Ansaugkrümmer aus Gummi

  • Wie ich schon öfter geschrieben habe, habe ich Schwierigkeiten mit konstanter Höchst-Geschwindigkeit meiner 2. Ente.

    Ich habe es auf alles mögliche geschoben --> bevorzugt die nachträglich eingebaute Unterdruckpumpe (Benzinpumpe)


    Jetzt habe ich einen Tipp bekommen, der von einem zweiten, kompetenten Entenfahrer bestätigt wurde:


    --> Der Ansaug - Krümmer aus Gummi wird im Laufe der Zeit weich und zieht sich bei genügend Unterdruck (= höhere Geschwindigkeit / Vollgas) zusammen, er verringert somit den Ansaug-Querschnitt. Der Motor bekommt also keine oder zuwenig Luft.

    Ich habe also den Ansaugkrümmer abgesägt. Jetzt muss ich nur noch einen geeigneten Tag für eine Hochgeschwindigkeitsfahrt abwarten.

    DSC05576.JPG   DSC05577.JPG    DSC05580.jpg

    Es kann sehr gut sein, dass dies die Ursache auch bei meiner ersten Ente war, die ja zum Schluß nicht mehr auf Endgeschwindigkeit gekommen ist. Wenn sich das Abschneiden bewährt, werde ich dies auch bei der ersten Ente machen und sie wiederbeleben.Sollte das Ansauggeräusch nun zu laut werden, werde ich einen kurzen Ansaugkrümmer ankleben

    Ich vermute auch, dass der elektrische Totalausfall (von Salz im Winter) vielleicht den CDI angegriffen hat. Auf jeden Fall kann ich ja jetzt mit der zweiten Ente austauschen.


    Frage an joe.Dalton - Wolfgang: 10-96c52053adeedee442f3b442123071e22fad4859.webp

    Du fährst doch auch im Winter - und das seit Jahren ? Hast Du auch solches erlebt ?? Vielleicht fährst aber auch grundsätzlich nicht länger Vollgas ?



    Früher war alles leichter - ich auch.. :D

  • Moin.


    Gratuliere zum Fusseltuning!!! Ich habe damals mal eine Ente ohne Schnorchel Probe gefahren. Klang für mich echt gut, dieses trockene Ansaugklopfen. Und er hat an seiner Ente älteren Baujahres keine Probleme. Ich habe das dann prompt an meiner Ente ( 1997 ) ausprobiert. Bei mir war das Endergebnis alles Andere als gut. Zudem die Luft ja überhaupt keine Führung mehr hat - sprich der Luftfilterkasten ist lediglich ein Karton mit Loch, der auch viel wärmere Luft ansaugt. Ausserdem diese Strebe, die unmittelbar vor der Öffnung läuft ist nicht optimal. Sprich Verwirbelungen.

    Ich habe dann einen Kompromiss gemacht, was aber ebenso illegal ist. Du veränderst nämlich die Geräuschemission, vor allem wenn du den komplett entfernst.

    Ich habe meinen lediglich etwas gekürzt und vorn den Eingang harmonisch zu einer runden Lippe geformt. Natürlich auch illegal. Aber unauffällig, ohne Leistungsverlust und nicht so laut.


    Unterm Strich: Da haste Mist gemacht. Ich rate davon ab. Auch das mit dem Zusammenziehen bei Vollgas, also ich bezweifle das. Und warum hast du den abgesägt?? Der lässt sich mit etwas kneten leicht entfernen. :D


    Gruß Maik

    buffbuffbuffbuff *klonk* brobobobobrooooooo*klack*broooooaaaaa*klick*raaaaaaharrrrrrrr...

  • Moin.


    PS: Es gab 3 verschiedene Grössen vom Schnorchel. Mit dem kleinsten Einlass habe ich noch zu Hause rumfliegen. Ist aber für Enten mit dem langen Auspuff, also der letzten Baujahre mit kleinster Hauptdüse. Mann, frag doch BEVOR du dran rumsägst. :D:D:D


    Gruß Maik

    buffbuffbuffbuff *klonk* brobobobobrooooooo*klack*broooooaaaaa*klick*raaaaaaharrrrrrrr...

  • Jetzt kannste ja einen modifizierten Schnorchel dranlöten und ein RAM-AIR System draus bauen.
    Da gebe ich dem Maik recht, da haste meines Erachtens was nicht so prickelndes gemacht.

    Gruß aus dem Tal, wo die Busse schweben
    Kay
    (DO1KTN)


    GL 1500 / CBR600F PC25


    ______________________________________________________________


    2011 Neidenberga * 2012 Titisee * 2013 Antweiler * 2014 Drangstedt * 2015 Neidenberga * 2016 Creglingen * 2017 Weidenbach * 2018 Neidenberga * 2019 Drangstedt * 2020 F... Corona * 2021 Drangstedt

  • Moin.


