Totale Stille

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    roso schrieb:

    Rafera schrieb:

    Fernprognose ohne Multimeter sind da sehr schwer
    Vor allen wenn das Multimeter in der Ferne liegt :P ( keiner Insider )
    Die 12V nur gegen Masse messen , also als Minus nur eine blanke Stelle am Moped ( z.B. Sechskant einer Zündkerze ) nehmen .
    Interessant ist das rote Kabel welches von der 30A Sicherung in den dreier Stecker der Lampe geht . Dieser dreier Stecker geht dann weiter zum Zündschloss . Gemeint ist die Seite vom Kabelbaum , und nicht das Kabel welches zum Zündschloss geht .
    Super ! Ich habe am Stecker 3,6 V gemessen. Jetzt wird es spannend: Stecker oxidiert, alle Stecker erstmal mit WD 40 eingesprüht. Das könnte die Ursache sein..
    Da ich mit einer Schleimbeutelentzündung und einem Muskelfaserriss (Umzug) kämpfe, geht alles nur langsam voran. ;( ;(
    Die gegenseitige Wertschätzung, Achtung und Höflichkeit ist Grundvorraussetung für eine langanhaltende Freundschaft
  • Neu

    Red Baron schrieb:

    Wolfgang,
    mein Tip wäre : Geh mal an die Steckverbindungen in der Lampe, markier sie, zieh sie ab und trockne die mal mit einen Föhn.
    es könnte sein, dass durch den Druck des Hochdruckreinigers Wasser in die Lampe eingedrungen ist, was in einem Kabelbaumstecker zu einem Kurzschluss führt. Wenn die "Seitenständer draussen" Kabel betroffen ist, startet kein Motor.
    Das leuchtet ein, geh ich als nächstes an... :thumbup:
    Die gegenseitige Wertschätzung, Achtung und Höflichkeit ist Grundvorraussetung für eine langanhaltende Freundschaft