Ich liebe meine NTV weil...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich liebe meine NTV weil...

      Hallo Leute!
      Nachdem ich sie gerade aus der Garage in die herrliche Sonne geschoben hab und für die kommenenden Ausfahrten durchgecheckt hab bin ich schon wieder ganz Feuer und Flamme.
      Deswegen hab ich dieses Thema gestartet.
      Ich fang mal an. :)

      Ich liebe meine NTV weil..

      -sie jetzt schon 12Jahre und knapp 100000km an meiner Seite ist, und mich nie enttäuscht hat.
      -keiner, der nicht selbst eine hat weiß, wie geil sie sich fährt.
      -ich jetzt schon weiß dass sie Ende der Saison genau so unverwüstlich da steht wie jetzt auch gerade.


      So. Und jetzt geh ich wieder raus und freu mich noch ein Bischen über den Anblick. <3

      Ich wünsche euch allen einen schönen Start in die Woche.

      Gruß
      Hasake
      Gebremst wird nur zum Überholen.
    • Hasake schrieb:



      Nachdem ich sie gerade aus der Garage in die herrliche Sonne geschoben hab
      Grummel ..... -2° und seit Samstag wieder Schnee
      Zum Glück habe ich am Mittwoch die Saison angefahren und war noch zwei Stunden unterwegs. Als ich heim kam war es stockdunkel und lausig kalt :)

      Ich habe meine zwar erst seit Juni und knapp 10TKm
      - sie hat mir von Anfang an einfach gepasst
      - sie taugt für die schnelle Feierabendrunde genauso wie für die große Tour zu Zweit
      - sie bringt mich zuverlässig zur Arbeit - wenn´s morgens ein bissel spät wird schnell über die Bahn dafür kann der Heimweg auch
      mal zwei anstatt einer 3/4 Stunde dauern

      - keiner, der nicht selbst eine hat weiß wie geil sie sich fährt!


      Gruß

      Gerhard
      Gruß aus Ulm
      Gerhard


      Riding is Life! Anything before or after ... is just waiting!
    • Bei mir war es Liebe auf den ersten Blick. Ich hatte meine Wilma schon, da war ich noch mit dem Führerschein dran.

      - Sie ist so eine treue Seele und durch sie habe ich so wunderbare Leute kennengelernt (ja, dieses wunderbar durchgeknallte Forum :* )
      - Sie begleitet mich jetzt seit 5 1/2 Jahren und wenn ich sie im Winter in die Garage stelle, dann bricht es mir das Herz
      - Ich habe mir ihr schon sooooo tolle Sachen erlebt und für mein Empfinden viel gesehen (was für andere Peanuts sind)

      und....

      - keiner, der nicht selbst eine hat weiß wie geil sie sich fährt!

      LG Ute
      WILMAAAAAAA !!!!!
      JT 2013 Antweiler/Eifel ... JT 2017 Weidenbach/Eifel

    • Bei mir war es Liebe auf den zweiten Blick. Als ich die NTV Anfang der '90er zum ersten Mal beim HONDA Händler stehen sah hat sie mich nicht unbedingt vom Hocker gerissen na ja und an ein Motorrad war wegen Familie und Finanzen sowieso nicht zu denken. 10 Jahre später war ich dann auf der Suche nach einem günstigen Motorrad und stieß im Kleinanzeiger auf eine NTV, da kam die Erinnerung wieder durch, 2 Zylinder V und Kardan, also richtig was für den Alltag. Kurzerhand den Verkäufer angerufen und Abends um 22:00 Uhr hingefahren und Mopped angesehen und als ich den Klang des Motors hörte war es um mich geschehen, dieser bollernde Klang aus dem kurzen Auspuff meiner '93er NTV ist einfach klasse. Seit 2000 fahre ich nun diese NTV, habe sie mit einer Five Stars Verkleidung aufgehübscht und freue mich jedes Frühjahr wieder wenn ich den Startknopf drücke und sie nach kurzer Zeit wieder "lebt" ohne irgendwelche Faxen zur Einmottung im Winter (kein Vergaser leeren o.ä. wozu auch). Zu meiner Schande muß ich gestehen, dass ich sie letzten Winter sogar ungeputzt weg gestellt habe, hatte einfach den richtigen Zeitpunkt verpasst und dann war es einfach zu kalt zum putzen, aber sie nimmt es mir nicht übel. Die NTV ist sicher nicht die schönste aber eine der Zuverlässigsten und wahre Schönheit kommt von innen.
      Ich wünsche Allen eine schöne und unfallfreie Saison
      Skitnik
      :geil: Wenn irgendwo ein Blitzer steht merkt Ihr, wenn das Licht angeht :geil:
    • Ich liebe meine NTV weil...

      die NTV 650 alles das darstellt,
      was ein solides Motorrad haben muss.

      Sound :thumbup:
      die Optik :thumbup:
      das Fahrwerk :thumbup:
      die Zuverlässigkeit :thumbup:
      dazu ein tolles Forum :thumbup:

      will ich cruisen, kein Problem :thumbup:
      will ich sportlich fahren, kein Problem :thumbup:
      benötige ich einmal Ersatzteile, kein Problem :thumbup:

      - keiner, der nicht selbst eine hat weiß wie geil sie sich fährt! :thumbup:
      NTV Forum einfach GENIAL
    • Alles was hier geschrieben steht, kann ich nur unterstreichen :thumbup: . Auch ich habe durch sie und einen Berliner, den Weg ins beste Forum wo gibt, gefunden :thumbup: .

      - keiner, der nicht selbst eine hat weiß wie geil sie sich fährt!

      LG Martin
      Mein Beitrag besteht zu 100% aus chlorfrei gebleichten und absolut glücklichen Elektronen, aus freier Festplattenbodenhaltung.
    • Ich muss zwar aus der Vergangenheit schöpfen, aber trotzdem, weil sie es ( -sich ) wert ( -sind ) +ist:


      1. nach meiner EX die zweite <3 auf den ersten Blick 8o
      2. die Sparsamkeit
      3. die Zuverlässigkeit
      4. die geringen Folgekosten / Erhaltungsaufwand
      5. you can collect them :D
      6. die dummen Gesichter derer, die vor einer Ausfahrt gesagt haben: willst du dir nicht mal ein richtiges Motorrad kaufen, und danach: die geht aber ganz schön ab, hätte ich nicht gedacht :thumbsup:



      Für einen Freund, der hier mit tätig ist. Immer einen Besuch wert! Besonders im April zum Motorenanlassen:
      mscherford.de
      Keine Werbung. Völlig uneigennützig verlinkt. Wurde immer fair bedient. Bei mir in der Nähe. Eine Anfrage wert:
      lo-moto.de
    • Miraculix schrieb:

      6. die dummen Gesichter derer, die vor einer Ausfahrt gesagt haben: willst du dir nicht mal ein richtiges Motorrad kaufen, und danach: die geht aber ganz schön ab, hätte ich nicht gedacht :thumbsup:
      das kenne ich zu genüge.
      Es ist die Liebe im Detail, was die eNTV ausmacht.

      - keiner, der nicht selbst eine hat weiß wie geil sie sich fährt!
      Gruß der Peter



      JT-Teilnahmen:
      2007 ~ Creglingen ¦ 2008 Norwegen ~ Fischen (Oberbernhards) ¦ 2009 ~ Drangstedt ¦ 2010 ~ Berkastel-Kues ¦ 2011 ~ Neidenberga ¦ 2012 ~ Titisee ¦ 2013 ~ Norwegen - Fischen (Antweiler) ¦ 2014 ~ Drangstedt ¦ 2015 ~ Neidenberga ¦ 2016 ~ OP :( (Creglingen) ¦ 2017 ~ Kroatien (Weidenbach)¦ 2018 ~ Neidenberga¦ 2019 ~ Drangstedt (leider nicht) ¦ 2020 ~ Süden ¦ 2021 ~ Westen ¦
    • Moin.

      Ja, so eine Story hatte ich auch mal erlebt.

      Nicht zur Nachahmung empfohlen, aber trotzdem ´ne Story:
      Früher in meinem alten MF ( MF ReCycler ), hatten wir immer einmal im Jahr eine Wochenendtour mit 2 Übernachtungen gemacht.
      Ich war in unserer Truppe der Hubraumkrüppel mit angeborenen PS-Schwund, ausgenommen jemand der eine XV535 Virago gefahren hat, aber na ja. Der fuhr hinten sein eigenes Ding und machte den Lumpensammler. Der Rest war mit schwerem Geschütz, wie FJR 1300, CBR 1000 F, BMW K 1600, XJR1200 etc. bewaffnet, unser „Presi“ hatte eine BMW K1300. Und ich halt meine Ente. Als wir mal im Harz waren, hatten wir Samstags unsere obligatorische Ausfahrt gemacht. Teils ging es immer ziemlich fix voran. Unser Tourguide brachte mit seiner FJR locker in jeder Kurve die Rasten zum Kratzen. Dazu immer flüssige Fahrweise - ein Genuss! Dahinter unser Presi mit seiner K1300, an dritter Stelle ich mit meiner Ente. Der Rest irgendwo hinter uns verteilt. Wir haben immer schön Abstand gehalten und ich habe mich hinter unserem Presi immer gut benommen. Zügig, aber nicht zu heftig Strecke genascht. Irgendwann haben wir mal einen Zwischenhalt gemacht um uns mal an einer Tasse feinsten Arabica mit Fettaugen an der Frittenbude zu erquicken. Kaffee und Hühnerbrühe zugleich. Wir waren so am sabbeln und haben mal die Strecke Revue passieren lassen. Nachdem unser Tourguide zurecht seine Perlen von uns eingesammelt hatte, meinte irgendwann unser Presi: „Maik, mal im ernst, kauf dir mal ein Motorrad.“ Ich:“Wieso? Ist doch eins? Ich bin ganz zufrieden.“ „Ja Maik, mag sein, aber das kleine Ding mit so wenig PS...Das ist doch was für Mädchen.“ Er meinte es wohl durchaus ernst...
      Wir tranken unseren fettigen Teer in unseren Tassen aus. Beim aufsetzen des Helms flüsterte ich leise ( Das mache ich wirklich! ) : „So meine Dicke...breiter Hinterreifen, 300kg, schweres Handling...kurvige Strecke. Der kann seine Karten hier nicht voll ausspielen, dem zeigen wir es jetzt.“ Wir fuhren los und es ging dann durchs Kurvige. Öltemperatur war bald jenseits der 90°...Feuer frei!!! Knallgas! Hebel auf den Tisch, Herr Ka-Leu`! Bereit zum anblasen!
      Tourguide gab schon mal alles, die Funken flogen in der Kurve. Unser Presi dahinter hat sich schon wahrlich Mühe gegeben. Blicke von ihm in den Spiegel. Ja doof...der Scheinwerfer hinter ihm wurde nicht kleiner. Er fing an sich ziemlich hektisch mit seinem Plastewalfisch durch die Kurven zu werfen. Während er schräglagentechnisch am Zenit war, hatte ich noch reichlich Luft. So schloss ich immer wieder auf. Immer jenseits der 5000 U/min, immer schön auf Zug. Auf der Geraden Knallgas bis 8500U/min. Irgendwie bekam Presi etwas Stress. Er konnte mich einfach nicht abschütteln.
      Beim nächsten Halt meinte er nur: „Maik das ist mir eine Stufe zuviel, fahr mal an zweiter Stelle.“ Ich grinste tief in mir hinein...
      Ich habe es aber seitdem wieder ruhiger angehen lassen, das war einfach eine Nummer, die man auf öffentlichen Straßen nicht durchziehen sollte. Heute für mich undenkbar, und eigentlich nur dumm, nur weil einem "das rechte Ei" juckt. Aber dafür nie wieder ein Spruch von ihm gehört.... Spaß hat es (leider) trotzdem gemacht.


      Ich mag die Ente, weil man sie meist unterschätzt und sie ein wirklich tapferes Motorrad ist, das einem aber auch Grenzen klar macht. Ich sage mir: Lieber 50 kleine, dicke, kräftige Wikingerponys, als 150 hektische Design-Rennpferde mit Spiddelbeinen.
      Und eine tolle Gemeinschaft hat man hier obendrein.

      - keiner, der nicht selbst eine hat weiß wie geil sie sich fährt!


      Gruß Maik
      buffbuffbuffbuff *klonk* brobobobobrooooooo*klack*broooooaaaaa*klick*raaaaaaharrrrrrrr...

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von entevauler ()

    • Ich habe sie damals aus zwei Gründen gekauft :

      Erstens, weil ich viel fahre und dadurch meine SV schonen wollte,

      zweitens, weil ich durch meinen Onkel (Chamaeleon) der auch NTV fährt viele nette Leute hier um Forum kennen lernen durfte und auch richtig dazugehören wollte.

      Mit den Jahren habe ich die NTV lieben gelernt weil :

      - man sich einfach auf sie verlassen kann

      - sie toll klingt

      - kein schnickschnack dran ist

      uuuund


      - keiner, der nicht selbst eine hat(te) weiß wie geil sie sich fährt !
      Intelligente Sätze zu verfassen ist kein Zuckerschlecken. Und schon ein einziger Buchstabendreher kann den besten Text urinieren.
      Achja - meine Reifen haben Haftpflicht !
    • entevauler schrieb:

      Plastewalfisch
      Ich hab wirklich laut gelacht, das passiert spontan selten. Wo hast du denn den Ausdruck her? hab ich noch nie gehört :D
      Andererseits: ach du jeh, mal sehn´, was dir zu meinem Plastikhaufen-Raumschiff alles so einfällt.... ;(
      Mache mich schon mal auf alles gefasst.

      entevauler schrieb:

      das war einfach eine Nummer, die man auf öffentlichen Straßen nicht durchziehen sollte
      Ja, da macht man doch schon mal die eine oder andere Sache. Oder besser: hat gemacht. Waren absolute Ausnahmen. Aber, genau wie du schreibst, manchmal hat es halt gejuckt. Bei dem dichten Verkehr wird man aber immer braver. Und das ist auch gut so.
      Aber ich kann ganz gut nachvollziehen, was du meinst ^^
      Für einen Freund, der hier mit tätig ist. Immer einen Besuch wert! Besonders im April zum Motorenanlassen:
      mscherford.de
      Keine Werbung. Völlig uneigennützig verlinkt. Wurde immer fair bedient. Bei mir in der Nähe. Eine Anfrage wert:
      lo-moto.de
    • entevauler schrieb:

      Moin.

      Ja, so eine Story hatte ich auch mal erlebt.


      [....] Spaß hat es (leider) trotzdem gemacht.






      Gruß Maik
      eine Story, wenn auch nicht ganz so extrem, kann ich auch beitragen:

      mein kleiner Bruder fährt ne Guzzi Griso und beherrscht das Gerät perfekt. Als ich letztes Jahr die NTV relativ frisch hatte haben wir mal ne kleine Feierabendrunde auf einer unserer Hausstrecken gedreht. Wie sich das gehört fahre ich als der "Schwächere" immer voraus. Die ersten paar Kilometer recht langweilig über gut ausgebaute Straßen in moderatem Landstraßentempo.

      Dann gings von der Bundesstraße ab erst mal durch einen kleinen Ort, danach kommt ein herrliches Kurvengeschlängel. An der gelb/roten "Startfagge" hab ich dann Gas gegeben und .... plötzlich keine Guzzi mehr im Spiegel.
      Klar hat es nicht lange gedauert und Tommy war wieder "dran". Aber bei der obligatorsischen Raucherpause kam dann doch anerkennend: "Hast mich echt auf dem linken Fuß erwischt. Geht echt klasse das kleine Ding, da musste ich schon ein ziemlich kurbeln bis ich dich wieder hatte"

