      Andreas
    • Moin.

      Das mit dem Sprit ist eher ein Vorteil. Vorher war die Spritzufuhr gesperrt, wenn die alte Pumpe ausgefallen ist. Um mit vollem Tank weiterzukommen, musste man die Pumpe überbrücken. Wenn die Facet ausfällt, läuft es weiter, ohne zu überbrücken.

      Ich möchte mir die bei Gelegenheit auch gerne einbauen. Ich bin neugierig, ob die Ente dadurch tatsächlich etwas mehr zu Sache geht, wie von Tompeter beschrieben. Meine Pumpe läuft zwar nach der Überarbeitung, aber die Lötstellen sind nicht grad sauber geworden.

      Gruß Maik
      buffbuffbuffbuff *klonk* brobobobobrooooooo*klack*broooooaaaaa*klick*raaaaaaharrrrrrrr...
    • entevauler schrieb:

      Das mit dem Sprit ist eher ein Vorteil. Vorher war die Spritzufuhr gesperrt, wenn die alte Pumpe ausgefallen ist. Um mit vollem Tank weiterzukommen, musste man die Pumpe überbrücken. Wenn die Facet ausfällt, läuft es weiter, ohne zu überbrücken.
      Moin,

      dass die Spritzufuhr mit der Facet-Pumpe nicht gesperrt wird, hat Vor-und Nachteile.

      Vorteile:
      • Man muss die Pumpe nicht mehr überbrücken, wenn sie ausfällt.
      • Die Pumpe ist relativ preiswert zu beschaffen und scheint laut Beitrag 27 auch eine vernünftige Lebensdauer zu haben.
      Nachteile:
      • Bei nicht laufendem Motor wird die Spritzufuhr nicht mehr gesperrt.
        Wenn der Benzinhahn nicht geschlossen ist kann dann weiterhin Benzin auslaufen. Das kann z.B. bei einem Sturz oder auch einem umgefallenen Mopped der Fall sein. Ob dies möglicherweise zum Erlöschen der Betriebsgenehmigung führen kann, weiß ich nicht, da dies mindestens an vielen älteren Motorädern ohne Pumpe auch der Fall ist.
        Ob bei längerer Standzeit und nicht geschlossenem Benzinhahn möglicherweise bei geringfügig undichten Schwimmernadelventilen über die Vergaser Benzin in die Zylinder laufen kann oder ob dies einfach nur über die Vergaserentlüftung austreten würde, weiß ich nicht.
      • Wenn die Pumpe ausfällt dauert es länger bis man dies mitbekommt.
      Die Originale Pumpe kann man übrigens kurzfristig einfach überbrücken, wenn man auf den Benzinfilter verzichtet und den Benzinschlauch am Pumpenausgang einfach am Benzinhahn anschließt. Den Stecker für die Stromversorgung der Pumpe sollte man dann aber auch herausziehen, damit die Pumpe dann stromlos ist.

      Den ersten von mir genannten Nachteil könnte man durch den Einbau eines zusätzlichen Ventils, das elektrisch oder über Unterdruck gesteuert wird vermeiden. Alternativ könnte man möglicherweise auch eine Unterdruck-Benzinpumpe verwenden.

      Mit diesen Hinweisen möchte ich die Facet-Pumpe nicht schlechtreden, möchte aber eben auch auf die Nachteile hinweisen.
      Letztlich muss jeder selbst entscheiden und ggf. auch verantworten, welche Pumpe er einbaut. Diese Entscheidung kann und möchte ich niemandem abnehmen.

      Gruß

      Wolfgang
      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

      Benjamin Franklin


    • .......fahre bei meiner Blauen seit Jahren mir dieser Ducati Monster900-Unterdruckbenzinpumpe, funktioniert bisher tadellos und braucht keinen Strom! :thumbup: ;)

      `schen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues / 2011 Neidenberga / 2012 Titisee + geile Sau-Tour / 2013 Antweiler + blaue Zipfel-Tour / 2014 Drangstedt / 2015 Neidenberga / 2016 Creglingen / 2017 Weidenbach + Heuabschiedstour

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von NT/Hans ()

    • NT/Hans schrieb:



      .......fahre bei meiner Blauen seit Jahren mir dieser Ducati Monster900-Unterdruckbenzinpumpe, funktioniert bisher tadellos und braucht keinen Strom! :thumbup: ;)
      Moin Hans,

      das hatte ich ja schon fast geahnt, dass du dich umgehend meldest,
      wenn das Wort "Unterdruck-Benzinpumpe" fällt. :D ;)

      Aber mal Spaß beiseite, ich hätte zur Unterdruckpumpe auch noch Fragen:
      • Wird die Spritzufuhr gesperrt, wenn der Motor nicht mehr läuft?
      • Hast du Erkenntnisse, wie lange die Ducati Monster900-Unterdruckbenzinpumpe problemlos läuft?
      Ob eine Pumpe mit Unterdruck oder Strom betrieben wird ist nebensächlich,
      weil die NTV üblicherweise nicht unter Strommangel leidet. ;)

      Gruß

      Wolfgang
      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

      Benjamin Franklin
    • joe.dalton schrieb:

      NT/Hans schrieb:



      .......fahre bei meiner Blauen seit Jahren mir dieser Ducati Monster900-Unterdruckbenzinpumpe, funktioniert bisher tadellos und braucht keinen Strom! :thumbup: ;)
      Moin Hans,
      das hatte ich ja schon fast geahnt, dass du dich umgehend meldest,
      wenn das Wort "Unterdruck-Benzinpumpe" fällt. :D ;)

      Aber mal Spaß beiseite, ich hätte zur Unterdruckpumpe auch noch Fragen:
      • Wird die Spritzufuhr gesperrt, wenn der Motor nicht mehr läuft?
      • Hast du Erkenntnisse, wie lange die Ducati Monster900-Unterdruckbenzinpumpe problemlos läuft?
      Ob eine Pumpe mit Unterdruck oder Strom betrieben wird ist nebensächlich,
      weil die NTV üblicherweise nicht unter Strommangel leidet. ;)

      Gruß

      Wolfgang
      ......die Ducati-Pumpe sperrt die Benzinzufuhr schon wenn der Motor aus ist weil als mein erster Unterdruckschlauch (Billigware) porös wurde war fahren (auch mit vollem Tank) nichtmehr möglich aber ob diese meine Pumpe direkt sperrt weis ich nicht, es gibt aber Unterdruckpumpen die bei Stillstand direkt sperren, (by the way) sperrt die originale NTV-Benzinpumpe, ich glaube nicht weil wie meine Rote einmal auf dem Parkplatz umgefallen ist war da eine ganze Menge Benzin auf dem Boden gelaufen und dieses kam nicht aus dem Tankdeckel! ?(

      ......die Ducati-Pumpe läuft bei mir schon 6 Jahre und ich hatte diese gebraucht bei ebay gekauft.

      `schen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues / 2011 Neidenberga / 2012 Titisee + geile Sau-Tour / 2013 Antweiler + blaue Zipfel-Tour / 2014 Drangstedt / 2015 Neidenberga / 2016 Creglingen / 2017 Weidenbach + Heuabschiedstour

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von NT/Hans ()

    • NT/Hans schrieb:

      ......die Ducati-Pumpe sperrt die Benzinzufuhr schon wenn der Motor aus ist weil als mein erster Unterdruckschlauch (Billigware) porös wurde war fahren (auch mit vollem Tank) nichtmehr möglich aber ob diese meine Pumpe direkt sperrt weis ich nicht, es gibt aber Unterdruckpumpen die bei Stillstand direkt sperren, (by the way) sperrt die originale NTV-Benzinpumpe, ich glaube nicht weil wie meine Rote einmal auf dem Parkplatz umgefallen ist war da eine ganze Menge Benzin auf dem Boden gelaufen und dieses kam nicht aus dem Tankdeckel!
      Dies bringt uns so leider auch nicht weiter, da daraus nicht klar hervorgeht, ob die Ducati-Pumpe sperrt oder nicht.
      Die originale NTV-Benzinpumpe sperrt laut Info vom entevauler und auch meiner eigenen Erfahrung die Benzinzufuhr. Sollten diesbezüglich weiter Zweifel bestehen, kann ich das Gerne nochmals prüfen. ;)




      joe.dalton schrieb:

      Hast du Erkenntnisse, wie lange die Ducati Monster900-Unterdruckbenzinpumpe problemlos läuft?

      NT/Hans schrieb:

      ......die Ducati-Pumpe läuft bei mir schon 6 Jahre und ich hatte diese gebraucht bei ebay gekauft.
      Da habe ich wohl nicht präzise genug gefragt, denn die Information ist wenig aussagekräftig, da daraus nicht hervorgeht, wie viele Kilometer du damit gefahren bist. Eine präzisierte Frage bringt uns aber nur bedingt weiter, weil du ja nicht weißt, wie viele Kilometer diese Pumpe schon vorher gelaufen hatte und wie alt sie war.

      Ich werde da mal demnächst einen Freund fragen, der so eine Monster etliche Jahre von 0 bis ? Kilometer gefahren hatte.

      Gruß

      Wolfgang
      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

      Benjamin Franklin
    • joe.dalton schrieb:

      NT/Hans schrieb:

      ......die Ducati-Pumpe sperrt die Benzinzufuhr schon wenn der Motor aus ist weil als mein erster Unterdruckschlauch (Billigware) porös wurde war fahren (auch mit vollem Tank) nichtmehr möglich aber ob diese meine Pumpe direkt sperrt weis ich nicht, es gibt aber Unterdruckpumpen die bei Stillstand direkt sperren, (by the way) sperrt die originale NTV-Benzinpumpe, ich glaube nicht weil wie meine Rote einmal auf dem Parkplatz umgefallen ist war da eine ganze Menge Benzin auf dem Boden gelaufen und dieses kam nicht aus dem Tankdeckel!
      Dies bringt uns so leider auch nicht weiter, da daraus nicht klar hervorgeht, ob die Ducati-Pumpe sperrt oder nicht.Die originale NTV-Benzinpumpe sperrt laut Info vom entevauler und auch meiner eigenen Erfahrung die Benzinzufuhr. Sollten diesbezüglich weiter Zweifel bestehen, kann ich das Gerne nochmals prüfen. ;)




      joe.dalton schrieb:

      Hast du Erkenntnisse, wie lange die Ducati Monster900-Unterdruckbenzinpumpe problemlos läuft?

