Namenlos-Ente

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Namenlos-Ente

      Hallo,

      nach dem hier in einem anderen Thread über Forumsleichen gesprochen wurde und ich sicherlich auch nicht zu den fleißigsten Schreiberlingen gehöre,
      habe ich mich entschlossen Euch an meinem Umbasuprojekt teilhaben zu lassen.
      Eigentlich komme ich aus der Rennstreckenfraktion habe noch eine R1im Renntrimm. Und eigentlich wollte ich auch nicht mehr auf der Straße fahren... Nun stand die eNte in meiner Garage: Bj. 88 mit 27.000 km und äußerlich ziemlich verratzt <X schlecht foliert und mit organgenen Rahmen aber technisch o.k. Mit 800€, frisch getüvt und neuem KD mit allem Pipapo war sie zudem recht günstig. Nach einer Alpentour (ohne kleinen, daür mit großen Sohn) hab ich mich entgültig in die Honda verliebt und mich entschlossen das Dingens nach meinem Gusto umzubauen.
      In der Zwischenzeit hab ich mich hier bei Euch im Forum angemeldet und schon viele nette Gespräche gehabt und Tipps bekommen. Habe von mattes zwei wie ich finde oberaffengeile Speichenfelgen erstanden (Vielen Dank dafür!)

      Nun zum Vorhaben:
      - neue Felgen
      - Superbikelenker
      - analoger Minitacho
      - Heck etwas kürzen aber originale Line soll erhalten bleiben+Zweisitzbetrieb
      - Federbein verlängern und progressive Gabelfedern
      - Rahmen u Auspuff werden schwarz, Tank und Plasikgeraffel grau-beige (ist aber noch nicht in Stein gemeiselt)
      Soll eine minimalistische Fahrmaschine werden. Vielleicht sollte ich Sie "Minimalismusente" nennen 8) Aktuell steht die Ente bei einem Freund der mich als gelernter Zweiradmechaniker tatkräftig unterstützt!
      Ich werde über den Fortgang berichten...

      Grüße
      Jörg
      Images
      • a05e589f-0fda-412a-ae85-508abb773356.JPG

        481.37 kB, 1,200×1,600, viewed 29 times
    • Hallo Jörg,
      Ich bin gespannt ,was du so für ideen hast. Ich freue mich, wenn bald die vierte Speichenente auf die Straße koommt. Dabei weiß ich nicht, was die ente von grisu aus Österreich macht. Und die ente mit den kineorädern zähle ich nicht mit. :whistling:
      LG Mattes Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht, der hat´s einfach gemacht. :weizen:
    • Miraculix wrote:

      ...erinnert mich an meine Rahmenlackierung
      Am Ende hatte ich so viel Zeit zum Abkleben verbraucht, dass ich den Motor auch hätte ausbauen können....
      ....das glaube ich eher nicht....
      scheen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt
    • Hallo Jörg, schön, ein neuer Umbau im Forum, viel Erfolg damit!!
      Hoffe auch du schreibst regelmässig über die Fortschritte deines Umbaus.
      Eine Speichenente ist was gaaaanz feines!!
      Hoffe du brauchst nicht so wie ich, 10 Jahre umfertig zu werden.
      Nicht alle sind so langsam wie ich... :D ;)
      Grüße aus Solingen, Floris
      Was nicht passt wird passend gemacht, Original passt mir selten, also legen wir Hand an, aber gaaanz zärtlich! :thumbsup:
    • Soooo...
      sind Dank der Schweißkünste meines Kollegen heute bei der Heckhöherlegung weiter gekommen.
      Das Federbein wurde mit Hilfe eines Tipps hier aus dem Forum um gute 10cm verlängert.
      Bich echt gespannt wie sich das optisch und vorallem fahrtechnisch auswirkt. ;)
      Mir ist bewusst dass das nicht ganu legal ist, aber ich sehe kein Risiko und ordentlich gemacht ist es auch.
      Als nächstes kommt nun die Vordegabel an die Reihe und dann stellen wir die Fuhre mal auf Ihre neuen Räder.
      So, das solls für heute mal gewesen sein. Bilder von der Federbeinverlängerung habe ich anghängt.

      Grüße und schönen Abend
      Images
      • PHOTO-2020-11-21-13-46-55.jpg

        296.49 kB, 1,200×1,600, viewed 36 times
      • PHOTO-2020-11-21-13-46-50.jpg

        281.67 kB, 1,200×1,600, viewed 35 times
      • PHOTO-2020-11-21-13-46-49.jpg

        150.39 kB, 1,200×1,600, viewed 37 times
    • o. W..... :whistling: .....Kann mer nur hoffe es hält unn es wird regelmäßig kontrolliert, wobei das nidd unbedingt hilft. Die Kräfte die da wirke sollt mer nidd unnerschätze. Derjenige der das als erstes beschrieb unn gemacht hat, fährt nun en verlängertes von Wilbers :whistling: ...komisch gell?
      Gruß aus Rhoihesse


      Uwe

      "Motorradfahren ist keine Art, sich fortzubewegen, sondern eine Lebensform." :thumbup:
      von Reiner Otte, in Windpassagen
    • Sorry aber wenn ich das richtig sehe ist da eine Mutter zwischen geschreißt, also innen hohl und am Auge nur an 2 Seiten verschweißt, also mit so was würde ich nicht auf die Strasse gehen, da für ist mir meine Gesundheit zu schade.
      Ja, ich kann auch schweißen und weiß wo von ich rede.
      Schöne Grüße von der Möhne
      Elma
      r

      JT Weidenbach 2017 /JT Neidenberga 2018 / JT Drangstedt 2019 / Neidenberga 2020