Alternative Liste..keine NTV..was dann?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Man könnte ja versuchen vier entenmotoren nebeneinander zu schrauben :whistling:
      LG Mattes Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :D Douglas Adams
    • Die Z H2 von Kawasaki die jetzt zur nächsten Saison rauskommt scheint sehr fein zu sein.
      Hab sie leider noch nicht live gesehen um einschätzen zu können wie schräg man damit fahren kann.
      Wenn die soviel Schräglagenfreiheit hat dass man damit auch schnell um Kurven fahren kann wäre die wirklich ne Überlegung wert.
      Ist günstiger als ne S1000RR bei bequemerer Sitzposition und sollte zumindest bis 230 genau so gut gehen.
      Gebremst wird nur zum Überholen.
    • Ohhhh jehhhh, jetzt geht´s aber kreuz und quer!
      Das einzige, was ich weiß, iss, dass es ne Eigentumswohnung für 60 kilo Euro nirgends (außer vielleicht in Funklöchern ... twitter.com/Prinz_Garten/status/1196336222542675968 .... ) mehr gibt.
      Aber deswegen würd ich die Kohle trotzdem nich für´n Möppi löhnen!!!
      Für einen Freund, der hier tätig ist. Besonders im April zum Motorenanlassen:
      mscherford
      Uneigennützig verlinkt. Eine Anfrage wert:
      lo-moto
      Volvo Original Cup:
      volvo-original
    • Moin,

      habe ich gerade im Netz gesehen. Gefällt mir gut. cf Moto 700cl

      1000ps.de/motorrad-bilder-detail-cfmoto-700cl-x-18290#14
      LG Mattes Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :D Douglas Adams
    • mattes wrote:

      Man spürt schon deine affinität zur hawk und zum supersportler.
      Ja, mMn allemal besser und sinnvoller als ein Wohnklo in Darmstadt ;)

      Am schönsten wäre tatsächlich ein richtiger Nachfolger der Ur-NTV oder der Hawk mit 800-1000ccm.
      Mit Kette oder Kardan wäre ja auch erstmal egal.

      Bei der wohlmöglichen NT1000 gefällt mir leider so gut wie gar nix! Müsste man mal ohne Plastik sehen.
      Aber ich werde ja auch älter.

      Bei der CF habe ich einen netten Kommentar gelesen --- "But no chinese Shit is allowed in my garage..."

      knallfrosch wrote:

      Ich bin wahrscheinlich ein wenig spät mit dem chinesischen Franzosen
      Mash Dirt Track 650
      Geht gar nicht.
      Da fehlt grundlegend auch erstmal Leistung.

      Fraglich ob nicht hier doch das Wohnklo die bessere Wahl wäre ;)
      JT 05Scharzfeld,06Brilon,07Creglingen,08Oberbernhards,09Drangstedt,10Bernkastel ,11Neidenberga
      12Titisee,13Antweiler,14Drangstedt,15Neidenberga,16Creglingen,17Weidenbach,18Neidenberga
      19Drangstedt
      | 11.-14.6.2020 Mittelfranken|-21W -22O -23N -24S
    • Jetzt geb ich auch mal meine Meinung dazu ab. Bin ja auch schon etwas älter.. :D
      Müsste die TDM zum Reisen (mit herzallerliebster) ersetzt werden und wäre die Kohle vorhanden : Guzzi V 85. Sieht gut aus, Leistung reicht für mich, Kardan.
      Für die den Lebensjahren geschuldete Altersruhe: Royal Enfield 650. So sah ein Motorad in meiner Jugend aus... :geil: und Leistung ist nicht alles im Leben, Spaß kann man auch mit weniger haben.
      Downsize this...


      Genug Philosophiert...

      Liebe Grűße
      Peter
      ...die Mädels dürfen " Hasi " sagen....
    • mattes wrote:

      Moin,

      habe ich gerade im Netz gesehen. Gefällt mir gut. cf Moto 700cl

      1000ps.de/motorrad-bilder-detail-cfmoto-700cl-x-18290#14
      ja die hat was....okay zur Qualität kann ich nichts sagen, aber auch die Chinesen werden, wenn sie einen Markt wie unseren haben wollen, Qualität liefern.
      Da werden wir die nächsten Jahre einiges erleben. Schaut euch nur die Vergangenheit an...die Japaner/Koreaner wollten das auch!!

