Pinned Spenden - Thema

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich beantrage eine Spendendose in 25 Tagen, im Heuhotel auf dem Weidenhof.

      Da könnte ja schonmal was zusammenkommen und möglicherweise holts der Cheffe dann sogar persönlich ab.

      :saint:
      Intelligente Sätze zu verfassen ist kein Zuckerschlecken. Und schon ein einziger Buchstabendreher kann den besten Text urinieren.
      Achja - meine Reifen haben Haftpflicht !
    • Das steuerliche macht der Chefe schon, aber dafür muß man auch erstmal in die schwarzen Zahlen kommen. Es sind einige Kosten mit dem Forum verbunden.
      Auch springt er ein, wenn am Ende des JT doch mehr Geld von der Herberge/Hotel verlangt wird, als vorher vereinbart worden war.

      Also nur zu, auf welchem Weg auch immer ! :D
      Lieben Gruß SaMa-NTV
      • Nur ein Motorradfahrer versteht warum ein Hund seinen Kopf aus dem Autofenster hält
    • Postweg!!!!

      Hallo,
      zum Thema "Postweg": bitte keine Geldbeträge via Brief verschicken, wie der Name schon sagt Post "weg"!
      2x schon Brief geklaut worden (war jedesmal nen 5er drin), 1x kam der Brief an, aber geöffnet mit nem Hinweis der Post, bitte kein Geld per Brief zu schicken.
      Nur so als Hinweis!

      Viele Grüße:

      +++ Doc. +++
    • Wenn ihr das per Brief verschicken wollt müsst ihr einen evtl. Schein mit Alufolie in der Größe des Briefumschlags abdecken.
      Auch bei der Post arbeiten Menschen und nicht jeder hat einen einwandfreien Charakter.... aber statt dessen vielleicht ne starke Taschenlampe.

      Und vielleicht denkt ihr bei der Gelegenheit auch noch mal drüber nach in welcher Welt wir eigentlich mittlerweile leben wenn man sich bereits Gedanken machen muss ob ein legales privates Geschenk/Aufwandsentschädigung per ÜW für den Empfänger Stress bedeuten kann.... während gleichzeitig unvorstellbare Summen durch Steuerloch-Konstrukte (ebenfalls völlig legal) versickern....
      Tunerlatein:
      nolite dare sanctum canibus neque mittatis margaritas vestras ante porcos ne forte conculcent eas pedibus suis et conversi disrumpant vos (Matth. 7,6)
    • Hab letzte Woche noch ein Geldgeschenk zum Geburtstag versendet, kein Problem
      - solange man das nicht in einem auffälligen Geburtstagkartenumschlag versendet
      oder anderweitig verdächtig macht : "An das Geburtstagskind..." o.ä. draufschreibt
      JT 05Scharzfeld,06Brilon,07Creglingen,08Oberbernhards,09Drangstedt,10Bernkastel ,11Neidenberga
      12Titisee,13Antweiler,14Drangstedt,15Neidenberga,16Creglingen,17Weidenbach,18Neidenberga
      19Drangstedt
      | 11.-14.6.2020 Mittelfranken|-21W -22O -23N -24S
    • Hallo NTV-Gemeinde,

      Angehend Unkostenbeitrag fürs Forum.

      da ich in einem Land mit hohem Lebensstandes lebe, weiss ich nicht in welcherGrösse so ein angemessener Beitrag sein dürfte.

      Verschont mich bitte von unsachlichen Kommentaren, schliesslich sind ja nicht alle Forummitglieder Millionäre (in irgend einer Währung).

      Mfg.
      Klemenz
      Lege Dir morgens ein Lächeln an und behalte es den ganzen Tag bei.
    • Hallo Klemenz,
      ich denke, jeder Beitrag ist nützlich.
      Ich denke, je nach persönlicher Lage zwischen 5 und 20 Euro.
      Wenn jeder registrierte User einen Euro gäbe, wäre sicher auch alles paletti :thumbup:
      Da dies nicht zu erwarten ist, kommt von den aktiven Forumisti möglicherweise etwas mehr.
      Ich gebe aber auch zu, dass ich nicht den Hauch einer Ahnung habe, wieviel Kosten das Forum verursacht.
      DLzG, RedRider

      Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen ;)
      Nte gut, alles gut
    • Ich bezahle meist knapp über 20 Teuronen um die NTV einmal randvoll zu Tanken.

      Ich denke wenn einige der Aktiven hier etwa ein Viertel bis die Hälfte einer solchen Tankfüllung spenden würde, wäre unserem Cheffe schonmal ganz schön geholfen.

      :thumbup:
      Intelligente Sätze zu verfassen ist kein Zuckerschlecken. Und schon ein einziger Buchstabendreher kann den besten Text urinieren.
      Achja - meine Reifen haben Haftpflicht !
    • so sehe ich es auch ,denke daß hier alle aktiven wissen was für ein aufwand es ist das hier am leben zu erhalten

      und die 5-20 euro denke sind auch ok,kann jeder selbst entscheiden wieviel er gibt/geben möchte

      es soll je nicht zehn leute geben die das finanzieren sondern die ganze gemeinschafft is hier gefragt,
      und da ich ja scho den ein oder anderen kenne bin ich mir sicher daß wir da was zusammen bekommen.

      gruß
      chris
      Wer später bremmst,ist nicht immer schneller!!!
    • Richie wrote:

      dieKontodaten würde ich auch gerne erfahren. Postweg ist mir ebenfalls zu unsicher. Aternativ PayPal?
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so schwer sein kann, einen Donate-Button (meist Payapl) wie man ihn in anderen Foren sieht, einzulegen?! ?(
      Gerne die Kontodaten per PN oder Mail
      @Richie Schwer wäre das sicherlich nicht einen Donate-Button einzurichten,
      hier kostet aber jede Transaktion -wie bei Paypal üblich-
      eine Gebühr von 1.9 % des zu transferierenden Betrages + Basis von 0,35 EUR.
      d.h. bspw. du weist 10 € an und ankommen tun 9,46€ :thumbdown:
      (Wenn du 0,25€ anweist, werden dem (eigentlichen) Geld-Empfänger gar noch 0,11€ abgezogen...)
      Das ist hier nicht Sinn der Sache.

      Offtopic: Ich frage mich immer, warum solche Bezahlsysteme wie Kreditkarte,Paypal etc so beliebt sind,
      wenn jeder mal überlegen würde, was dem Verkäufer an Gebühren abgezogen werden.
      JT 05Scharzfeld,06Brilon,07Creglingen,08Oberbernhards,09Drangstedt,10Bernkastel ,11Neidenberga
      12Titisee,13Antweiler,14Drangstedt,15Neidenberga,16Creglingen,17Weidenbach,18Neidenberga
      19Drangstedt
      | 11.-14.6.2020 Mittelfranken|-21W -22O -23N -24S
    • @Potti
      Offtopic: Weil es sehr einfach gehandhabt werden kann, unkompliziert und schnell geht.
      Daher würde mich der Abzug von Gebühren auch nicht stören. Als Spender und Benutzer von PayPal weiß ich von den Gebühren und kann diesen Betrag sofern ich will, ja auch ausgleichen.
      Ich vermute(!), dass es mehr Leute und evtl. auch öfter machen würden als das es.jetzt der Fall ist durch einzelne Aufrufe zum spenden. :rolleyes:
      ...mit besten Grüßen (fast) aus der Hauptstadt ^^

      [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/844866.png]
    • Potti wrote:

      Offtopic: Ich frage mich immer, warum solche Bezahlsysteme wie Kreditkarte,Paypal etc so beliebt sind,
      wenn jeder mal überlegen würde, was dem Verkäufer an Gebühren abgezogen werden.
      Du sprichst mir aus der Seele.....
      Und neben den Gebühren bezahlst du auch noch mit deiner Privatssphäre, denn du generierst Daten die an diversen Stellen heisseste Begehrlichkeiten wecken.
      Tunerlatein:
      nolite dare sanctum canibus neque mittatis margaritas vestras ante porcos ne forte conculcent eas pedibus suis et conversi disrumpant vos (Matth. 7,6)
    • Richie wrote:

      @Potti
      Offtopic: Weil es sehr einfach gehandhabt werden kann, unkompliziert und schnell geht.
      Daher würde mich der Abzug von Gebühren auch nicht stören. Als Spender und Benutzer von PayPal weiß ich von den Gebühren und kann diesen Betrag sofern ich will, ja auch ausgleichen.

      @Richie Das es schnell und einfach gehandhabt werden kann, stimmt vollkommen.

      OK, du weisst, das Gebühren anfallen - das kann ich aber von meinen Kunden nicht behaupten.
      Sobald Wenn ich jemand sage, was für Gebühren anfallen, dann ist er sehr erstaunt,
      wenn ich bspw sage, dass bei 400€ Rechnungsbetrag 8€ an Paypal gehen.

      Verständnis, dass ich diese als Zahlungsempfänger nicht tragen möchte, hat niemand.


      Michael RC31 wrote:

      denn du generierst Daten die an diversen Stellen heisseste Begehrlichkeiten wecken.
      ;( Das kommt noch dazu ...
      JT 05Scharzfeld,06Brilon,07Creglingen,08Oberbernhards,09Drangstedt,10Bernkastel ,11Neidenberga
      12Titisee,13Antweiler,14Drangstedt,15Neidenberga,16Creglingen,17Weidenbach,18Neidenberga
      19Drangstedt
      | 11.-14.6.2020 Mittelfranken|-21W -22O -23N -24S
    • Moinsen,

      das hier ist ja ganz toll, aber im Moment eine "einmalige" Sache.
      Die Kosten laufen aber weiter. Was könnte eine nachhaltige Lösung sein ?

      Spendierte Grüsse
      Volker

      Edith: Eine Transparenz was die Kosten angeht ist aber Voraussetzung dafür und für eine Akzeptanz im allgemeinen.
      Wers waas, werds wisse !