Wer fährt im Winterhalbjahr?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wer fährt im Winterhalbjahr?

      Hoi!
      Bin jetzt auch schon Wochenlang nicht mehr NTV gefahren, hier hat es sehr häufig und viel geregnet (was auch gut ist!) Bekomme langsam Entzugserscheinungen <X Und morgen , wo es schön werden soll, sitze ich in der Dose und fahre nach Rheine zu Mama. Vielleicht Sonntagnachmittag? Dann könnte ich- falls möglich- auch die Joe Bar Figur auf NTV kaufen bei Potti oio
      Zwiebelprinzip bei der Kleidung und ein Helm mit Pinlock Visier, dann kann man gut bei niedriegen Temperaturen Streetsurfen...
      C.
      Meine Bügelperlen: Ducati TT2 1983, Ducati ST4 2001, Ducati 750 Supersport 1991, Honda NTV 650 1992
    • Moin, also bei mir ist es weniger Kälte als Wetter.
      Ich bin schon einigermaßen wasserscheu, wenn es warm ist. Wenn es trocken ist und nicht viel unter 0, fahre ich gern...

      Insofern bleibt die Ente angemeldet und wird nur "halb" eingemottet (Vergaser ablassen, Batterie abklemmen) und wird auch im Januar ab und zu mal bewegt.
      Mist, zu kurz. Säg ich halt ein Stück dran...
    • Ich habe Winterfahren sechs Jahre gemacht. Auch bei Schnee und Eis. Das geht schon.
      Schlimm fand ich es immer für die Karre: Salz richtet ein Motorrad so richtig hin, das Material leidet sehr.
      Gesundheitsförderlich (Kälte) ist das bestimmt auch nicht, obwohl ich nicht glaube, da was mitgenommen zu haben.
      Auf die Fresse fallen geht bei Glätte oder Scheißwetter natürlich 3x so schnell.
      Dazu erlebe ich den Verkehr seit mindestens 10 Jahren als enorm angestiegen und die Menschen sind im Straßenverkehr deutlich bekloppter, blöder und aggressiver geworden. Da wirst du schnell mal umgefahren, auch wenn du (fast) alles richtig gemacht hast.
      Da ich ein Auto nutzen kann, nehme ich das jetzt (oder die Eisenbahn, finde ich zwar nicht besser als die Möpe, aber viel besser als das Auto).
      Letzten Winter ist mir bei Glatteis der Räumdienst hinten ins Auto geknallt-war da wohl wirklich glatt 8| 8| 8| . Mit dem Moped ist so ein Schneepflug an einem Uniomg oder Lkw und 10tsd Litern Salzbrühe drauf bestimmt schmerzlich oder schlimmer.
      Ich bleibe ab jetzt bei Auto und Bahn und wer die Möglichkeit dazu hat, kann das auch so machen.
      PS: Ich habe noch den Thermoboykombi im Keller. Mit Fellbesatz innen am Knie, den Ellenbogen und um den ganzen Hintern: frieren geht da nicht. Leider guckt da Fuß, Hand und Hals (Kopf) raus. Die Stellen werden bei mir immer kalt.

      Herzliche Grüße
      Uwe
    • Die Rote war von 1992 bis letzten August durchgängig zugelassen und ich bin immer gefahren wenn: Straßen trocken und salzfrei waren und Temp.>0°
      Das kam im Dezember, Januar und Februar öfter vor.
      Seit Ende Oktober ist die Rote wieder startklar, die Tracer hat Pause und wenn's passt und ich Lust drauf habe, wird halt gefahren ^^
      Den Arbeitsweg nach Bremen bewältige ich aber auch im Sommer lieber mit dem IC.
      DLzG, RedRider

      Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen ;)
      Nte gut, alles gut
    • 8) @rewired Vor dem losfahren kurz Bescheid sagen,
      hab Familie/klK, bin selbst&ständig, Freunde, Hobbies und nichtHobbies,
      kurz gesagt ich bin nicht immer zuhause ;)
      Aber wenn ich weiß, dass Du kommst gibt es immer einen Weg :thumbup:
      JT 05Scharzfeld,06Brilon,07Creglingen,08Oberbernhards,09Drangstedt,10Bernkastel ,11Neidenberga
      12Titisee,13Antweiler,14Drangstedt,15Neidenberga,16Creglingen,17Weidenbach,18Neidenberga
      19Drangstedt
      | 11.-14.6.2020 Mittelfranken|-21W -22O -23N -24S
    • Seabiscuit ist immer angemeldet - Ich fahre, solange es geht. Mein erstes Mopped, CB 500, hat im Winter 2006 / 2007 im ersten Gang in Hamburg bei Schnee gesagt: Nee, mach ich nicht! Ich bin dann im 2. Gang gestartet, und es ging!
      Es kommt nicht darauf an was du tust - Es kommt darauf an wie du es tust.
    • Meine ist auch durchgehend angemeldet...... sie steht zwar nun in der "Wintergarage" .... die ca. 100 m vom Haus weg ist .... aber wenn ich wollte...... könnte ich ohne viele Probleme fahren .... aber ich will nicht immer ;)

      bei mir ist auch das Problem.... im wohne im Schwäbischen Wald.... da ist wirklich viel Wald :D .... und selbst wenn im Winter die Sonne scheint.... die Strassen trocken sind.... kommst doch irgendwann in Wald.... und da sieht es dann anders aus
      Ich arbeite.... um zu leben .... ich lebe nicht .... um zu arbeiten
      und ich verjubel das Erbe meiner Kinder
    • Wer gibt es denn so richtig? Ich glaube meinen Thermboy nutze ich nicht mehr. Für Dänemark letzten Mai hätte ich den gut nehmen können, habe ich aber nicht übergeworfen.
      Für den Arbeitsweg (bei mir sind es 40 km) ist der klasse! Einfach über die Normalklamotten rüber und wohlfühlen.
      Herzliche Grüße
      Uwe
    • Bin eben aus Rheine zurück gekommen. Durchs Sauerland wurde es kälter (wie immer) und aktuell ist hier genau 0°C. Da wir morgen Vormittag erst bei Freunden zu einer Feier sind entscheide ich danach ob ich Gina Auslauf gebe.
      @ Potti: Alles klar, melde mich falls ich vorhabe in deine Richtung zu fahren.
      Schönen Samstag Abend und einen Lazy Sonntag!
      Christoph
      Meine Bügelperlen: Ducati TT2 1983, Ducati ST4 2001, Ducati 750 Supersport 1991, Honda NTV 650 1992
    • Entenberti wrote:

      DasPferd wrote:

      Meine iss auch durchgehend angemeldet und wird auch gerne im Winter bewegt.
      Nässe und Salz versuche ich zu vermeide.
      Uwemach ich auch so, nicht am Strand langfahren wg Salz und Nässe, ansonsten bis 15 Grad (also mindestens) kleine Hausrunde, so 50 km

      sonnige Grüße
      Berti ;)
      ..tztztztzzz...Dreckschipp... :D
      Gruß aus Rhoihesse


      Uwe

      "Motorradfahren ist keine Art, sich fortzubewegen, sondern eine Lebensform." :thumbup:
      von Reiner Otte, in Windpassagen
    • @Gerhard, Uwe und alle forumisti

      tut mir leid, wenn ich das Gefühl erweckt hab, euch eine lange Nase drehen zu wollen.
      Ist nicht mein Anliegen, ehrlich!
      Ich bin in Bayern vor Jahrzehnten selber auch im Schnee gefahren im Winter, auf´m Moped, erinnere mich immer noch, als ich nach Hause kam, meine Maschine und mich nah an die Hauswand gefahren hab und mich dagegengelehnt, dann Hupe, bis jemand rauskam, um mich runterzuheben vom Bock, konnte selber nicht mehr absteigen.
      So blöd ist man nur mit "um die 18", oder, und gute 40 Jahre später genieße ich, daß mir das nicht mehr passiert, auch im winter nicht. Euch auch nicht, denn da fährt man vernünftigerweise mit dem Auto, und in unserem eher gemäßigtem Klima kann man auch im Winter mit dem Moped fahren, segeln gehen oder auf der Terasse frühstücken und abends grillen, ohne Frostschutzmaßnahmen ergreifen zu müssen.
      Mein tip für´n Winter: kommt doch einfach mal auf die Insel, Januar/Februar geile Tage, Bike leihen und leckere kleine kurvige Straßen fahren, bin gern mit Hinweisen und tips behilflich

      sonnige Grüße, auch wenn´s morgen wieder mal regnet (Gottseidnk, wir sind am vertrocknen)
      Berti

      ach ja, ich hab vor, 2020 auf das wheels&waves Treffen in Biaritz zu fahren. Hat jemand ausm forum Erfahrung, kommt auch etc?
      .....die Kurve ist zum Reinlegen da.......... :thumbup: :weizen:

      The post was edited 1 time, last by Entenberti ().

    • Klar @Entenberti,

      ich denke nicht, dass es jemand falsch versteht. Wir sind nur ein wenig neidisch, weil wir so doof sind, hier geblieben zu sein :) Ist dann aber unser Schicksal, das wir ändern können / müssen. Ich gönne es Dir, auch wenn Du Dir bald wegen der Trockenheit keine Selter mehr leisten kannst.

      Viel Spaß beim Kurven!
      Es kommt nicht darauf an was du tust - Es kommt darauf an wie du es tust.