Winterschrauberei Teil 2, Kupplung: Fallstricke und Dinge, die ich vorher wissen / haben sollte?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Michael RC31:
      Gabelhärte: natürlich hast du recht, hat nichts mit der Ölmenge zu tun (wen wunderts). Hatte eben nicht richtig nachgedacht. Dann ist vermutlich das Öl ein wenig zäh für die Außentemperatur - oder es kam mir nur so vor, hab jetzt gut 4 Wochen nicht auf der Ente gesessen.

      Zentralmutter Kupplung: WAAAAAS?! Die muss man tauschen?! Warum sagt das keiner / steht das nirgends / habe ich das übersehen?! 8| =O :cursing: ;( ;(
      Wobei ich die Einkörnerung nicht aufgebohrt sondern vorsichtig aufgebogen habe und auch genauso vorsichtig wieder zugemacht habe...
      Jetzt sag bitte nicht, ich muss das wieder zerlegen, damit mir die Ente nicht um die Ohren fliegt? ||


      Sogern fummele ich den Auspuff auch nicht ab. Seufz, naja, Übung macht den Meister, dann wäre ja Silvester gesichert... :whistling:
      Mist, zu kurz. Säg ich halt ein Stück dran...
    • Naja, falls du zusätzlich Loctite drunter gemacht hast sollte es sicher genug sein.
      Falls nicht würd ICH es so nicht lassen, aber ich bin diesbezüglich auf der hysterischen Seite....
      Tunerlatein:
      nolite dare sanctum canibus neque mittatis margaritas vestras ante porcos ne forte conculcent eas pedibus suis et conversi disrumpant vos (Matth. 7,6)
    • Im Triumphforum benutzen einige die Sicherung der Zentralmutter auch zwei mal. Bei mir das gleiche Spiel. Die ist aber auch nochmal mechanisch gesichert, wenn ich mich nicht ganz täusche.

      Und schab mal so eine hässliche Papierdichtung vom Motor-/Kupplungsdeckel eine Speed Triple T509 runter. Der ist an manchen Stellen rau, da bekommst du die Krise!

      In diesem Sinne frohe Weihnachten! ;)
      Gruß

      Andreas
    • Mach dir keine sorgen wegen der mutter, wenn du locktite dran hast hält das.
      wenn mehr öl in der gabel ist beeinflußt das schon die härte.
      das luftpolster ist kleiner und deswegen beim eintauchen schneller auf höherem druck. kennen wir doch von den gabeln bei denen die härte mit luftdruck rauf geben verändert wird.
      der höhere druck wirkt dann auch wie eine stärkere feder.
      louis hat übrigens ein eigenes 10-20er forköl.
      ich merkte im heissen sommer einen unterschied in der federung beim mäßigem fahren auf der landstr. und der autobahn. auf der autobahn wurde das öl wohl mehr gekühlt beim schnellen fahren als auf der landstr.
      frohe weihnachten
    • Hi, seufz... Locktite hab ich natürlich weggelassen, weil... Mutter ist ja verkörnert.
      :(

      Insofern schraub ich halt nochmal, mit ein bisschen Glück ist die Dichtung noch nicht festgeklebt...

      Blöde Frage: die Originalnummer ist 90236-MN8-000...,ist nicht mehr lieferbar.
      Ist 90236-HA0-000 (Deauville, NC750, ...) die gleiche? Von Beschreibung/Explosionszeichnung scheint das gleich zu sein.

      Oder durch was wäre das zu ersetzen....
      Schönen Gruß
      Knallfrosch
      Mist, zu kurz. Säg ich halt ein Stück dran...