Posts by Erposs

    Das mit der Ukraine wissen wir alle nicht genau....

    Mir reicht es zu wissen, daß dort Krieg herrscht, den die Ukrainer nicht begonnen haben. Mehr muss man nicht wissen, um sich eine Meinung zu bilden.

    Das Motto lautet "Per Leasing stets das neueste Modell fahren".

    Ich hab einige Kollegen hier, die ebenfalls alle zwei Jahre ein neues Fahrzeug leasen. Kann ich sogar nachvollziehen, teilweise sind mittlerweile auch "normale" Fahrzeuge so komplex, daß die Kollegen übers Leasing das Risiko für sich gering halten und dafür etwas höhere Unterhaltskosten in Kauf nehmen. Besonders die ersten E-Autofahrer haben Privatleasing fürs erste Fahrzeug genutzt. Nach Ablauf der Leasingzeit wird dann wieder fest gekauft, weil:

    a) der Erwerb des Leasingfahrzeugs nach Ablauf der Leasingzeit nicht möglich oder extrem teuer war,

    b) auch Elektroantrieb schlicht funktioniert.


    Außerdem ist es wichtig daß Neuwagen verkauft werden, sonst kann ich keinen Gebrauchtwagen kaufen. :)

    Was muss in einem vorgehen, daß man freiwillig solchen Dünnschiß liest?

    Ich musste während der ersten 25 Jahre meines Lebens zwangsweise die russische Propaganda ertragen, warum tut man sich das in einem freien Land freiwillig an?

    Das wäre ja doppelt Besteuerung.

    Wenn ich als Selbstständiger ein Leben lang Kapital erwirtschafte, um im Alter davon leben zu können, ist das Kapital bereits einmal besteuert.


    Grüße aus dem Norden Wolfgang O.

    Irrtum. Kapitalerträge erzeugt Dein Geld. Die gehören natürlich deutlich höher besteuert als Einkommen durch Arbeit.

    Da stellt sich dann doch auch die Frage, ob es nicht "gesünder" ist
    einen vorhandenen Verbrenner noch x-Jahre mit x-km weiterzufahren,
    als ein neues E-Auto zu kaufen.

    Ich geh mal davon aus, daß hier niemand sich zum Spaß ein neues Auto kauft, sondern weil das vorhandene ersetzt werden muß. In unserem Haushalt ist das jüngste Fahrzeug Bj. 2009. Ich rechne noch mit mind. 10 Jahren Betrieb, bevor der Prius gehen muss. Dann wird er durch ein (gebrauchtes) E-Auto ersetzt. Bei meinem Arbeitgeber laufen seit Jahren schon einige E-Autos (Renault ZOE, Peugeot 2008) , Bedienkonzepte sind zwar manchmal etwas "seltsam" , aber die Fahrzeuge funktionieren tatsächlich im Alltag, ungeachtet der albernen Reichweitenangst einiger Kollegen.

    Völlig richtig!

    Die Besserverdienenden ,10% der Bevölkerung, wuppen 50 % des Steueraufkommens.

    Grüße aus dem Norden, Wolfgang O.

    Trotzdem ist die Steuerlast ungerecht verteilt. Einkommen durch Arbeit wird deutlich höher besteuert, als z.B. Einkommen durch Kapitalerträge.

    Wie oben beschrieben, jedes neu hinzukommende e-auto wird mit Strom aus fossilen Quellen geladen

    Das ist schlicht falsch, bzw. trifft nur im Winter zu. Ausserdem wird jeder PKW der nicht E angetrieben ist, ausschließlich mit fossiler Energie betrieben. Na, was ist wohl gesünder für uns alle?


    Außer laufen... :thumbsup:

    Ich hab ja schon einiges auf Kleinanzeigen verhökert, einen Verhaltenskodex für Käufer hab ich noch nie benötigt. Gerade bei den (exportreifen) Toyotas und Subarus, die wir verkauft haben hat man nur Kontakt zu arabischen oder osteuropäischen Autohändlern. Die benehmen sich aber sehr manierlich. Ich versteh solche verbalen Ausfälle nicht.

    ....weis jemand wo man sonst noch ein passendes Radio für mein Auto bekommen kann?

    Ich hab DAB+ nachgerüstet und kann sagen, daß Ergebnis rechtfertigt nicht den Aufwand. Ständig Verbindungsabbrüche trotz separater aktiver Antenne. Im Stand ganz hervorragend, viel besserer Klang als UKW. Meine Lösung: ich höre meine Sender nur noch über Streaming vom Smartphone aufs Autoradio. Wenn Dein Radio einen Aux-in hat klappt das auch bei Dir.

    ich oute mich mal als Padkaffee Liebhaber. Ich trinke am liebsten die Tschibo Pads in der hellblauen Tüte. Wers kräftig mag kann mal die Pads von Aldi oder Lidl probieren. Die original Senseo Pads schmecken nach gar nix. Mich würde interessieren, wie viele Tassen ein Akku schafft?

    Einen Akkulötkolben. Das Ding von Lidl, funktioniert sogar ganz gut. Der kommt jetzt mit aufs Boot und ersetzt dort den Dremel Versatel Gaslötkolben, der nur noch funktioniert, wenn er Lust hat.

    Erst die Einführung des sogenannten Privatfernsehens hat den Kettenhunden der gezielten Meinungsmache die Tore geöffnet.

    Auch deswegen musste die Telekom ihr damaliges Glasfasernetz als Kabelfernsehnetz dimensionieren. Der Kohl hats verbrochen.

    Jeder, wirklich jeder, bezahlt .....

    Dann müssten zuerst einmal die Steuerschlupflöcher abgeschafft werden, da gehts doch schon los (bzw. eben nicht).


    Mal was anderes, ich treibe mich ja neuerdings auch in einem MB Forum rum, was da an rechtem Gedankengut versammelt ist und geschrieben wird.... <X


    Kompliment ans NTV Forum, seine Admins und User für den Umgang miteinander. Wenn nur alle so wären.