Corona-Frust

  • ...nein ich möchte mit diesem Thread kein Statement zu den vom Staat ergriffenen Maßnahmen abgeben.
    Ich wünsche auch allen an COVID-19 Erkrankten und sonstigen Kranken eine schnelle und vollständige Genesung.
    Ich bin kein Querdenker und kein Pro-Fanatiker obowhl ich natürlich eine Meinuunng dazu habe.



    Aber:
    Ich möchte wieder Sport machen wie ich es möchte
    mich mit Freunden treffen wann und wo ich will
    Skifahren gehen
    Verrreisen
    Einkaufen
    mit meinem Sohn Schwimmen gehen
    das mein Dad als Risiko-Gruppe 1 sich wieder ohne Angst aus dem Haus traut...
    Die Gesellschaft nicht her so gespalten ist
    die Ärzte wieder Ihren Job machen können und sich nicht alles nur um Corona dreht
    Wir wieder unsere Grundrechte haben
    und und und....


    Ja, ich weiß das wollen wir alle!


    Eins muß jetzt raus:


    Ich habe die Schnauze voll



    So ,jetzt ertrage ich das Ganze hoffentlich wieder besser und auf das es bald vorbei ist und wir eine geile Motorradsaison 2021 haben werden.
    Wünsche Euch ein schönes Weihnachtsfest. :weizen:


    Gruß
    Jörg

  • Jörg
    mit diesen Wünschen bist du mit Sicherheit nicht allein, das und vieles mehr wollen wir alle wieder.


    Also tragen wir dazu bei, daß sich diese Pandemie zähmen lässt und beherrschbar wird, einfach dadurch:


    Bleiben wir daheim!


    für eine überschaubare Zeit, damit es hinterher besser weiter geht


    in diesem Sinne und gsund bleibn ;)


    Berti

    .....die Kurve ist zum Reinlegen da.......... :thumbup: :weizen:

  • Ich bin sicher, wir alle wünschen uns Normalität.
    Aber wenn Wenige das Feiern für wichtiger halten als Solidarität mit Allen, dann dauert das Unnormale nur umso länger.
    Die Zeiten sind schxxxx, kann nur besser werden, hoffe ich.
    Frohe Weihnachten

    DLzG, RedRider


    Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen ;)
    Nte gut, alles gut

  • Moin Gemeinde


    grad in der SZ aus einem interview mit Cat Stevens gefunden:


    "Freiheit ist großartig. Aber dann muss man die Freiheit mit Verantwortung nutzen.
    Wenn man das nicht tut, dann missbraucht man seine Freiheit."


    Er bringt seit 50 Jahren viele Dinge auf den Punkt, ein großartiger Poet und Musiker


    Frohe Weihnachten


    Berti

    .....die Kurve ist zum Reinlegen da.......... :thumbup: :weizen:

  • Da fällt mir noch n Klasse Film mit seiner Musik ein.


    Harold and Maude



    :thumbsup:

    Intelligente Sätze zu verfassen ist kein Zuckerschlecken. Und schon ein einziger Buchstabendreher kann den besten Text urinieren.
    Achja - meine Reifen haben Haftpflicht !

  • Ja, also was soll man mach den Statements noch schreiben....
    Wenn es dir hilft, dich im Forum auszuschreien, sei aus meiner Sicht alles erlaubt, wenn es dir daraufhin besser geht...
    Wie RedRider und Berti schon schrieben:
    Alle sehnen sich danach, aber das ist dir zweifelsohne auch klar.
    Auch ich fühle mich zeitweise sehr einsam, ist der Mensch doch eher für Gemeinsamkeit und Gemeinschaft geschaffen, und nicht für ein Einsiedlerleben.
    Was mir immer hilft, ist die Betrachtung, dass unser Gehirn viel zu intelligent für diesen Globus ausgefallen ist, und ein wenig Reptilienhirn für das, was ebendieser bietet oder ermöglicht, angebrachter wäre.
    Soll heißen: die Erde ist viel zu klein für unsere uns gegebenen Möglichkeiten, so dass die Ressourcen viel zu schnell ausgeschöpft sind.
    Das rächt sich zu schnell.
    Oder andersrum: wir leben im exponentiellen Maß über die Verhältnisse, die einem gesunden Kreislauf gut täten, hinaus.
    Das kann auf Dauer nicht funktionieren.
    Es wäre vielleicht gar nicht so schlecht für unseren Planeten, wenn wir geistig so aufgestellt wären, dass wir überhaupt nicht registrieren könnten, was hier grade abläuft.
    Das würde unsere Spezies auf ein gesundes Maß reduzieren.
    Und genau das hat die "Natur" ( betrachtet als den allumfassenden Kreislauf der Dinge) aus meiner Sicht auch vor......
    Insofern: Chapeau vor der " Natur", denn alles hat seine natürlichen Grenzen.