    Also ich hätte ihr erstmal eine Serienpumpe gegönnt ( gebraucht und entstört ), dann hast du die Möglichkeit des Fehlers ausgemerzt.

    Als nächstes den Vergaser aufmachen ( Vorher die Stellung der Gemischschrauben dokumentieren! ) , zerlegen und alles mit Drosselklappenreiniger reinigen. Alles zusammensetzen. Ventile genau einstellen. Dann Vergaser einbauen, synchronisieren. Kerzen auch neu. Erst wenn alles auf perfekten Wartungsstand ist, kann man sich auf Fehlersuche begeben.


    Daß sich Schläuche durch Unterdruck zusammenziehen, habe ich bisher nur an hochaufgeladenen Turbomotoren gesehen.


    Gruß Maik

    buffbuffbuffbuff *klonk* brobobobobrooooooo*klack*broooooaaaaa*klick*raaaaaaharrrrrrrr...

  • ... da hatte doch Mattes in seinem Umbauthread einiges an Maßnahmen, vielleicht kannst dich da inspirieren lassen.


    Grundsätzlich: mehr Luft ->größere Düsen, sonst wird das Gemisch mager und heiß. Ab wann das ungesund für den Motor wird: keine Ahnung.

    Ob es wirklich mehr Luft ist, sei aber auch dahingestellt, wie schon entevauler schrieb.


    Wobei ich schon allein die Grundüberlegung eigenartig finde.

    Seit wann wird Gummi, dass Luft und Wärme ausgesetzt ist im Laufe der Jahre WEICHER?

    I reject your reality and substitute my own!

  • Ich muss den anderen recht geben, Absägen ist keine gute Lösung. Auf deinem Bild ist das der lange kleine Schnorchel, der letzten Baujahre. Vielleicht habe ich nich einen Schnorchel der 93 er übrig. Ich hab da viel gebastelt. Das schlechsteste war ganz ohne Schnorchel. /-:


    Guckst Du hier im Thread "Tuningmaßnahmen - Excerpt

    und hier ab #65

    LGMattes Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht, der hat´s einfach gemacht. :weizen:

  • ....abgeschnitten, nicht gut :rolleyes: schraub den Luftfilterkastendeckel von der alten eNTe da drauf!

    scheen Gruaß Hans

    JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt/2021 Weidenhof-Herbsttour

  • Dem was entevauler und mattes geschrieben haben ist wenig hinzuzufügen.

    Veränderungen am "Rüssel" bedingen andere Vergaserabstimmungen, nicht nur der Hauptdüsen sondern auch der Düsennadeln. Mit Verlaub, vernünftig bekommst du das nicht hin. Dir bliebe nur der Weg komplett auf die Variante 88-91 oder -94 umzubauen, inkl. der Vergaser und möglichst sogar des Auspuffs.

    Nun ja, das Kind ist ja bereits im Brunnen.... was du draus machen willst ist natürlich deine Sache, aber wenn du einem Rat zugänglich bist, lange Vollgasetappen solltest du im aktuellen Zustand vermeiden wenn du nicht auch noch einen Motorschaden riskieren willst.

    Der Gedankengang vom zusammenziehende Ansaugrüssel ist ohne hin ziemlich ... hmm... originell. Wenn das die Ursache gewesen wäre, wie erklärst du dir dann dass es nicht permanent auftritt und wieso deine Vegaserreinigerzusätze eine Verbesserung gebracht haben?

    Tunerlatein:
    nolite dare sanctum canibus neque mittatis margaritas vestras ante porcos ne forte conculcent eas pedibus suis et conversi disrumpant vos (Matth. 7,6)

  • Moin.


    Bau das wieder zurück und melde dich falls du den kleinen Rüssel brauchst.

    Und besorg dir eine gute gebrauchte Pumpe, zur Not leihweise. Keinen Nachbau-Chinaböller für 50€!!! Nur Original!!!

    Das ist nur um eine defekte/nicht ausreichende Pumpe auszuschliessen.


    Gruß Maik

    buffbuffbuffbuff *klonk* brobobobobrooooooo*klack*broooooaaaaa*klick*raaaaaaharrrrrrrr...

  • Jetzt habe ich einen Tipp bekommen, der von einem zweiten, kompetenten Entenfahrer bestätigt wurde:


    --> Der Ansaug - Krümmer aus Gummi wird im Laufe der Zeit weich und zieht sich bei genügend Unterdruck (= höhere Geschwindigkeit / Vollgas) zusammen, er verringert somit den Ansaug-Querschnitt. Der Motor bekommt also keine oder zuwenig Luft.