      Wenn ich es mir aussuchen könnte, dann wäre ne 750/800er im Stil meiner eNTe genau das richtige.
      Dazu noch ein ABS....Einspritzung und Kat....und die Krönung wäre ein Riemenantrieb! 8)
      Gruß aus Rhoihesse


      Uwe

      "Motorradfahren ist keine Art, sich fortzubewegen, sondern eine Lebensform." :thumbup:
      von Reiner Otte, in Windpassagen
    • DasPferd wrote:

      ja die hat was....okay zur Qualität kann ich nichts sagen, aber auch die Chinesen werden, wenn sie einen Markt wie unseren haben wollen, Qualität liefern.Da werden wir die nächsten Jahre einiges erleben. Schaut euch nur die Vergangenheit an...die Japaner/Koreaner wollten das auch!!

      Wenn ich es mir aussuchen könnte, dann wäre ne 750/800er im Stil meiner eNTe genau das richtige.
      Dazu noch ein ABS....Einspritzung und Kat....und die Krönung wäre ein Riemenantrieb! 8)
      Ich habe letztens eine F800 R mit Riemenantrieb in Mobile.de gesehen. Den gabs sonst nur bei der GT. Die hatte was. Da habe ich überlegt. Ich bin mittlerweile aber gar nicht mehr so überzeugt, dass ein Riemen tatsächlich eine lohnende Alternative zur Kette ist, den völlig Verschleißfrei ist der auch nicht und der Austausch kostet richtig Geld.
      LG Mattes Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :D Douglas Adams
    • @mattes
      Mei Lieber, welcher Antrieb ist verschleissfrei??? Fahr mal nen Riemenantrieb z.B. die F800. Du wirst begeistert sein! Manche finden das zu soft...oder sprechen von zu wenig Rückmeldung...jesses...ich finds einfach super, komfortabel, ruck-und schlagfrei … was soll ich sage perfekt! Und im normalen Straßenbetrieb, bei etwas Pflege....

      Werfe mal die Yamaha SCR 950 in den Ring!!
      Gruß aus Rhoihesse


      Uwe

      "Motorradfahren ist keine Art, sich fortzubewegen, sondern eine Lebensform." :thumbup:
      von Reiner Otte, in Windpassagen
    • DasPferd wrote:

      mattes wrote:

      Moin,

      habe ich gerade im Netz gesehen. Gefällt mir gut. cf Moto 700cl

      1000ps.de/motorrad-bilder-detail-cfmoto-700cl-x-18290#14
      ja die hat was....okay zur Qualität kann ich nichts sagen, aber auch die Chinesen werden, wenn sie einen Markt wie unseren haben wollen, Qualität liefern.Da werden wir die nächsten Jahre einiges erleben. Schaut euch nur die Vergangenheit an...die Japaner/Koreaner wollten das auch!!

      Wenn ich es mir aussuchen könnte, dann wäre ne 750/800er im Stil meiner eNTe genau das richtige.
      Dazu noch ein ABS....Einspritzung und Kat....und die Krönung wäre ein Riemenantrieb! 8)
      .....das ist doch gar kein Problem, weis nichtmehr wo aber habe erst vor kurzem gelesen das es eine Firma VH-Motorradtechnik alle gängigen Kettenölschleudern auf Riemenantrieb umbaut.
      scheen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt

      The post was edited 1 time, last by NT/Hans ().

    • DasPferd wrote:

      @mattes
      Mei Lieber, welcher Antrieb ist verschleissfrei??? Fahr mal nen Riemenantrieb z.B. die F800. Du wirst begeistert sein! Manche finden das zu soft...oder sprechen von zu wenig Rückmeldung...jesses...ich finds einfach super, komfortabel, ruck-und schlagfrei … was soll ich sage perfekt! Und im normalen Straßenbetrieb, bei etwas Pflege....
      Ja, stimmt schon. Wenn dir die F 800 gefällt, wäre doch die R als Naked Bike mit Riemen tatsächlich eine Alternative für dich, oder? Wie man die findet, oder sinnvoll umbauen kann, weiß ich jetzt nicht, aber wenn sich das mal jemand als Sonderwunsch bestellt hat, gibt's das vielleicht wieder, oder man kann für sinnvolles Geld Schwinge und Antrieb tauschen. Klingt jedenfalls wieder mal nach einem interessanten Projektchen… :D 8) :whistling: :whistling:
      LG Mattes Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :D Douglas Adams
    • NT/Hans wrote:

      .....das ist doch gar kein Problem, weis nichtmehr wo aber habe erst vor kurzem gelesen das es eine Firma gibt die alle neuen gängigen Kettenölschleudern auf Riehmenantrieb umbaut.
      Hallo Hans,

      ganz so einfach ist es nicht. Im Rahmen meiner Neuerwerbung (Triumph Tiger 1050) habe ich mich auch schlau gemacht wegen Umbau auf Riemen. Bei der geht es z.B. aus Platz und Riemenführungsgründen nicht. Und wenn es geht ist es auch kein billiger Spaß. Da wäre es dann tatsächlich sinnvoll, ein Motorrad wie die F 800 zu nehmen, das es auch mit Riemen gibt. Da wäre eine Umrüstung gefühlt sinnvoll machbar. (Ohne Gewähr, rein spekulativ, siehe Beitrrag vorher)
      LG Mattes Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :D Douglas Adams
    • mattes wrote:

      DasPferd wrote:

      @mattes
      Mei Lieber, welcher Antrieb ist verschleissfrei??? Fahr mal nen Riemenantrieb z.B. die F800. Du wirst begeistert sein! Manche finden das zu soft...oder sprechen von zu wenig Rückmeldung...jesses...ich finds einfach super, komfortabel, ruck-und schlagfrei … was soll ich sage perfekt! Und im normalen Straßenbetrieb, bei etwas Pflege....
      Ja, stimmt schon. Wenn dir die F 800 gefällt, wäre doch die R als Naked Bike mit Riemen tatsächlich eine Alternative für dich, oder? Wie man die findet, oder sinnvoll umbauen kann, weiß ich jetzt nicht, aber wenn sich das mal jemand als Sonderwunsch bestellt hat, gibt's das vielleicht wieder, oder man kann für sinnvolles Geld Schwinge und Antrieb tauschen. Klingt jedenfalls wieder mal nach einem interessanten Projektchen… :D 8) :whistling: :whistling:
      okay interessant...….dazu schlag ich dann aber ne F800 S oder ST vor. Die hat den Riemen schon und den rest müßte man dann ordentlich modeliere :rolleyes:
      Die wird nie so hübsch wie mei eNT :D
      Und dann schließt sich wieder der Kreis @NT/Hans.....den NT700 Motor mit allem Drum unn dran und die komplette Bremstechnik dazu in ne gestrippte eNT! :thumbsup:
      Gruß aus Rhoihesse


      Uwe

      "Motorradfahren ist keine Art, sich fortzubewegen, sondern eine Lebensform." :thumbup:
      von Reiner Otte, in Windpassagen
    • DasPferd wrote:

      okay interessant...….dazu schlag ich dann aber ne F800 S oder ST vor. Die hat den Riemen schon und den rest müßte man dann ordentlich modeliere :rolleyes: Die wird nie so hübsch wie mei eNT :D
      Und dann schließt sich wieder der Kreis @NT/Hans.....den NT700 Motor mit allem Drum unn dran und die komplette Bremstechnik dazu in ne gestrippte eNT! :thumbsup:
      Mensch Uwe, so schön wie Deine geht schon mal gar nicht, oder? Aber dann ist die Frage nach einer Alternative nicht mehr nötig (Honig um den Bart :whistling: :whistling: :whistling: )
      LG Mattes Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :D Douglas Adams
    • mattes wrote:

      DasPferd wrote:

      okay interessant...….dazu schlag ich dann aber ne F800 S oder ST vor. Die hat den Riemen schon und den rest müßte man dann ordentlich modeliere :rolleyes: Die wird nie so hübsch wie mei eNT :D
      Und dann schließt sich wieder der Kreis @NT/Hans.....den NT700 Motor mit allem Drum unn dran und die komplette Bremstechnik dazu in ne gestrippte eNT! :thumbsup:
      Mensch Uwe, so schön wie Deine geht schon mal gar nicht, oder? Aber dann ist die Frage nach einer Alternative nicht mehr nötig (Honig um den Bart :whistling: :whistling: :whistling: )
      och das iss ja immer Geschmacksach ……… hab da in Darmstadt mal ne hübsche gesehn (zurückschmier... :whistling: )
      Gruß aus Rhoihesse


      Uwe

      "Motorradfahren ist keine Art, sich fortzubewegen, sondern eine Lebensform." :thumbup:
      von Reiner Otte, in Windpassagen
    • Potti wrote:



      Bei der CF habe ich einen netten Kommentar gelesen --- "But no chinese japanese Shit is allowed in my garage..."
      haben wohl die "Windgesichter" vor 50 Jahren über die Hondas auch gesagt :D


      karnickl wrote:


      Guzzi V 85. Sieht gut aus, Leistung reicht für mich, Kardan.
      genau: mehr Leistung, ABS und so wenig Elektronikspielereien wie möglich.

      Das wäre auch meine!
      Gruß aus Ulm
      Gerhard


      Riding is Life! Anything before or after ... is just waiting!