Posts by Miraculix

    Für mich ist die Zählergeschichte auch noch Neuland, ich wusste bis vor kurzem auch nicht, dass es so viele verschiedene gibt.

    Das Saldieren kannte ich gar nicht.

    Es gibt dazu im privaten Bereich auch 77 tausend verschiedene Meinungen und Erfahrungen.....

    Evtl. verhalten sich die überwiegend durch regionale Netzbetreiber installierten "alten" mechanischen Zähler ja auch schon unterschiedlich.....

    Fazit für mich ist:

    Ich würde bei dem bei mir installierten versuchen herauszubekommen, wie er sich verhält, und danach entscheiden, wie ich vorgehe.

    Kann dann natürlich trotzdem passieren , wie bei uns im letzten Jahr, dass der alte mechanische gegen einen elektronischen turnusmäßig getauscht wird.

    Und dann ist wieder Asche mit Rückwärtszählen.....

    Kommt auf den Zähler an.

    Zweirichtungszähler – Stromzähler für Photovoltaikanlagen - EHA
    Zweirichtungszähler √ Saldierende Zähler g ...
    www.eha.net

    Wir waren aber bei Balkonanlagen, die nicht zwingend angemeldet werden müssen (nach meinem Kenntnisstand ).

    Da profitiert man u.U. (oder meistens?) nicht von seinem eigenen Strom, wenn man nur 1phasig einspeist.

    Im Zweifel muss man sich einen anderen Zähler setzen lassen, dann ist die Anlage aber bekannt, bzw. muss je nach Wohnort angemeldet werden.

    Soweit mein aktueller Stand.

    Man möge mich berichtigen.... 🙂

    Mein Like bezog sich auf den letzten Teil deines Posts.

    Zum ersten Teil habe ich mittlerweile die Auffassung : einfach machen......

    Ich habe gestern von einer Bekannten gehört (aber der Thread ufert grade aus 🤢...)

    dass sie eine nun doch adhoc gewollte PV Großanlage auf einer Sporthalle so planen soll, dass sie keine Energie ins Netz einspeist, weil der Betreiber gemeinnützig handelt, und somit keine Gewinne erzielen darf.

    Als ich ihr dann erklärt habe, dass man das mit so einem großen Speicher unmöglich wirtschaftlich bauen kann, (es sei denn, man konfiguriert die Wechselrichter so, dass sie abschalten, wenn eine Einspeisung erfolgen sollte) hat sie auch ungläubig geschaut.

    Das ist doch gerade das Interessante an der Sache, das gegenseitige Geben und Nehmen.

    Ich finde es haarsträubend, dass Stadtplaner absolut keine Ahnung haben, aber solche schizophrenen Dinge fordern.....

    Da ist doch ein Scheitern solch einer tollen Technologie vorprogrammiert!

    Da könnte ich mir den ganzen Tag nur vor die Birne hauen, wenn ich so einen Mist höre.....

    Ja, aber auch an der Stelle wird oftmals jetzt schon eine spezielle Dose bzw. Stecker verlangt, weil es ja mal sein könnte, dass der Wechselrichter nicht sofort abschaltet, wenn jemand den Stecker zieht, und die Pole berührt.

    Nachvollziehbar....ok.....aber dann, wenn sowieso zusätzliche Installation notwendig ist, sollten doch auch gleich 3phasige Anlagen erlaubt werden.

    Dann klappts auch besser mit der "Netz"-schieflage 😇

    Von dem evtl. unsauberen Sinus mal abgesehen, aber den gab es durch Phasenanschnitt, Frequenzgeregelte Geräte und kapazitive sowie induktive Ein- bzw. Ausschaltspitzen auch vorher schon extrem....

    Wenn du 6 Haushalte bzw. 6 Anschlüsse hast..... ok, kein Problem....

    Ich kenne jemanden, der 3 hat, insofern konnte er wenigstens 1 Anlage pro Phase anschließen.

    Aber bei nur einem Anschluss bzw. Haushalt macht alles keinen Sinn....

    Nee nee, das kenne ich auch genau!

    Nix doof!

    Das passiert nur in DEINEM Kopf!

    Damals bin ich bei Eisregen mit unserem Passat und Sohnemann zur Ergotherapie gefahren, um ihn danach in den Kindergarten zu bringen.

