solide Winterente

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @mattes: die Ural war eher als Witz gemeint, eigentlich meinte ich, dass dir keiner einen Vorwurf macht, wenn du im Winter mot nrm Auto rumkurvst.

      Ich bin noch nie Gespann gefahren, aber ja: ich stelle mir das so vor, dass man da alle Nachteile von PKW und Motorrad hat... dass die Bastelei, nen Beiwagen an die Ente (zugelassen) zu kriegen, dich reizt, verstehe ich :saint: .

      Das mit den Blessuren gibt sich auch wieder und gut, dass bei der Sache niemand sonst beteiligt war...
      I reject your reality and substitute my own!
    • Hallo Matthias

      Kopf hoch, besseres Wetter wird kommen. Dann wirst Du auch wieder fahren.
      Gute Besserung.
      Viele Grüße

      Andreas


      _____________________________________________________________________________________________________________________
      Jahrestreffen
      2006 Brilon | 2007 Weidenhof | 2008 Oberbernhards | 2009 Drangstedt | 2010 Bernkastel-Kues | 2011 Neidenberga | 2012 Titisee | 2013 Antweiler |2014 Drangstedt | 2015 Neidenberga | 2016 Weidenhof | 2017 Weidenbach | 2018 Neidenberga | 2019 Drangstedt
    • mattes wrote:

      Ich wollte ja nur mal testen mit dem Nummernschild von der anderen...
      Ich hab ja jede Menge Sympathie für Spinner (also Spinner im positiven Sinn), aber mit ner unversicherten Mühle.... ähm. Stell dir mal vor die hätten dich erwischt weil du nimmer selber weggekommen wärst.... Fahrverbot, Strafverfahren wg. Kennzeichmissbrauch.... davon dass du jemand anderen abgeräumt hättest noch gar nicht geredet. Vielleicht nimmst du den Schaden und das Aua als Warnung....
      Also ganz im Ernst Jungs, Tuning, falsche Reifen, ohne BE wg. irgendwas, selbst ohne Führerschein, das alles versteh ich noch.... aber ohne Zulassung/Versicherung, das geht gar nicht.

      PS.: Nix für ungut.
      Tunerlatein:
      nolite dare sanctum canibus neque mittatis margaritas vestras ante porcos ne forte conculcent eas pedibus suis et conversi disrumpant vos (Matth. 7,6)
    • Gab letztens für knapp 4k nen NTV-Gespann bei Kleinanzeigen. Glaube aber auch, das das gut gelernt sein muss, alles ändert sich durch den Beinwagen.

      Was den Sturz anbelangt möchte ich dir Mut machen: Bei einem Gespräch mit einem Werkstattinhaber in Berlin erzählte er mir, dass sich Kunden, nachdem sie ihr Motorrad frisch vom Service (inkl. neuer Reifen) hatten, mehrfacher Warnung jetzt vorsichtig zu fahren, trotzdem in der Einfahrt von der Werkstatt abgelegt haben. Also direkt nach 20m Fahrt, bei schönstem Wetter. Und das waren keine Anfänger (und ich bin mir sicher die sind auch vorsichtig gefahren).

      Lass dich nicht entmutigen und wirf nicht beide Sturzsituationen in einen Topf, dafür sind sie zu unterschiedlich.
      Was dir passiert ist, hätte mir ebenso passieren können. Die Idee mit dem Reifen anrauen finde ich gut, ich hab mir das für den nächsten Satz Reifen vorgenommen.

      Gute und rasche Genesung wünsche ich dir!
    • Neue Reifen, im Schritttempo, ich vermute Streurückstände wie Sand, kalte Straße ...
      was ich ned versteh ist, dass im Kreisel die rechte Seite kaputt ist?
      dachte an "weg schlürfen" aber dann müsste doch die linke Seite kaputt sein.
      Mich hat es auch schon gefuxt, an einem schönen Tag in die Spätschicht zu fahren, aber mit dem Hintergrund, dass die Wetter-Verhältnisse 8 Stunden später ganz anders sein können, habe ich das bis jetzt unterlassen.
      Verursacher neue Reifen ist sicher? Nicht dass am Fahrwerk etwas wäre?
      Dir gute Besserung und verlier nicht den Spaß am "Jung bleiben" :thumbup:
      NTV Forum einfach GENIAL
    • Michael RC31 wrote:

      mattes wrote:

      Ich wollte ja nur mal testen mit dem Nummernschild von der anderen...
      Ich hab ja jede Menge Sympathie für Spinner (also Spinner im positiven Sinn), aber mit ner unversicherten Mühle.... ähm. Stell dir mal vor die hätten dich erwischt weil du nimmer selber weggekommen wärst.... Fahrverbot, Strafverfahren wg. Kennzeichmissbrauch.... davon dass du jemand anderen abgeräumt hättest noch gar nicht geredet. Vielleicht nimmst du den Schaden und das Aua als Warnung....Also ganz im Ernst Jungs, Tuning, falsche Reifen, ohne BE wg. irgendwas, selbst ohne Führerschein, das alles versteh ich noch.... aber ohne Zulassung/Versicherung, das geht gar nicht.

      PS.: Nix für ungut.
      Ey, du hast natürlich vollkommen recht, gibts nix zu ergänzen
      LG Mattes Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht, der hat´s einfach gemacht. :weizen:
    • Memo wrote:

      in der Einfahrt von der Werkstatt abgelegt
      Grins.... Ende der 90er, also Generation BT56 etc. haben wir die Mopeds mit neuen Reifen bei Nässe schlicht nicht mehr vom Hof gelassen und auch nicht probegefahren. Damals hatten die Reifen noch Trennmittel an der Oberfläche.
      Bei Trockenheit haben wir die Reifen vor Auslieferung angefahren, Probefahrt mussten wir ja eh machen.....
      Zum Glück ist das lange vorbei... aber Kälte(+Nässe)+nagelneu ist auch heute noch "spannend".
      Tunerlatein:
      nolite dare sanctum canibus neque mittatis margaritas vestras ante porcos ne forte conculcent eas pedibus suis et conversi disrumpant vos (Matth. 7,6)
    • Mich hatte es mal mit der CB 450 geschmissen, als bei uns damals ein neuer Belag geteert wurde. Hatte vermutlich nicht mal 20 Kilometer auf dem Tacho.
      Die Straße war gerade wieder freigegeben für den Verkehr und es lag überall noch Quarzsand, der vermutlich das austretende Öl vom Teer auffangen soll.
      Leerstunde in Sachen Unerfahrenheit... denn da wird die Geldbörse leer.
      Eine Lehrstunde war es auch.
      NTV Forum einfach GENIAL
    • Na da sind wir mal froh, das aktuelle Reifen ziemlich gut aus der Fabrik kommen. Gerade bei Conti kann man fast direkt nach dem ersten Meter Stoff geben. War bei den Road Attack S3 auf der Speedy so und bei den Sport Attack auf der NTV. Reifen drauf, kurz Testen und Hahn auf.

      @mattes: nicht verrückt machen über "hätte, könnte, sollte oder sonstige Ursachen". Aber wurde ja schon zur genüge gesagt. Welche Schlüsse du aus der Nummer ziehst, kannst du nur selbst wissen.
      Gruß

      Andreas
    • Legion of the Damned wrote:

      Na da sind wir mal froh, das aktuelle Reifen ziemlich gut aus der Fabrik kommen. Gerade bei Conti kann man fast direkt nach dem ersten Meter Stoff geben. War bei den Road Attack S3 auf der Speedy so und bei den Sport Attack auf der NTV. Reifen drauf, kurz Testen und Hahn auf.