    • Official Post

    Gut geschrieben,
    ich dachte zwischenzeitlich dass die Corona Zeit ja doch etwas Gutes hat,
    dass alles mal ein bisschen verlangsamt und gerade die "westliche" Welt etwas zur Besinnung kommt.
    Doch mittlerweile glaube ich, dass es nur noch schlimmer wird
    (sobald eine halbe Normalität wieder da ist, wird dann versucht alles 3-fach nachzuholen,
    siehe
    - überfüllte Strände im Corona Sommer,
    - Fahrradhändler können die eBikes gar nicht so schnell ranschaffen, wie sie aus den Händen gerissen werden
    - WoMo werden verkauft wie warme Semmeln, weil alle "Campingurlaub" machen ... etc pp)
    Wie nannte @Donnerboxer uns so schön: Raubtiere , das trifft es ganz gut.


    Zum Corona Frust:
    Hier noch der neueste Lacher des Gesundheitsministeriums,
    -- jede Apotheke bekommt Tausende von Euros, auch ohne Masken auszugeben. ;(
    Mal abgesehen von der Kalkulation von über 6 Euro pro möglicher Maske,
    die es für 60ct im EK gibt.
    Warum die Dinger nicht zentral bestellt und (möglichst kontaktlos) an die Risikogruppen verteilt (zB Briefträger)
    ist der nächste Klopper.
    Mir fehlen bei solchen undurchdachten Schnellschüssen der Politik mittlerweile echt die Worte. :thumbdown:
    <X


    Besinnliche Weihnachten :/

    JT 05Scharzfeld,06Brilon,07Creglingen,08Oberbernhards,09Drangstedt,10Bernkastel ,11Neidenberga
    12Titisee,13Antweiler,14Drangstedt,15 NBG,16Creglingen,17Weidenbach,18 NBG
    19Drangstedt 20NBG 21Drangstedt
    -22 Heidenheim -23 Westerburg

  • Schöne Statements von Euch. :thumbup:
    Wie Miraculix schon schrieb, es war von mir lediglich ein Ausdruck meiner Gefühlslage. Ich wünsche und hoffe dass wir so gut als möglich aus dieser Geschichte raus kommen und auch unser persönliches Lessons learned haben. Ich befürchte allerdings auch, dass alle versuchen das Versäumte nachzuholen wenn der Heilsbringer Impfstoff seine Runden gedreht hat :/

  • Moin zusammen,

    dem was vorab geschrieben wurde schließe ich mich voll und ganz an und ich hab das Glück ja etwas ausserhalb zu wohnen und somit von unnötigen Kontakten fern zu sein.
    Trotz dem beibt es mir nicht erspart wegen späten Problemen einer MagenOP von Januar jetzt am 28.12. wieder ins Krankenhaus zu gehen und mich noch mal operieren zu lassen.
    Hab da ganz schön gemischte Gefühle, Angst vor Corona und Sorge das bei der erneuten OP alles glatt läuft da diese mit mehr Risiko verbunden ist wie die erste.
    Drausen kann ich mich von Anderen gut fern halten aber im Krankenhaus liegen nun mal auch Covid-Patienten und wer weis welchen Wege die Keime finden.
    Wer ne Hand frei hat kann ja am 28. mal die Daumen drücken. ;)


    Bis dahin bleibt Alle gesund und munter. :thumbup:

    Schöne Grüße von der Möhne
    Elma
    r


    JT Weidenbach 2017 /JT Neidenberga 2018 / JT Drangstedt 2019 / Neidenberga 2020 / Drangstedt 2021



  • Elmar deine Befürchtung ist nicht von der Hand zu weisen, darum drücke ich dir ganz fest die Daumen.


    LG Jens

    "Ein guter Freund ist einer, der dich verstecken würde, wenn du wegen Mordes gesucht wirst. Wie viele von denen kennst du?" Lemmy Kilmister

    • Official Post

    Wer ne Hand frei hat kann ja am 28. mal die Daumen drücken. ;)



    Bis dahin bleibt Alle gesund und munter. :thumbup:

    Beide Daumen werden gedrückt.

    Gruß der Peter




    JT-Teilnahmen:
    07 ~ Creglingen ¦ 08 Norwegen ¦ 09 ~ Drangstedt ¦ 10 ~ Berkastel-Kues ¦ 11 ~ Neidenberga ¦ 12 ~ Titisee ¦ 13 ~ Norwegen ¦ 14 ~ Drangstedt ¦ 15 ~ Neidenberga ¦ 16 ~ OP (Creglingen) ¦ 17 ~ Kroatien (Weidenbach)¦ 18 ~ Neidenberga ¦ 19 ~ Drangstedt ¦ 2020 ~HDH~ Corona¦ 2021 ~ Westen ¦ 2022 ~ HDH¦ 2023 ~ Westerburg ¦ 2024~ Westerburg