17212-MN8-000

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Stimmt! ;)
    Bei näherer Betrachtung...
    Sorry.
    Ja, falscher Dampfer, aber wieso sehen die so gnubbelig aus?
    Also designmäßig haben die nie einen Preis abräumen können, aber das sieht schon arg merkwürdig aus....
    Hat da evtl. trotzdem jemand geschnibbelt?
    Um den letzten mm rauszuholen?
    Sind Schnittspuren zu sehen?
    Zum Kleber:
    Gar keinen.
    Die sind auch so dicht.
    Ich vermute, der Kleber sollte die nur fixieren.
    Aber wenn man die erst montiert, und danach den Kasten aufsetzt, lassen die sich viel besser reinziehen, und alles sitzt auf Anhieb richtig.
    Für einen Freund, der hier mit tätig ist. Immer einen Besuch wert! Besonders im April zum Motorenanlassen:
    mscherford.de
    Keine Werbung. Völlig uneigennützig verlinkt. Wurde immer fair bedient. Bei mir in der Nähe. Eine Anfrage wert:
    lo-moto.de
  • Also meine waren immer recht wellig.
    Und es gab ja auch mal die Nachfrage, ob diese Bohrung komplett frei sein muss.
    Weil der Stutzen da tlw. drüber liegt.
    Die sind nicht sehr genau gearbeitet, aber Schnittspuren kenne ich serienmäßig nicht daran.
    Für einen Freund, der hier mit tätig ist. Immer einen Besuch wert! Besonders im April zum Motorenanlassen:
    mscherford.de
    Keine Werbung. Völlig uneigennützig verlinkt. Wurde immer fair bedient. Bei mir in der Nähe. Eine Anfrage wert:
    lo-moto.de
  • hi,
    kleber brauchts da nicht , wie schonmehrfach erwähnt. ich mach die gummis auf den vergaser und fummel sie dann mit hilfe eines hebels (z.b. Schraubenzieher) inden lf-kasten.
    das kann auch dazu führen, das die etwas angeschrabelt aussehen. ich würds ignorieren.
    lg
    matthias
    LG
    Mattes
  • Zargh wrote:

    Jetzt brauch ich nur noch jemanden der mir sagt welchen Kleber ich am besten nehmen soll...das gute alte
    Schnüffelpattex?
    ... wie gesagt: ich würd's lassen. Lohnt die Arbeit nicht. Und ich finde es *viel* einfacher, die Airbox rauf/runterzumachen, wenn die Stutzen an den Vergasern bleiben (ja: ich weiß, dass das nicht die reine Lehre ist!)

    Ansonsten (schlagt mich!) -- wenn ich das kleben *wollte* würde ich eher klassisches Silikon als Pattex nehmen (ernsthaft). Ich bevorzuge Bahama-Beige (nicht ernsthaft).

    Solltest du natürlich auf die Schnüffelei stehen, finde ich nach wie vor, dass Chloroform ungeschlagen ist... klebt halt nur schlecht...
    Mist, zu kurz. Säg ich halt ein Stück dran...
  • Moin.

    Die sind schon im Serienzustand krumm. Man muss sogar aufpassen, daß man Öffnungen am Vergaser nicht verdeckt. Meine waren mal eingeklebt, aber das hat sich auch gelöst. Di esitzen aber stramm in den Öffnungen des LuFi-Kastens. Alles gut, denke ich.

    Gruß Maik
    buffbuffbuffbuff *klonk* brobobobobrooooooo*klack*broooooaaaaa*klick*raaaaaaharrrrrrrr...
  • Ja, die sehe teilweise etwas "komisch" aus.

    Einkleben ist meiner Meinung nach Pflicht, damit sie auch am Luftfilterkasten ordentlich abdichten! Ich habe den uralten Kleber von Honda entfernt, mit dem sie im übrigen alles festkleben: Griffgummis, Ventildeckeldichtungen, Ansauggummis usw... Eingeklebt habe ich nach gründlicher Reinigung und Entfettung der Gummis mit "Reinzosil" von Victor Reinz. Das ist ein Spezialsilikon in Schwarz, welches normalerweise für Ölwannen benutzt wird. Das ist Öl-, Lösemittel- und Benzinbeständig und dichtet sehr gut ab.

    So ziehen die Vergaser zwingend nur noch Luft durch den Luftfilter, wenn dessen Dichtung zum inneren Rohr vorhanden ist. - In meinen Augen eine Fehlkonstruktion diese Dichtung nicht dem neuen Luftfilter beizulegen. Ganz schnell wird sie mit dem alten Luftfilter entsorgt...

    Viele Grüße!

    Sven
  • SvenL wrote:

    Einkleben ist meiner Meinung nach Pflicht, damit sie auch am Luftfilterkasten ordentlich abdichten!

    ......bei meiner blauen eNTe sind die Gummi seit 14 Jahren nicht eingeklebt und trotzdem immer dicht, es gibt in vielen eNTen ein anderes Teil im Luftfilterkasten welches viel schlechter abdichtet :P :D
    scheen Gruaß Hans

    JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt
  • Hi Zargh,

    meine Stutzen sahen als sie neu waren genau so aus wie Deine. Das scheint normal zu sein.

    Ich habe auch den K&N Filter in einer 88er NTV. Da dichtet alles wunderbar ab.

    Der Luftfilter liegt wunderbar im Gehäuse, ist auch nirgends nachgeschnitten und eine Dichtung gibt es nicht. Hatte ihn schon in mehreren Filtergehäusen und keins hat ein Problem gemacht.

    Ich schau mal ob ich ein Foto hab... Leider erkennt man da nur ne Ecke... glaub das hilft Dir nicht.

    Jedenfalls braucht man keine weitere Dichtung.
    Lern aus der Vergangenheit – träum von der Zukunft und leb in der Gegenwart.