    Dass ich kaum in die Einfahrt dort gekommen bin, geschweige denn, wieder hoch, weil dort natürlich (wegen des Eisregens) auch noch niemand war, hat mich nicht davon abgehalten, meine "Fahrt " in den Kindergarten fortzusetzen.

    Das Programm in meinem Kopf lief perfekt, ich hatte die Glätte völlig ausgeblendet, war gedanklich ausschließlich in meinen Terminen unterwegs.....

    Erst die falsche Benutzung des Fahrstreifens des links neben mir fahrenden Wagens ( er fuhr einfach geradeaus weiter, obwohl er auf dem Linksabbieger war) hatte mich nach Nichtfunktion der Bremse wegen eben dieses Glatteises und anschließendem Entlangrutschen am Bordstein in die Gegenwart zurückgeholt.

    Nach Einschlag des vorderen Kotflügels in eine Laterne prallte der Vorderwagen so ab, dass das Vorderrad endlich auf den Fußweg hinaufhüpfte.

    Leider folgte das Hinterrad nicht wirklich willig, sodass auch das hintere Radhaus es für sinnvoll hielt, ebenfalls auszuprobieren, ob die Laterne wohl standhalten würde...

    Erst danach kam ich zur Besinnung und fragte mich, welcher Sache ich eigentlich nachhechelte.?!?

    Alle waren zu spät, oder hingen fest, nur ich war dumm genug, auszuprobieren, die verdammten Termine einzuhalten.... 🤢🤢🤢

    Aber hatte Donnerboxer nicht angepassten Gehörschutz, der in einer ganz anderen Liga spielt ?


    Ich hatte mal angepassten Hörschutz von Hörluchs gepostet...

    Maßgefertigter Gehörschutz: Komfortabel und sicher
    Maßgefertigter Gehörschutz bietet viele Vorteile und überzeugt mit hohem Komfort, einer nachgewiesenen Schutzwirkung und langer Haltbarkeit.
    hoerluchs.com

    Ob Floris auch welchen hat, weiß ich nicht.

    Für mich ist das auf Dauer günstiger und weniger Müll.

    ...cm für cm wachsen die Koffer dahin, wo sie sitzen müssen...

    Die Anpassung für die V-Strom, bei der die Seitenkoffer 4cm nach hinten wanderten, ist rückgängig gemacht.

    Weitere Versteifungen (schwarze Winkel) wurden heute installiert.

    Das Gepäcksystem hat nun die endgültige "Parking Position" erreicht 😂

    Die vorderen Schwimmsättel habe ich gestern revidiert.

    Dort gab es einen deftigen Leerweg des Bremshebels.

    Die Federspange für die Bremsbeläge hatte sich auf einem Kolben verhakt....

    Somit ist der Kolben wahrscheinlich immer wieder viel zu stark zurückgedrückt worden.

    Außerdem heulten die Bremssättel extrem .

    Ich hoffe, meine Eingriffe haben für die nötige Ruhe gesorgt....


    Neue Seitenansicht

    20220808_232632_copy_2016x1512.jpg


    Zusätzliche Winkel hinten

    20220808_232721_copy_1512x2016.jpg


    Vorderer Schenkel

    20220808_232731_copy_1512x2016.jpg


    Draufsicht

    20220808_232738_copy_1512x2016.jpg

    Neue Heckansicht

    20220808_232811_copy_2016x1512.jpg

    wolfgang O.

    Die von dir verlinkte Anlage in tompeter 's Thread ist, sagen wir mal....hüstel....etwas hochpreisig.

    Obgleich mir klar ist, dass es sowas kaum günstiger geben wird.

    Sie wäre deutlich weiter von den Sozius Fußrasten entfernt.

    Was mir allerdings gefällt, ist, dass die XV original schön leise ist.

    Ich habe keinen Bock auf schicke Brülltüten.

    Und das müsste man natürlich vorher auch wissen, ob sich die Lautstärke erhöht.....

    Im XV Forum habe ich mich schon umgesehen.

    Ich muss mich im Urlaub dort mal vernünftig vorstellen , und dann sehe ich weiter....

    Danke und Gruß

    Markus 👍