      Gruß
      Gerhard
      Gruß aus Ulm
      Gerhard


      Riding is Life! Anything before or after ... is just waiting!
    • ...weil:
      Ich zur ersten kam wie die Jungfrau zum Kinde... ich brauchte was zum fahren und die Frau von unserem Presi wollte nicht mehr fahren...
      Durch ein anderes Forumsmitglied wurde ich auf den "Haufen" hier aufmerksam gemacht und das ganze machte noch mehr Spaß... Selbst Pfingsten 2008 mit Motorschaden in den Vogesen "Le Syndicat 2008" in den Tourengeschichten mal zu lesen... hat mich nicht aufgeben lassen und dank weiter Hilfe hier aus dem Forum lief das gute Stück schnell wieder.
      Bis auf die üblichen Kleinigkeiten wie Benzinpumpe und Verschleißteile war nie was dran...
      Abgegeben hatte ich sie, weil es mit ähnlich ging wie "entevauler"... nur war ich nahezu immer weit überm gesetzlichen Limit unterwegs :D .
      Um etwas gediegener unterwegs sein zu müssen, hatte ich dann ne VT1100C... Bis mein Rücken den Dienst quittierte...
      Nach 7 Jahren darf ich nu endlich wieder und logischerweise hab ich mir wieder ne eNTe zugelegt, der gerade neues Leben eingehaucht wird...
      Man wird älter, und besinnt sich auf das wesentliche... Fahrspaß, Zuverlässigkeit, Fahrspaß.. eNTe halt
      *ORI06*,*ORI07*;*ORI08*;*ORI09*ORI10";*LUX07*, *Le Syndicat 2008*; *JT08*;*JT10-Orga* *Weihnachten 1971 - 2016*,*LuxTorTouR 2009 & 2010*

      Gruß von der deutsch-saarländischen Grenze :D :D :D

      fliege seid Anfang Mai wieder mit ! oio
    • Hach jaaa, das is alles so schön zu lesen was ihr schreibt, schreibt mir alle ausm Herzen. Also, ich maße mir mal an nach 2 Monaten eNTe in der Garage (und natürlich auf der Straße ;) ) auch meinen Senf dazuzugeben.
      Nun, ich will ehrlich sein, bevor ich die eNTe nicht das erste Mal gefahren bin, war ich skeptisch. Ich wollte ein geiles Moped als erstes Moped, was aber auch gut im Unterhalt war und auch günstig zu kaufen gibt, und was suchte ich mir zuerst raus: ne Yamaha TDM 850. Aber zum Glück fand ich meine eNTe, und nach dem ersten Mal fahren war klar, dass es sie wird.
      Nun, folgende Dinge haben mich überzeugt und überzeugen mich immer noch:
      • die technischen Finessen (bin total der Motorenfreak was die Technik dahinter angeht), weil wo bitteschön gibt es außer bei Honda ein Naked Bike mit V2 und dabei zwei Hubzapfen????? :geil:
      • daran anschließend der einfach OBERAFFENGEILE Sound vom Twin (meine spätpubertierenden Kumpels halten nix von ihr, da Motorrad [,,Muss ein Auto (mit mindestens 4 Zylindern) sein, dann is es geil!!", so in etwa die Aussagen], meine erwachsenen Kumpels feiern sie, da einfach ein Motorrad (man weiß halt, welche Personen wissen was gentlemanlike is) :rolleyes:
      • die hübsche Einarmschwinge, weil wo gibt es so eine schöne Schokoladenseite?? (schon Kompliment gekriegt von nem Dodge Challenger-Fahrer dafür) ;)
      • der Brückenrahmen, weil sieht man auch nicht alle Tage
      • die einfache Handhabung, die mir den Wiedereinstieg nach dem Führerschein letztes Jahr vereinfacht hat
      • dieses Gefühl von Understatement: jeder unterschätzt sie, aber dann zeigt sie was sie kann im richtigen Moment
      • die Doppelzündung hat auch was, was von Vorteil is
      • und schlussendlich: wenn pragmatisch so schön sein kann, dann braucht man kein anderes Moped, und wenn, dann nur als Zweitfahrzeug :thumbup:

      Also ich bin froh sie zu haben, und ihr?? :thumbsup:
      Wenn ich frage, ein dickes Dankeschön. :D ^^
      Wenn ich helfe oder antworte, ein liebes Bitte. :P

      Und vergesst nie: der Versatz und das Hubverhältnis, das macht die Seele eines jeden Motors aus. :thumbsup:
    • . ....weil die Rote schon so lange in der Familie ist, dass sie einfach dazu gehört. Damit sie nicht so allein ist kam ZwEnte dazu und weil der Nachwuchs auch was taugliches zum Fahren braucht, kommt ja nix anderes in Frage als 'ne Nte :)
      Jede ist anders, aber jede ist für lange und kurze Touren in Gebrauch
      So lange, wie ich fahre, bleiben die in der Garage.
      DLzG, RedRider

      Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen ;)