Posts by knallfrosch

    entevauler, genauso sehe ich das auch (zumal ich selbst überhaupt keine Hardware habe, die neu genug wäre, dass Win 11 ohne tricksereien drauf läuft).

    Damals, vor 25 Jahren, wäre ich bei den ersten dabei gewesen, die das ausprobieren müssen.


    Heute überlasse ich das unserem Client-Team, sich dran die Hörner abzustoßen.

    Das ist allerdings tatsächlich das überraschende... aus anderen Großkonzernen kenne ich das eher so, dass das Client-Betriebssystemimage nur alle Jubeljahre auch nur einen Patch bekommt, geschweige denn ein Systemupdate.

    Bei uns sind die Jungs tatsächlich sehr, sehr up2date... löblich... die ersten Win11 Images sind bereits als Beta bei den Usern. Ich halte mich noch etwas zurück, auch weil mein derzeitiger PC eben auch nicht kompatibel ist, hat schon (bzw. erst) 4 Jahre auf dem Buckel.


    Schönen Gruß

    Knallfrosch

    Oxidation kann ich mir nicht vorstellen. Das oxidiert doch nicht in dem Gewinde so weg?


    Ich hane in meiner "Küchenmetallurgie" das so verstanden, dass Aluguss bei zu großer Belastung halt recht spontan bricht.

    Wie gesagt, irgendwann wird das mal einer zu hart angeknallt haben und dann ist das Gewinde teils vom Deckel abgerissen. Und als du dann losgedreht hast, hast du den Rest abgerissen, statt das Gewinde rauszudrehen.

    Vermutlich zuvor zu fest angeknallt und angeknackst?

    Insofern eher gut, wenn sie "kontrolliert" abgerissen ist und du nicht während der Fahrt die Schraube und das Öl verloren hast, zumal du sie ja scheints gut rausbekommen hast.

    Also auf mich wirkt das weniger aggressiv oder wahnsinnig, eher wie der Gesichtsausdruck eines Erpels, der gerade von seiner Ente heruntersteigt...

    (Weiß nicht, wie ich das sonst jugendfrei ausdrücken soll...)

    Ich weiß jetzt nicht, zur wievielten Version ich kommentiere, aber so wie ich das gerade sehe, gefällt es mir!


    Heldenhaft!

    man könnte die vergaser auch mit etwas mehr Abstand zueinander bauen, dann ginge es auch mit geraden Kanälen unabhängig davon, ob das sinnvoll wäre.

    Njein... dafür wären die NTV-Vergaser zu "dick". D.h. entweder sie müssten nicht nur mehr Abstand haben sondern auch dünner sein oder der Motor müsste einen größeren Zylinderwinkel haben, damit die grade dazwischen passen.

    Aber wie du indirekt korrekt schreibst: das würde Platz verschwenden... warum sollte man das also machen?


    Ja: Strömungswiderstand, Leistung... aber der Einlasskanal ist ja auch noch in die andere Richtung gekrümmt und das Gemisch muss ja auch noch an den Ventilen vorbei... Da bleibt nur eines: völlig neue Motorkonstruktion!!!

    Du meinst, weil sich die Zylinder nicht direkt gegenüberstehen. wie bei einem V mit Gabelpleuel?


    Wegen der seitl versetzten Zylinder des NTV Motors ist ene schräge Vergaserbank natürlich platzeffizient, auch, weil der "V"-Winkel relativ klein ist.


    Ist aber kein konstruktionstechnisches Muss: Bei 4 Zylindern ist der Spaß rum, siehe VFR.

    ... wenn die 2. Honda z. B. ne CB750 ist, dann wär das normal, das der Motor gegenüber dem Rahmen gerade sitzt. :)


    Die Frage ist halt echt, auf was du dich bei der NTV beziehst, weil die Zylinder (natürlich) nicht gerade hintereinander stehen und die Vergaser auch gegenüber dem Rahmen schräg sitzen (siehe das Bild von riedrider).


    Was sitzt den schief?

    Wieviel Abstand (ob mit Hülse oder ohne) hast du an der vorderen Motoraufhängung links und rechts zum Rahmen? Und wieviel hinten?

    Bei beiden Enten messen...


    Bei meiner ZwEnte fehlte auch hinten die Hülse auf der linken Seite -- der Motor saß trotzdem bombenfest zwischen der vorderen Aufhängung und der Schwinge!

    ....unsere 15 Jahre alte Katze hatte ein hühnereigroßes Geschwür in Magen (hatte die letzten 3 Wochen ihres Lebens nur noch Durchfall), unsere Tierärztin hat uns 2 Wochen vor Weihnachten empfohlen sie einzuschläfern, meine Frau ist noch stehts traurig!

    ... deswegen sind wir mittlerweile an sich soweit, dass wir beschlossen haben, dass es nach den derzeitigen Haustieren keine neuen mehr geben soll.

    Wobei ich irgendwie nicht glaube, dass dieser Vorsatz hält, spätestens, wenn der dusslige Hund die Pfoten von sich streckt, wird Frau Knallfrosch wohl einen neuen haben wollen...

    ... bis zum Frühlingsanfang, auch wenn sich das gerade beim rausgehen anders anfühlt.


    Aber diese 80 Tage bedeuten, dass das Jahr 2021 heute ein Ende hat.

    Wünsche uns Allen, dass 2022 weniger unausstehlich(*, **) wird! :thumbup:


    Beste Grüße

    Knallfrosch.


    * ... das ist jedenfalls meine persönliche Meinung, dass 2021 das Jahr 2020 noch getoppt hat...

    ** eigentlich wünsche ich eher ein supergeiles, tolles, wunderbares Jahr, aber man ist ja mit Kleinigkeiten zufrieden.

    Rafera : klar...

    Der Unterschied ist, dass Kochen / Backen für Frau Knallfrosch "Arbeit" ist. Kann ich bei dem, was unsere Kaulquappen so essen (alle was verschiedenes, es gibt 2 Dinge, die alle mögen: Nudeln mit Tomatebsauce (ohne Fleisch) und Kartoffelpüree mit gebratenen Zwiebeln.) auch verstehen.


    Während ich tatsächlich ganz gern mal backe, weil ich meist viel früher auf bin als der Rest der Familie.

    Insofern gibts Sams- oder Sonntags fast immer Brötchen, Zimtschnecken, frisch gebackenes Brot, Croissants (natürlich aus selbstgemachtem Hefe-Blätterteig).

    3* Biontech seit heute.


    Der Oberarm sagt, dass er heute keine Zimmerdecke verputzen will, aber das ist auch zum Glück nicht nötig.


    In Sachen merkwürdig geklebte Pflaster: scheintbar sieht man in meiner Haut die Einstichstelle nicht... bei beiden vorherigen Coronaimpfungen und auch bei der Grippeimpfung kam ein sehr ratloser suchender Blick, eh sie das Pflaster irgendwohin gepappt haben.

    Bzw, diesmal habe ich gesagt: "Heben sie das Pflaster für den nächsten auf, sie finden die Einstichstelle eh nicht."

    Verwirrter Blick in meine Gesicht, verwirrter Bluck auf den Oberarm: "Stimmt..."

    Backofen... den billigsten, den Neff im Angebot hat. Kein Display, keine Extras, die ich nicht brauchen würde.

    Ober/Unterhitze, Grill, Umluft, Schnellaufheizung (naja, das wäre verzichtbar).

    Brot gebacken, Käsekuchen gebacken.

    Funktioniert gut, aber offenbar muss ich noch mein Gefühl für die richtige Temperatur finden.


    Ist so, wie wenn man bisher ne 125er gefahren ist und auf ne NTV umsteigt... man muss erstmal Gefühl in der Gashand bekommen...