Verschlucker im 2. Gang - Suchprotokoll?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • New

    Bin am Ente Schrauben....
    Die Verschlucker im 2. Gang sind auf der Fahrt zu crasbe weg gewesen-vielleicht haben sich die Vergaser durch das Fahren (vorher hatte ich bereits ein oder zwei Tankfüllungen weggefahren) mit dem Super-Super restbereinigt oder die Klemmer der Unterdruckkolben haben sich dadurch gegeben-zumindest könnte ich beim Bewegen der Unterdruckkolben mit dem Finger keine Schwergängigkeit mehr feststellen.
    Die Ansaugstutzen habe ich getauscht. Ging sehr gut (ab war schwer-ordentlich hart). Ich habe offene (MN 8) verbaut. Die vorherigen waren deutlich verjüngt, wie auf Redriders Fotos der Drosselvariante. Allerdings war dort 37kW aufgedruckt.....hmmmm.....
    Ventilspiel habe ich kontrolliert und eingestellt. Auslässe alle wie sie sollen. Aber 3 Einlassventile mit knappem Spiel außerhalb der Toleranz (0.10 statt 0.15), also nichts Schlimmes oder Bedenklichen.
    Die Zündkerzen wurden bereits einmal getauscht (Iridium!)-nur die vorn links nicht!
    Das war aber auch bescheuert und ging bei der unverkleideten Ente echt besser! Ich musste den Ventildeckel noch einmal runternehmen, da sich meine Langnuss in einem Grat verkeilt hatte und fest saß.
    Vorher hatte ich noch entdeckt, dass der Kühlerschlauch vom Thermostat zum Kühler (rechts) an der Schellenverbindung minimal leckt. Durch festziehen der Schelle bliebt das trotzdem. Also muss der neu.
    Ich hoffe, das ist irgendein Standart, den ich als Meterware im Autoladen um die Ecke bekomme. Morgen geh ich da hin.
    Also weiter frohes Schaffen!
    Herzliche Grüße
    Uwe
  • New

    Schmirgel wrote:

    Die Ansaugstutzen habe ich getauscht. Ging sehr gut (ab war schwer-ordentlich hart). Ich habe offene (MN verbaut. Die vorherigen waren deutlich verjüngt, wie auf Redriders Fotos der Drosselvariante. Allerdings war dort 37kW aufgedruckt.....hmmmm.....
    bemerkst du jetzt einen Unterschied?

    Schmirgel wrote:

    Ich hoffe, das ist irgendein Standart, den ich als Meterware im Autoladen um die Ecke bekomme

    bike-parts-honda.de/honda-moto…R/13MS9J41/E__1700/1/6815
    Standard? die sind doch alle "geformt"
    bike-teile.de/index.php?seite=suchen&sz=0
    würde erst mal den weiteren Verlauf prüfen, wenn das anziehen der Schelle gereicht hat...
    NTV Forum einfach GENIAL
  • New

    Welche Veränderung die MN 8 Stutzen ergeben konnte ich noch nicht ausprobieren. Ist ja noch alles auseinander.
    Die Schelle vom Schlauch hatte ich angezogen, als ich die Tröpfchen am Übergang Thermostat zum Schlauch bemerkt hatte. Bei weiterem daranrumgebastel waren da wieder Tröpfchen....
    Der Schlauch vom Thermostat zum Anschluss Kühler rechts muss nicht vorgeformt sein. Das scheint ein flexibler Standart Kühlschlauch zu sein. Innenø22mm.
    Mal gucken, was da geht.
    Erfreulich war, das an den Anschlüssen, innen und im Thermostat, soweit alles sichtbar, kein Granz und Gammel zu sehen ist.
    Heute geht's weiter. Ich berichte.
    Herzliche Grüße
    Uwe
  • New

    Nach dem Einstellen der Ventile hatte ich genau diese Macke. Hätte ich mal das Kühlwasser rausgelassen und diesen Schlauch sauber demontiert. Durch das Rumgezerre an Kühler, Thermostat und Schlauch hatte sich das Schlauchende geweitet. Da hilft dann auch kein Nachziehen der Schlauchschelle mehr. Anscheinend wirft der Schlauch genau an der Stelle, wo er am Thermostatgehäuse abdichten soll, eine Falte.

    Hab dann tagelang hier in Italien nach passendem Durchmesser gesucht und nix gefunden. Mein Autoschrauber hat mich dann noch in seiner riesigen Wühlkiste mit ausgebauten Schleuchen wühlen lassen. Nix. Dann stand da auf dem Hof ein Schrott-Honda Civic. Und siehe da: Der Schlauch zur Heizung hatte das richtige Maß. Hurra. Hab mir da ein quasi passendes Stück rausgeschnitten und es wurde alles dicht.

    Alles? Nein, denn durch das viele Gefummele war nun der Deckel undicht. Den hab ich für 45 Euro beim FHH in Riva bekommen. Jetzt ist alles gut und ich hab dazugelernt.

    Das wird schon.

    liebe Grüße aus Coronaland
    Nicola
    Berge und guter Asphalt - brauchst Du
    findest Du am Gardasee
    www.casarosalia.de
  • New

    Hi! Ja Nicola, hast du Recht: für das Abnehmen des vorderen Ventildeckels werde ich zukünftig immer diesen Schlauch abbauen. Deshalb ging das bei Ente 1 auch alles so gut und einfach-da hatte ich das von vornherein so gemacht (da hatte ich das Kühlzeug eh abgelassen).
    Ich hoffe mit meinen gemessenen 22mm Innenø liege ich richtig, die 22 ist auch auf dem Schlauch aufgedruckt.....
    Heute morgen hatte ich gleich Schlauch bestellt, aber nicht so weit gedacht noch eine Nummer kleiner zu bestellen.
    Ich bin heute zu vier Läden gerannt-entweder zu oder keinen solchen Schlauch.
    Dazu gleich in einer weiteren Bestellungen Kühlflüssigkeit. Selbst mit Porto ist das Zeug ja bestellt viel billiger......
    Heute habe ich dann gemütlich Steckerpflege betrieben und die Bremse schön gemacht. Alles gesäubert und geschmiert. Hinten gab es neue Beläge, die waren kurz vor Ende. Vorne blieb, war noch 50%.
    Wenn der Kühlerschlauch ankommt, geht es weiter. Also helfe ich morgen Sohn beim Schreiben seiner Facharbeit-er kommt damit nicht gut zurecht.

    Herzliche Grüße
    Uwe