VW Golf 3 Motor

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • riedrider wrote:

    @Miraculix: weshalb ist dein Red Block ein Silver Block?

    Gruß
    Günter
    Ganz einfach weil ich noch etliche Sprühdosen in silber hatte, und mir das völlig egal war, ob der hinterher in "authentisch" rot dasteht.....
    Vielleicht auch um die Volvo Enthusiasten auf den Treffen etwas zu schocken..... :whistling:
    Vielleicht war mir auch einfach so danach....
    Ich frag meinen Bauch manchmal nicht, ob er dem Hirn gehorchen möchte.
    Um ehrlich zu sein, sogar meistens nicht :thumbup:
  • Moin.

    So ein Ärger...mit den gebrauchten Motoren gebe ich dir Recht, da steckt man auch nicht drin.
    Man müsste einen vertrauenswürdigen Verwerter kennen... also ich wüsste wo ich in meinem Umkreis einen gebrauchten Motor kaufen würde. Was natürlich auch mit Risiko behaftet ist.

    ...oder das Risiko beim privaten Gebrauchtkauf eingehen. ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…olf-3/1316123932-223-8348 Ob der km-Stand stimmt???

    Käse... :(

    Gruß Maik
    buffbuffbuffbuff *klonk* brobobobobrooooooo*klack*broooooaaaaa*klick*raaaaaaharrrrrrrr...
  • New

    Hi Frank. herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!


    Habe gestern mit meinem Motorumbau angefangen.
    Beim VW T3 ist es relativ einfach den Motor aus zu bauen;
    Auto rückwärts auf eine Rampe fahren, dann motor und Getriebe abstöpseln:Motorausbau 1.jpg
    das dauert in etwa 1,5 Stunden
    Dann einfach (kontrolliert) fallen lassen ;) :
    Motorausbau schritt 2.jpg
    et voila, Moteur und Getriebe in einem aufs Rollbrett!
    Danach wird es noch ein bisschen Arbeit:
    Alt und neu.jpg

    Hinten der alte aber geplatzte 1,9 TDI, der 70tkm Chiptuning( + 160tkm im Golf) ausgehalten hat.
    Den muss ich erst einmal kahl machen; die gute Anbauteile fürs Regal oder an den neuen Motor wie zum Bleistift die Ölpumpe und Ölwanne,
    den Ölkühleradapter, Die Einspritzdüsen, den angepassten T3 Ansaugkrümmer und den Auspuffkrümmer der T3.

    Der alte Rumpfmotor kommt zum Schrotti.

    Der neue Motor (vorne rechts im Bild) wird jetzt mit viele neue Verschleißteile neu aufgebaut.
    Simmerringe, Zahnriemen und Rollen, Glühkerzen, evt Kupplungsscheibe (Muss die noch messen) Ölwannen und Ventildeckeldichtung,
    Ausdrucklager, Pilotlager und alles wo man nach Einbau schlecht dran kommt.

    Auch bei mir noch die Frage ob der neue Motor wirklich so gut ist.
    Ich suche noch jemand der mir ein diesel- Kompressionstester ausleihen kann. Sowas habe ich leider nicht, nur einen guten für Benzinmotoren.
    Kennt ihr jemanden??? Ich wäre sehr dankbar!

    Bei so einen alten Bus kommt es natürlich immer wieder zu andere Wartungsarbeiten.
    So werde ich bei dieser Reparatur die Wasserleitungen nach vorne, die Schläuche und den Kühler komplett tauschen.
    Nicht weil sie kaputt sind, sondern weil alles einfach 30 Jahre alt ist und spröde wird.
    kein Bock unterwegs stehen zu bleiben!

    Und das Näschen vorne rechts braucht auch mal wieder neu Spachtel und ein oder andere Dose Lack.
    Hoffentlich ist alles vor den Ferien, genau in 4 Wochen, fertig :/ hmmm.
    Schade dass Mensch nebenbei auch noch arbeiten muss :thumbdown: !

    Sobald sie wieder Fahrfertig ist, bekommt sie auch endlich einen H- Kennzeichen. Freie Fahrt in deutsche Innenstädten!!

    Wie weit ist du mit deinen Golfmotor, Frank??

    Gruß aus Solingen!
    Floris
    Was nicht passt wird passend gemacht, Original passt mir selten, also legen wir Hand an, aber gaaanz zärtlich! :thumbsup: