Was hast Du heute gekauft?

  • Ja, aber auch an der Stelle wird oftmals jetzt schon eine spezielle Dose bzw. Stecker verlangt, weil es ja mal sein könnte, dass der Wechselrichter nicht sofort abschaltet, wenn jemand den Stecker zieht, und die Pole berührt.

    Nachvollziehbar....ok.....aber dann, wenn sowieso zusätzliche Installation notwendig ist, sollten doch auch gleich 3phasige Anlagen erlaubt werden.

    Dann klappts auch besser mit der "Netz"-schieflage 😇

    Von dem evtl. unsauberen Sinus mal abgesehen, aber den gab es durch Phasenanschnitt, Frequenzgeregelte Geräte und kapazitive sowie induktive Ein- bzw. Ausschaltspitzen auch vorher schon extrem....

    Derzeit nur Yammi 1600 Wildstar Bj. 2000

  • Theoretisch funktioniert das so. Der Wechselrichter liefert erst dann Strom, wenn er an ein aktives Stromnetz angeschlossen ist. Sonst würde der Stecker bei Sonneneinstrahlung ja blank unter Strom stehen.

    In Deutschland muss aber nach VDE-Norm ein besonderes Steckdosen-/Steckersystem istalliert werden. Doppelte Sicherheit. In Italien reicht eine normale Steckdose und ein normaler Stecker. Hier hat ja auch jeder seinen persönlichen Schutzengel. ;)

  • Ich habe gestern von einer Bekannten gehört (aber der Thread ufert grade aus 🤢...)

    dass sie eine nun doch adhoc gewollte PV Großanlage auf einer Sporthalle so planen soll, dass sie keine Energie ins Netz einspeist, weil der Betreiber gemeinnützig handelt, und somit keine Gewinne erzielen darf.

    Als ich ihr dann erklärt habe, dass man das mit so einem großen Speicher unmöglich wirtschaftlich bauen kann, (es sei denn, man konfiguriert die Wechselrichter so, dass sie abschalten, wenn eine Einspeisung erfolgen sollte) hat sie auch ungläubig geschaut.

    Das ist doch gerade das Interessante an der Sache, das gegenseitige Geben und Nehmen.

    Ich finde es haarsträubend, dass Stadtplaner absolut keine Ahnung haben, aber solche schizophrenen Dinge fordern.....

    Da ist doch ein Scheitern solch einer tollen Technologie vorprogrammiert!

    Da könnte ich mir den ganzen Tag nur vor die Birne hauen, wenn ich so einen Mist höre.....

    Derzeit nur Yammi 1600 Wildstar Bj. 2000

  • Mein Like bezog sich auf den letzten Teil deines Posts.

    Zum ersten Teil habe ich mittlerweile die Auffassung : einfach machen......

    Derzeit nur Yammi 1600 Wildstar Bj. 2000

  • ...bei den neuen Stromzähler funktioniert das gar nicht mehr, die laufen m.W. weder langsamer noch rückwärts :/


    Ja, die neuen Stromzähler zählen separat die Einspeisung und die Entnahme. Allerdings saldieren die Zähler auch, das heißt, dass zuerst alle Phasen zusammengerechnet werden und dann gezählt.

    Wenn ich also 600W auf L1 einspeise und 1000W auf L2 verbrauche und nichts auf L3, dann zählt der Zähler 400W Verbrauch. Obwohl es andere Phasen waren.


    Bis auf eine Anlage ist die Installation überall auf Objekten in eigenem bzw. Familienbesitz, da dürfte das niemanden jucken. Und bei der einen Ausnahme bauen wir dem Vermieter gleich eine Anlage dazu, also auch keine Probleme :D

    Jedenfalls ist sowieso hier noch niemand vorbeigekommen und hat sich irgendeinen Teil der Elektroinstallation angeschaut (wer sollte das auch sein?).



    Edit: ansonsten hier ist noch die Seite vom VDE mit dem, was man beachten muss: https://www.vde.com/de/fnn/arb…zeugungsanlagen-steckdose

  • Moin, ich habs nicht ausprobiert, aber der Elektriker vom Stromversorger hier sagte, dass der Zähler auch "rückwärts" läuft (negative Leistung / Einspeisung richtig erfasst), als er ihn eingebaut hat.

    Genau das Zählermodell werde auch bei Leuten mit "großen" priv Solaranlagen eingesetzt, die sehr regelmäßig Leistung einspeisen.


    Das mag aber bei verschiedenen Zählern unterschiedlich sein...

    I reject your reality and substitute my own!

  • Kommt auf den Zähler an.

    Zweirichtungszähler – Stromzähler für Photovoltaikanlagen - EHA
    Zweirichtungszähler √ Saldierende Zähler g ...
    www.eha.net

    Wir waren aber bei Balkonanlagen, die nicht zwingend angemeldet werden müssen (nach meinem Kenntnisstand ).

    Da profitiert man u.U. (oder meistens?) nicht von seinem eigenen Strom, wenn man nur 1phasig einspeist.

    Im Zweifel muss man sich einen anderen Zähler setzen lassen, dann ist die Anlage aber bekannt, bzw. muss je nach Wohnort angemeldet werden.

    Soweit mein aktueller Stand.

    Man möge mich berichtigen.... 🙂

    Derzeit nur Yammi 1600 Wildstar Bj. 2000

  • Miraculix , ich hatte ausdrücklich nach Kleinanlagen gefragt, die nur auf einer Phase laufen.

    Der Elektriker sagte, dass

    - der Zähler problemlos saldiert, d.h. wenn ich auf einer Phase einspeise, auf den anderen beiden Leistung abnehme, werde das korrekt verrechnet

    - wenn das Gesamtsaldo negativ würde, würde er rückwärts zählen, selbst bei einer Balkonanlage.


    Aber das ist natürlich zum einen nur mündl Auskunft, zum anderen sicher vom Zählermodell / Smartmetermodell abhängig.

    I reject your reality and substitute my own!

  • Für mich ist die Zählergeschichte auch noch Neuland, ich wusste bis vor kurzem auch nicht, dass es so viele verschiedene gibt.

    Das Saldieren kannte ich gar nicht.

    Es gibt dazu im privaten Bereich auch 77 tausend verschiedene Meinungen und Erfahrungen.....

    Evtl. verhalten sich die überwiegend durch regionale Netzbetreiber installierten "alten" mechanischen Zähler ja auch schon unterschiedlich.....

    Fazit für mich ist:

    Ich würde bei dem bei mir installierten versuchen herauszubekommen, wie er sich verhält, und danach entscheiden, wie ich vorgehe.

    Kann dann natürlich trotzdem passieren , wie bei uns im letzten Jahr, dass der alte mechanische gegen einen elektronischen turnusmäßig getauscht wird.

    Und dann ist wieder Asche mit Rückwärtszählen.....

    Derzeit nur Yammi 1600 Wildstar Bj. 2000

  • Soviel ungenutzte Energie...

    Anstatt mit kleinen Speichermodule in den Haushalten, die nach ein paar Jahren Müll sind, müsste man das mit Energiekonten lösen und ich tendiere fast zu einer zwingenden Lösung wo Sonne ist, dann könnte man viel mehr grüne Energie erwirtschaften...

    Quote

    NTV Forum einfach GENIAL

  • Ja, das sind die alten Zähler.

    Wenn man ein BKW anmeldet, bekommt man einen neuen Zähler, der auch saldiert,
    aber genau festhält wieviel eingespeist wird. Das machen die alten nicht.

    JT 05Scharzfeld,06Brilon,07Creglingen,08Oberbernhards,09Drangstedt,10Bernkastel ,11Neidenberga
    12Titisee,13Antweiler,14Drangstedt,15 NBG,16Creglingen,17Weidenbach,18 NBG
    19Drangstedt 20NBG 21Drangstedt
    -22 Heidenheim (-23 HDH)

  • Soviel ungenutzte Energie...

    Anstatt mit kleinen Speichermodule in den Haushalten, die nach ein paar Jahren Müll sind, müsste man das mit Energiekonten lösen und ich tendiere fast zu einer zwingenden Lösung wo Sonne ist, dann könnte man viel mehr grüne Energie erwirtschaften...

    Warum sind kleine Speichemodule in ein paar Jahren Müll? Meinst du damit die PV Module allgemein oder?

  • PV-Module sind doch langlebig (also relativ zu Obst, nicht zu nem Baum). Aber so 30 Jahre schaffen die schon mit annehmbarer Leistung. Die Speichermodule sind da kurzlebiger, da ist es schon fraglich, ob die sich bei einem armortisieren, wenn man nicht gerade Andreas Schmitz heißt und einzelne Zellen selber auswechseln kann oder es gleich komplett selber baut....

    DLzG!

    Oliver

    (ich fahr' ja gerne eNTe ... solange sie 2 Räder hat. ;))

  • Wer ist denn Andreas Schmitz?

    (also ich kenne schon einen, der hat ein gutes Restaurant, aber den wirst du nicht meinen ;) )

    Ich kenne nur Holger Laudeley.

    JT 05Scharzfeld,06Brilon,07Creglingen,08Oberbernhards,09Drangstedt,10Bernkastel ,11Neidenberga
    12Titisee,13Antweiler,14Drangstedt,15 NBG,16Creglingen,17Weidenbach,18 NBG
    19Drangstedt 20NBG 21Drangstedt
    -22 Heidenheim (-23 HDH)

  • Wer ist denn Andreas Schmitz?

    (also ich kenne schon einen, der hat ein gutes Restaurant, aber den wirst du nicht meinen ;) )

    Ich kenne nur Holger Laudeley.

    ...also bei Holger habe ich immer 'ein Geschmäckle' das scheint mir insbesondere seit diesem Balkonfirmengedöns nur noch Promotion zu sein, wobei die Richtung schon die richtige ist, aber mit deutscher Regulierungswut nicht kompatibel ist....

    Andreas ist da anders aufgestellt,

    wie auch Jens...

    Andreas Schmitz
    Moin, ich bin Andreas, bin beruflich Wissenschaftler (math. Optimierung& KI), habe Informatik&Maschinenbau studiert&einen Dr. in Ingenieurwesen. …
    youtube.com


    Meine Energiewende
    Das Thema Energiewende beschäftigt mich nun schon einige Zeit. Hinzu kommt ein ausgeprägter DIY Drang und viel Spaß an technischen Dingen. Ich möchte auf…
    youtube.com

    Und schwupps, platzt die Blase... :)

    DLzG!

    Oliver

    (ich fahr' ja gerne eNTe ... solange sie 2 Räder hat. ;))