Winterfahrer

  • Ich lasse das bei Glätte und sobald Salz gestreut wurde auch. Mag ich nicht mehr mir und der Karre antun.

    Auch jetzt ist es mir bereits zu ekelig. Vielleicht bin ich vor dem nächsten Winter innerlich besser eingestellt und lasse das nasskalte Wetter wieder an mir abprallen.

    Bin ein Fan von Overalls. Gut ist der Thermoboy. Dazu gibt es verschiedene Ausführungen. Von toll bis mau.

    Preisleistungsmäßig ist der 4 Seasons von Gericke super. Auch da auf die Ausführung achten: Der mit den Taschen auf den Oberschenkeln ist topp! Meist blau mit orangem Innenfutter. Hat "Fell" innen am Hintern, Knien und Schultern hinten. Manchmal auch mit extra Sturmkragen (den ich auch unbedingt empfehlen kann!).

    Alles gut bei Kleinanzeigen zu haschen, wer mit gebraucht klar kommt.

    Das Gericke Teil liegt zwischen 20-50 €, die Thermoboy Teile werden (wegen des Namens?) höher gehandelt.

    Prima sind die (neu zu bekommen) Schweinepfotenhandschuhe von Thermoboy, ca. 30€ und sehr gut.


    Herzliche Grüße

    Uwe

  • Ich fahre im Winter bei trockener Strasse bis -5 unter Null mit

    1. Polarfleeceunterwäsche

    2. feine Merinowollsocken+ grobe Wollwandersoken +Heat Pads (Toasty Toes) im Schuh unter den Socken

    3. Polarfleece Jacke mit Nierengürtel mit eingelegten Heat Pads (halten 37 bis 39°C 5 bis 6 Std)

    4. Cordura Bikerhose (Bogotto) und Cordura-Touring-Jacke (Highway No. 1), Kurzer gelber Fleeceschal eingesteckt um Hals und Kinn

    5. Griffprotektoren am Lenker und Ski-Fausthandschuhe mit Reissverschluss-Öffnung in der Hand für dünne eingearbeitete Fingerhandschuhe, über die Finger lege ich mir Heat Pads ( wirkt am Besten)

    6. Nolan N44 Crossover Helm mit Kinnteil und Antibeschlag-Visiereinsatz

    7. Reifen BT 45 Sommer


    Trockene Kälte kann ich ertragen, aber andauernder Landregen 1 bis 4 °C ist große Sch.....


    Grüße aus dem Westerwald

    mit Regen ist's hier richtig kalt.


    Hartmut

    Was wir sehen, ist 1/7 des Eisberges und heutzutage ist davon die Hälfte gelogen und die andere Hälfte politisch korrekt. :/

  • Reifen: Heidenau k60

    Lässt sich fast wie ein Sommerreifen fahren, geht aber bergauf auf der Wiese durch 30cm Schnee ohne Probleme.


    Wäsche:

    Thermo - Unterhemd und -hose von Tante L,

    Windbreaker, Lederkragen, Motorradanzug von Akuma mit Einsätzen, Goretex Regenhaut, beheizte Handschuhe (wäre schön, wenn die dauerhaft funktionieren würde) ab -5°C Motorradstiefel, sonst Arbeits- Halbschuhe.

    Kleiner Tipp: der billigste Klapp - Helm von Tante L ist am besten windgeschützt.

    Früher war alles leichter - ich auch.. :D