Speichenräder, Bremsen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tekax wrote:

      Von denjenigen die den Hauptständer abgebaut haben, wie schwer ist der denn genau? Am besten gleich mit Schraube Mutter Feder? usw wiegen :thumbsup:
      Ich hatte ihn gewogen und mir gesagt "Das nimmste dann für später in deine NTV-Abspeck-Liste" auf. Es waren entweder knapp über 1 oder über 2 Kilo. Ich tippe auf letzteres ist ja doch recht massiv das Teil.

      2085 Gramm oder so. Kann das Wiegen auch gerne wiederholen, nur liegt der Ständer (mit Achse und Feder!) auf dem anderen Grundstück.

      Der BSM ist übrigens 2,4 Kilo leichter als der serienmäßige Stummelauspuff. ;)
      Gruß

      Andreas
    • und wie ich durfte. ;)

      Freitag bin ich mit der bekannten zum Mattes gefahren, damit sie sich seine schwarze anschauen kann. Währenddessen habe ich mir die Speichenente angesehen. Sehr lecker!

      Und dann durften wir beide die jeweiligen Enten auch noch fahren, ich war fast etwas hibbelig. Erste Kurbelwellenumdrehung im Innenhof und ich bin fast etwas erschrocken. Mensch klingt die geil!
      Dann kurz eine Runde durch Darmstadt. Einfach nur herrlich. Vorne die Cartridge und hinten steckt aktuell noch ein Wilbers drin, da möchte man eigentlich gleich in den Odenwald abbiegen, aber war ja nur geliehen....
      Und dazu noch dieser Motor....
      An den Stellen, an welchen man bei der Ernte etwas Zug vermisst, ist er einfach da und das ganze untermalt mit diesem herrlichen Auspuffsound. Wie ein kleines Kind habe ich an der Ampel mit dem Gas gespielt. :D
      Wenn du das eingetragen bekommst, müssen wir das für meine auch machen! <3

      In diesem Sinne, vielen Dank für diese Erfahrung, war sehr schön.
      Gruß

      Andreas
    • Hallo Foristi,

      kleines Update. Ich war heute ziur 2. Anprobe beim Sitzbank Schmied. Sie wird , ist aber immer noch nicht optimal. Sie kommt vorne noch etwas hoch . Außerdem habe ich noch einen anderen Lenker eingebaut. Ist jetzt nicht mehr der L03 von LSL, sondern der L02, etwas niedriger und mehr nach vorne orientiert. zum Schluss habe ich noch mein Federbein um 1 cm verlängert, indem ich oben das Auge abgetrennt habe und eine Mutter M 12 dazwiwchn geschweißt habe. Die ist genau 1 cm dick. Damit kommt sie hinten 3,5 cm hoch.


      Wenn Sitzbank fertig ist, fehlen nur noch die Seitendeckel und die Blinker vorne. Dafür habe ich die Spiegelblinker von Highsider schon da liegen, die kommen zwischen Spiegel und Kupplung, bzw. Bremse... Am Ende müssen noch die Ständer angepasst werden (Hauptständer verlängern, Seitenständer Transalp).
      LG
      Mattes

      The post was edited 1 time, last by mattes ().

    • DasPferd wrote:

      oder dieda...die Rahmenlose ;)


      Auspuff….pffff
      ......mit diesem verpfuschten Ding was bestimmt keinen TÜV oder ähnliches jemals gesehen hat, möchte ich keinen Meter fahren! ;) <X
      scheen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt
    • @mattes; ja... ich finde das bunte Design der Sitzbank wirklich hübsch. Schöner Kontrast...
      (Nur Spaß: ich hab schon gesehen, dass der Bezug noch fehlt :) )

      Ja, vorne am Tank etwas hoch und/oder ein klein wenig eine Kuhle reingearbeitet, sonst rutscht du ständig mit dem Schritt auf den Tank. Nicht angenehm... X/
      Mist, zu kurz. Säg ich halt ein Stück dran...
    • .......mattes, hast du das originale Federbein verbaut oder ein Wilbers oder so verlängert, die Stellung der Schwinge (Kardan) sieht interessant aus. :thumbsup:
      scheen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt
    • Michael RC31 wrote:

      mattes wrote:

      indem ich oben das Auge abgetrennt habe und eine Mutter M 12 dazwiwchn geschweißt habe.
      Nee oder? Da verbrennt doch im Inneren alles mögliche ?
      Wie meinste das Michael???

      NT/Hans wrote:

      .......mattes, hast du das originale Federbein verbaut oder ein Wilbers oder so verlängert, die Stellung der Schwinge (Kardan) sieht interessant aus. :thumbsup:
      iss doch ganz normal :whistling: Hans :D
      Gruß aus Rhoihesse


      Uwe

      "Motorradfahren ist keine Art, sich fortzubewegen, sondern eine Lebensform." :thumbup:
      von Reiner Otte, in Windpassagen
    • Also, @Donnerboxer hat das Federbein mal zerlegt, wenn ich das richtig verstanden habe, ist die obere Glocke mit dem Auge auf die Vorspannung gesteckt und das Ganze auf dem Dämperelement fixiert. Unter der Glocke ist funktional erst einmal nichts unter Druck.
      Dann bin ich so vorgegangen.
      1. Auge sauber abtrennen
      2. Mutter auflegen und ausrichten. Fixieren mit zwei Punkten, kühlen
      3. Weitere Punkte, kühlen usw.
      4. Auge oben auf die Mutter setzen und wieder das Gleiche. Jetzt ist aber die Schweißung schon weiter weg vom Dämpfer
      Vielleicht bin ich ja naiv, aber es funktioniert gut.
      LG
      Mattes
    • Ich weiß nicht genau wie das Federbein dort von innen genau aussieht... aber ich würd mich das niemals trauen da zu schweissen ohne das vorher zu zerlegen. Mal ganz abgesehen davon dass auf dem oberen Auge durchaus Biegemomente sind... wenn da irgendwann mal was abfazzt, gute Nacht.
      Tunerlatein:
      nolite dare sanctum canibus neque mittatis margaritas vestras ante porcos ne forte conculcent eas pedibus suis et conversi disrumpant vos (Matth. 7,6)
    • New

      ......servus Uwe, und was hast du für ein Federbein drin?
      scheen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt