GPS, App

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo alle Mit-Karantänebetroffene.

    Nun hat mein Navi TomTom Rider 5 (2013) wieder zwei Probleme, beide nach aufdatieren.

    1) Keine GPS Verbindung, Schirm bleibt grau.

    2) Nach etwa 30 Sekunden geht der Schirm aus für einige Sekunden, danach startet der GPS wieder von vorne.

    Mehrmaliges Reset und Assistance von TomTom Support hat bisher keine Abhilfe gebracht.
    Zudem ist der Speicher nur 4 Giga und somit zu klein um ganz Europa zu beinhalten beim aktuellen Kartenmaterial mit allen Feldwegen usw.
    Zeit den Apparat zu pensionieren?

    Auf meinem Handy "Samsung Galaxy S7" habe ich eine App TomTom Mobile installiert und bin eigentlich ganz zufrieden damit.

    Nun habe ich noch ein Handy "Samsung Galaxy S5" liegen (64 Giga), mit zerballter Kameralinse, welches ich fest auf die Ente montieren könnte, mit einer MC App.

    Soweit so gut, nun zu meiner Frage:

    Habt ihe Erfarungen und guten Rat angehend Motorfahrer App's fürs Handy, so eine gute App dürfte auch gerne etwas kosten, man kriegt ja oft für was man bezahlt. Leider werden die "Guten" oft von den grossen Herstellern aufgekauft und schubladisiert.
    Zudem ist immer noch der Traum lebendig, etwas für den Rest des Lebens zu finden, die geistige Beweglichkeit hat ne begrenzte Wachstumsrate!

    In diesem Sinne, bitte nicht zu ernsthaft, wünsche ich allen gute Zeit bis wir endlich die MC-Saison einläuten können.

    Mfg.
    Klemenz
    Das Problem mit Normal ist, es wird immer schlimmer (Song von Bruce Cockburn).
  • Moin Klemenz,

    mir wurde vorletztes Jahr calimoto empfohlen.
    Ist aber etwas umstritten. Die einen schwören drauf, die anderen kritisieren, dass man die große teure Version braucht, um es vernünftig nutzen zu können.

    calimoto.com/de

    Ich gebe aber ausdrücklich nur den Link unter Vorbehalt weiter, weil ich mich bei denen aufgrund meiner Pause noch nicht angemeldet habe, und es somit noch nicht getestet habe.
    Aber hier wissen bestimmt einige etwas dazu....

    Kommt ja auch stark drauf an, ob du dich nur zu einem Punkt navigieren lassen möchtest, oder eine interessante Routenplanung machen möchtest.

    G
    Markus
  • Ich nutze für die Tourenplanung schon länger

    kurviger.de/

    Seit knapp einem Jahr habe ich die "kurviger.pro" app. Die hat einmalig 9,95 EUR gekostet. Gibt ne kostenlose Version die hab ich nie probiert.
    Ich bin sehr zufrieden Die App hat wahrscheinlich wie alle anderen ein paar Schwächen mit denen ich leben kann. Hab aber keinen Vergleich zu anderen.
    Gruß aus Ulm
    Gerhard



    Lasst Euch nicht unter kriegen und bleibt gesund!
  • Ich habe noch keine guten Erfahrungen mit Apps gemacht . Irgendwie kann ich mich an die Dinger nicht gewöhnen ( oder wollen ) .
    Da hatte es fast mal eine Gute gegeben " navigon cruiser " die wurde dann von Garmin aufgekauft und eingestampft . Wieder nichts .
    Roso
    Ps. Du hast eine PN von mir
    Auch Albert Einstein war Legastheniker
    Alle Äuserungen,auf Threads mit technischen Inhalten,in Wort und Bild,dienen nur dem technischen Verständniß .
    No Digitalis
    Bitte keine Bilder von mir bei facebook und Co
  • Die "Kurviger" hat Mika auf dem Handy. Machdem wir damit letztes Jahr in Schweden super Strecken gefunden haben und auch hier umzu ebenso, muss ich sagen, die taugt schon.
    Mit dem tomtom 550 habe ich noch keine Erfahrungen auf größeren Touren, aber auch so funktioniert das Ding gut. Updates sind incl. Also erstmal nix dran auszusetzen.
    DLzG, RedRider

    Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen ;)
    Nte gut, alles gut
  • entevauler wrote:

    Ja, TomTom sind die reinsten Verbrecher und der Support das Letzte.
    ....hab mir im Nov. 2019 beim Händler für mein fest eingebautes Tom Tom (Clio 3) ein neues Up-Date (SD-Karte) für 49,- € gekauft und habe nun festgestellt das auch dieses Update altbekannte Strassen nicht erkennt,

    bin in den Support gegangen,

    um die neue SD-Karte auf den neuesten Stand zu bringen, wollen diese Drecksäcke nochmal 49,- € das nach 6 Monaten! ?(
    <X :thumbdown: :cursing:
    scheen Gruaß Hans

    JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt
  • Askano wrote:

    Ich nutze für die Tourenplanung schon länger

    kurviger.de/

    Seit knapp einem Jahr habe ich die "kurviger.pro" app. Die hat einmalig 9,95 EUR gekostet. Gibt ne kostenlose Version die hab ich nie probiert.
    Ich bin sehr zufrieden Die App hat wahrscheinlich wie alle anderen ein paar Schwächen mit denen ich leben kann. Hab aber keinen Vergleich zu anderen.

    RedRider wrote:

    Die "Kurviger" hat Mika auf dem Handy. Machdem wir damit letztes Jahr in Schweden super Strecken gefunden haben und auch hier umzu ebenso, muss ich sagen, die taugt schon.
    Nabend,
    ich war letztes Jahr auch mit "Kurviger" unterwegs im Urlaub: Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien und es hat wunderbar funktioniert. Ist zwar erst mal nicht so intuitiv zu bedienen, vor allem das mit den Karten runter laden (kostenlos), aber wenn man es einmal raus hat kein Problem. Ansonsten hilft einem das Kurviger-Forum gerne weiter. Die App kostet wie schon erwähnt knapp 10€ und das einmalig. Einziges Manko, wer es denn braucht, es gibt kein Live-Traffic. Ich brauchs nicht.

    Aber Achtung: die "kostenlose Version" könnt Ihr knicken! Die taugt absolut nix. Hab denen schon geschrieben, das die kostenlose Version so schlecht ist, das manche deswegen die Pro-Version nicht kaufen, gaaaanz schlechtes Marketing. Die sollten einem lieber 14 Tage die Vollversion testen lassen, das würde viel mehr davon überzeugen.

    Viele Grüße!

    Doc.
  • Rafera wrote:

    und was sagt der Händler?


    NT/Hans wrote:

    um die neue SD-Karte auf den neuesten Stand zu bringen, wollen diese Drecksäcke nochmal 49,- € das nach 6 Monaten
    die wollen nur dein bestes... dein Geld
    ....das diese SD das im Nov. 2019 neueste Update enthalte was zur Verfügung stand, er hatte mir diese SD-Karte bestellt.
    scheen Gruaß Hans

    JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt
  • Auch ich nutze die kurviger pro Version. Die Kritik von @Doc. kann ich nur bedingt verstehen.

    Es wird halt nur am Rande erwähnt, das die kostenlose Version keine Navigation bietet. Aber dafür gäbe es eine umständliche Lösung, die ich auch so im Einsatz hatte: Route mit kurviger erstellen, exportieren und in OSMAnd Pro importieren. Letzteres gibt es im F-Droid Store kostenfrei und ist für das Auto eine empfehlenswerte Navi-Software.
    Am Ende wollte ich die Arbeit der Entwickler honorieren und hatte kein Bock mehr auf die Bastellösung. Seitdem bin ich mit der kurviger Pro Version unterwegs.
    Gruß

    Andreas
  • Legion of the Damned wrote:

    Auch ich nutze die kurviger pro Version. Die Kritik von @Doc. kann ich nur bedingt verstehen.
    Sagen wir mal so, ich habe einmal die kostenlose Version getestet und dann direkt die Pro gekauft. Bastellösungen kommen nicht in Frage. Es ist halt schade das man die nicht für einen gewissen Zeitraum in der Vollversion mal testen kann. Die meisten testen also die Testversion und sind dann enttäuscht und schreiben negative Bewertungen. Und bevor hier jetzt welche die testen wollte ich nur vorgewarnt haben.
  • Hallo,

    sorry ich hatte vergessen daß ich wohl einer der wenigen bin der den Play Store nicht nutzt und kein google konto auf seinem Android hat.

    Ich habe OSMand über F-Droid installiert da ist es kostenlos, Sicher und hat alle Funktionen auch Navigation.

    Ich mag es halt gerne, wenn ich im Urlaub unterwegs bin bei kleinen Ausflügen zu Fuss das gleiche navi nutzen zu können.
    Und wenn es mal in wildere Gegenden geht sind die Karten allein schon zum gucken und orientieren besser.
    Bin ein altmodische Mensch, der sogar noch Karten aus Papier kennt.

    Aber jeder jeck ist ja bekanntlich anders