      NT/Hans schrieb:

      ......die Ducati-Pumpe läuft bei mir schon 6 Jahre und ich hatte diese gebraucht bei ebay gekauft.
      Da habe ich wohl nicht präzise genug gefragt, denn die Information ist wenig aussagekräftig, da daraus nicht hervorgeht, wie viele Kilometer du damit gefahren bist. Eine präzisierte Frage bringt uns aber nur bedingt weiter, weil du ja nicht weißt, wie viele Kilometer diese Pumpe schon vorher gelaufen hatte und wie alt sie war.
      Ich werde da mal demnächst einen Freund fragen, der so eine Monster etliche Jahre von 0 bis ? Kilometer gefahren hatte.

      Gruß

      Wolfgang
      ......servus Wolfgang,
      in meiner Blauen verrichtet diese Unterdruck-Pumpe ca. 40.000km tadellos ihren Dienst, wie lange diese vorher in der Ducati Monster900 gewerkelt hat weis ich leider nicht, habe die Pumpe im ebay geschossen und ja diese Pumpe sperrt, habe es heute getestet, habe den Unterdruckschlauch abgezogen dann geht der eNTen-Motor nach kurzer Zeit aus! ?( :thumbsup:

      `schen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues / 2011 Neidenberga / 2012 Titisee + geile Sau-Tour / 2013 Antweiler + blaue Zipfel-Tour / 2014 Drangstedt / 2015 Neidenberga / 2016 Creglingen / 2017 Weidenbach + Heuabschiedstour
    • ...zumindest mal schön, dass es Alternativen gibt :thumbup:

      wenn die original Pumpe nicht abgesichert sein sollte,
      mit der Anleitung aus der Tube müsste das dann funtionieren...


      Inwieweit das mit der Facet Pumpe funktioniert, weiß ich ned
      ...das mit der Unterdruckbenzinpumpe hat auch seinen Reiz,
      da es ohne Strom funktioniert, im Falken Forum gibt es diverse Beiträge dazu...
      wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es da Probleme, wenn der Durchlass zu klein ist :whistling:

      youtube.com/watch?v=d3Pv0ZORwn0
      (Africa Twin Umbau von elektrischer Benzinpumpe auf Unterdruckpumpe)
      NTV Forum einfach GENIAL

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rafera ()

    • Rafera schrieb:


      wenn die original Pumpe nicht abgesichert sein sollte,
      mit der Anleitung aus der Tube müsste das dann funtionieren...
      Moin Rafera,

      da hast du wohl etwas eindeutig falsch verstanden. Darum ging es hier nicht. Die NTV hat bereits ein Benzinpumpenrelais, das dafür sorgt, dass die Benzinpumpe nur Strom bekommt und pumpt, wenn der Motor läuft!

      Hier geht es darum, dass bei stehendem Motor (und auch bei ausgeschalteter Zündung) das Benzin trotz geöffnetem Benzinhahn gesperrt wird und nicht mehr aus dem Tank laufen kann. Mit der originalen NTV-Benzinpumpe ist dies gegeben. Laut Info vom NT/Hans sperrt die von ihm verwendete Unterdruck-Pumpe ebenfalls.


      Gruß

      Wolfgang
      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

      Benjamin Franklin
    • Rafera schrieb:

      ...und wenn das Relais nicht funktioniert?
      ändert das auch nichts, denn

      joe.dalton schrieb:

      Hier geht es darum, dass bei stehendem Motor (und auch bei ausgeschalteter Zündung) das Benzin trotz geöffnetem Benzinhahn gesperrt wird und nicht mehr aus dem Tank laufen kann.
      Gruß

      Wolfgang
      „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

      Benjamin Franklin
    • ...habe mir nochmals einen älteren Beitrag durchgelesen
      Alternative Benzinpumpe?

      und auch dieses
      andreeweb.de/Motorrader/Funkti…n_der_original_pumpe.html

      ich verstehe das so, das die Benzinpumpe, wenn das Relais kaputt ist nicht mehr elektrisch funktioniert, aber mechanisch.
      Ab einem Tankvolumen x reicht der Druck nicht mehr aus um die mechanische Funktion zu gewährleisten.
      Die Sicherheit, dass ein auslaufen verhindert wird ist doch dann durch die Pumpenfeder gewährleistet...
      NTV Forum einfach GENIAL