    Sollte das Ansauggeräusch nun zu laut werden, werde ich einen kurzen Ansaugkrümmer ankleben


    a) Glaube ich eher nicht, zumal der Rüssel Verstärkungsrippen hat.

    Gummi wird m. E. eher härter / spröder. Wie z. B. Reifen. Der Weichmacher

    entfleucht.



    b) Ob es Dir zu laut wird weiß ich nicht, aber das Ansauggeräusch wird deutlich kräftiger weil Du von kleinstem Querschnitt auf fast völlig offen wechselst.


    Ich hatte den serienmäßigen von 93, aber einen K&N Luftfilter verbaut. Der ein "kernigeres" Ansauggeräuch hat

    als der Serienlufi. Dann das Luftfilteroberteil auf den ersten der 3 gewechselt.

    Es war mir klar das es lauter wird, aber nicht so laut. Mir war es zu laut.

    Ich hätte nicht gedacht das der gar nicht so viel größere Querschnitt so viel mehr an Lautstärke ausmacht.

    Nicht krachig oder gar brutal laut, aber deutlich.


    Alles auf Serie zurückgebaut. Schont nicht nur meine Ohren.

  • Es hat nichts gebracht !!

    Aber:

    • weniger Beschleunigung
    • deutlicher Zuwachs an Ansauggeräusch
    • und die Erscheinung "Vollgas" ist nach wie vor Sche....

    Jetzt wird der Gummi wieder dran geklebt

    Früher war alles leichter - ich auch.. :D

  • Moin.


    Siehste...habs doch gesagt, daß das Mist war. ;) Das Gleiche wie bei Meiner damals. Zudem hast du ( falls es eine 1995er ist ) noch die kleine Bedüsung drin. Nicht gesund bei Dauer-Vollgas.


    Kleben? Gummi? An der Schnittstelle? Vergiss es, das wird nix. Womit willst du das sauber und haltbar kleben? Das Ding kannst du wegwerfen oder um den Hals hängen oder an einen perversen Japaner verkaufen, der werweisswas damit anstellt. :D


    Nochmal: Lies was ich geschrieben habe. Erst alles mal vernünftig auf "Null" bringen.

    Alles andere ist keine artgerechte Haltung von Großgeflügel.


    Gruß Maik

    buffbuffbuffbuff *klonk* brobobobobrooooooo*klack*broooooaaaaa*klick*raaaaaaharrrrrrrr...

  • Gummi ist fest --> Sekundenkleber funktioniert einwandfrei.

    Das mit der Pumpe werde ich noch angehen. Die Ruckelei regt auf.

    Die Original - Pumpe ist mit 86 Liter Förderleistung angegeben.

    Früher war alles leichter - ich auch.. :D

  • 39 Liter pro Stunde maximale Förderung.


    Abgesehen davon, dass der Tank ja nicht soo groß ist...


    Bei geschätztem Verbrauch von 9 Litern bei einer angenommenen Geschwindigkeit von 150km/h müsste sie 13,5 Liter fördern.


    Das heißt sie kann theoretisch das 4-fache.

    Unterdimensioniert ist sie damit bestimmt nicht 8)

  • Das fragst Du mich, nachdem ich es weg geklickt habe....


    Benzinpumpe Kraftstoffpumpe 10 mm für Honda CBR NT NTV VFR VT XL XRV Kawasaki | eBay
    Entdecken Sie Benzinpumpe Kraftstoffpumpe 10 mm für Honda CBR NT NTV VFR VT XL XRV Kawasaki in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele…
    www.ebay.de

    Hier wird sie angegeben mit 80 L/h


    ...und weitere...



    NEU Kraftstoffpumpe HONDA NTV 650 REVERE 88 - 97 fuel pump Benzinpumpe | eBay
    Entdecken Sie NEU Kraftstoffpumpe HONDA NTV 650 REVERE 88 - 97 fuel pump Benzinpumpe in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel!
    www.ebay.de

    Da wird sie mit 55 - 60 Liter / h angegeben

    Früher war alles leichter - ich auch.. :D

  • Achtung, beides Chinaböller.

    JT 05Scharzfeld,06Brilon,07Creglingen,08Oberbernhards,09Drangstedt,10Bernkastel ,11Neidenberga
    12Titisee,13Antweiler,14Drangstedt,15 NBG,16Creglingen,17Weidenbach,18 NBG
    19Drangstedt 20NBG 21Drangstedt
    (-22 Heidenheim) (-23 Monschau)