      @mattes: nicht verrückt machen über "hätte, könnte, sollte oder sonstige Ursachen". Aber wurde ja schon zur genüge gesagt. Welche Schlüsse du aus der Nummer ziehst, kannst du nur selbst wissen.
      es sind conti reifen drauf nagelneue tkc 70. So was wie gestern habe ich noch nie erlebt, nichtmal im Ansatz.
      LG Mattes Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht, der hat´s einfach gemacht. :weizen:
    • Ententreiber83 wrote:

      Das ist mir mit dem letzten Satz auch beinahe passiert, obwohl ich extra lahm durch den Kreisel geeiert bin (im Sommer). Den aktuellen Satz habe ich vor dem Einbau vollflächig mit Sandpapier angeraut. Hat dann besser geklappt :D
      Am besten noch nen knalligen post-it mit "langsam du Ar***" auf'n Drehzahlmesser. 8)
      ach komm'?! Mehr Details bitte, dann mach ich das bei Liese besser auch?!
      ich fahre ja gerne eNTe... ;)
    • New

      Meine CRA3 habe ich auch schon bei um und unter 0° gefahren. Mit einem 100 PS Motorrad und das ganze auch nicht unbedingt zimperlich.

      Die Jungs und Mädels dort wissen schon, wie man Reifen backt.

      Ggf lag es auch am Belag... Oder am Fahrer. Getreu dem Motto: "Schauste scheiße, fährste scheiße." Soll keine Kritik an den Fahrer sein. ;)
      Ist mir ja auch schon passiert, im trockenen, bei 30°... :D X(

      Sowas zu analysieren ist müssig und wird vermutlich nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen. Also meine Kratzer raus schleifen, Bügel neu lackieren, Krone richten und weiter geht's.
      Gruß

      Andreas
    • New

      Michael RC31 wrote:

      Also ganz im Ernst Jungs, Tuning, falsche Reifen, ohne BE wg. irgendwas, selbst ohne Führerschein, das alles versteh ich noch.... aber ohne Zulassung/Versicherung, das geht gar nicht.
      *hust*, wer ohne Sünde ist, werfe das erste Schwein... (Ich habe auch damals die frisch gekaufte NTV für meinen Junior ohne Zulassung einmal die Straße rauf und runter gefahren, weil ich sie zumindest mal in den 2. Gang schalten wollte...).

      TKC70 -- die Reifen sind darauf optimiert, auch bei Nässe eine möglichst gute Haftung zu haben und schnell warm zu werden. Zum eigentlichen Temperaturverhalten finde ich auf die Schnelle nichts, aber auch nichts, dass das explizit Winterreifen sind. Ansonsten sollte meines Wissens die Oberfläche "ready for use" angeschliffen sein, aber auch da kann ich falsch liegen.

      Schönen Gruß
      Knallfrosch
      I reject your reality and substitute my own!
    • New

      Legion of the Damned wrote:

      Gerade bei Conti kann man fast direkt nach dem ersten Meter Stoff geben. War bei den Road Attack S3 auf der Speedy so und bei den Sport Attack auf der NTV. Reifen drauf, kurz Testen und Hahn auf.



      ....aufpassen mit neuen Reifen, gilt auch für den Conti, mein Nachbar hatte sich zur Saison 2020 neue Conti`s aufziehen lassen und hat sich bei der Probefahrt beim Beschleunigen nach 150m auf die rechte Verkleidung gelegt!
      scheen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt
    • New

      Ja,
      "Aufpassen mit neuen Reifen", dass wusste ich auch. Hat meine Werkstatt, als ich die Räder mit den Reifen abgeholt habe auch noch mal betont. Also habe ich aufgepasst. Das Aufpassen heißt, dass Motorrad faktisch um die Kurve zu Tragen, habe ich dann nicht erwartet. Zumal zwei Abbiegungen vorher völlig unkritisch waren. Der Kreisel selbst auch. Es ist beruhigend, dass dass wohl öfter vorkommt und wohl tatsächlich müßig weiter zu spekulieren.
      LG Mattes Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht, der hat´s einfach gemacht. :weizen: