Es geht los...

  • Die Grünen zu wählen, hat eben dies zur Folge. Hier in der Stadt würden sie den motorisierten Verkehr am Liebsten verbieten, wenigstens überall auf 30 einbremsen und nur noch Radverkehr fördern. Muss man wollen und sich leisten können. Unsere Grünen im Rat haben alle keine Geldsorgen (Ärzte, Selbststandige, Beschäftigte beim öff.rechtl. Fernsehen usw.) und sind absolut eindimensional unterwegs.
    Über Motorräder braucht man mit denen gar nicht reden X/

    DLzG, RedRider


    Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen ;)
    Nte gut, alles gut

  • ....Motorräder brauchen keine 200 PS und auch keine Brülltüten!



    ....bei uns in der Region ist dank des südbayrischen Chemiedreiecks noch genügend Arbeit vorhanden,


    aber das Wahlprogramm des Grüne/Bündnis90-Kandidaten (20%)(Lehrer am Gynasium) bei der Bürgermeisterwahl 2020 war die Chemie und den Bahnausbau aus der Stadt zu entfernen/verhindern!

    scheen Gruaß Hans

    JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt/2021 Weidenhof-Herbsttour/2022 Heidenheim

  • aber das Wahlprogramm des Grüne/Bündnis90-Kandidaten (20%)(Lehrer am Gynasium) bei der Bürgermeisterwahl 2020 war die Chemie und den Bahnausbau aus der Stadt zu entfernen/verhindern!

    Da würde ich mir keine Sorgen machen!
    Über Programme kann man streiten, aber mehrheitsfähig sind nur Programme und Personen, die etwas bewirken wollen und dafür eintreten und nicht die, die einfach nur gegen etwas sind ohne brauchbare Alternativen aufzuzeigen.


    Gruß, Wolfgang

  • Die Grünen zu wählen, hat eben dies zur Folge.

    Vielleicht ist es dir entgangen, die 2020er Fireblade SC82.....ist die lauteste Fireblade aller Zeiten.
    Bei einigen aktuellen italienischen Supersportlern fliegen dir zum Teil buschstäblich die Ohren weg. Es wird schlicht Zeit dass da endlich gegengesteuert wird und zwar gründlich. Das Dumme dabei ist nur mal wieder der Diletantismus.
    Und da ist es wieder das Stossgebet der Ingenieure.... vielleicht sollte man, nur so als Spaß natürlich, einfach mal Fachleute solche Entscheidungen fällen lassen. Ich weiß, völlig absurder Gedanke.....

    Tunerlatein:
    nolite dare sanctum canibus neque mittatis margaritas vestras ante porcos ne forte conculcent eas pedibus suis et conversi disrumpant vos (Matth. 7,6)

  • Schon erstaunlich, dass die neuen Dinger mehr Krach machen als die meisten alten Karren.
    Ich hatte ein paar ziemlich laute Kisten. Mal weil ab Werk (die Morini 3/1/2 kann ganz schön Krach machen, mein Eigenbauauspuff für die SZR war sehr laut, eine Marving Race für die Z 550 untragbar....), aber damit bin ich echt durch.
    Es gibt genug Menschen, die "Sound" doof finden-und da haben die Recht. Die wollen ihre Ruhe und sollen die auch haben dürfen.
    Vermutlich ist einigen selbst eine Ente mit kurzem Puff zu laut, aber da müssen sich alle etwas anpassen. Akzeptanz ist es. Dann klappt das. Mit Klappenauspuff allerdings nicht. Das ist dann nicht Fisch, nicht Fleisch.
    Und dann macht es die Menge und Dauer an Lärm. So wie ich nicht an einer Bahnstrecke oder am Flughafen wohnen möchte, will ich das nicht an einer beliebten Motorradstrecke.
    Ob Coronaregeln, Lärmauspuff oder sonst was: Es gibt wenige Arschlöcher, die etwas für viele kaputt machen.
    Das wird sich regeln lassen.
    (Uuups, nach dem TV Bericht habe ich wegen der 95dB Standgeräusch (wieso überhaupt Standgeräusch, geht's doch ums Fahren-klar, wie soll sonst messen...)) mal in den Fzgpapieren geschaut: Die K BMW hat 94 db eingetragen-ist ja knapp......)
    Herzliche Grüße
    Uwe

  • Michael RC31schrieb:Vielleicht ist es dir entgangen, die 2020er Fireblade SC82.....ist die lauteste Fireblade aller Zeiten.
    ________________
    Nun frag ich, ob die Fireblade aus Marketing- oder aus technischen Gründen (leiser ging's nicht ohne Leistungseinbußen) so laut ist, wie sie ist.
    Grüße aus dem Norden Wolfgang O.

  • Schaus/hörs dir einfach selber an:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    ab 18:00
    Das Ding fängt etwa ab 75 km/h an zu brüllen als wenn gar kein Auspuff drauf wäre....und klar, bei dem Höllentempo braucht son 217PS-Hobel unbedingt freie Abgaswege, sonst verreckt der Motor.
    Ich hätte noch nicht mal ein Problem damit wenn die jenseits 10.000/min aufmachen würde, das fahren auf Landstraßen vermutlich nur Selbstmörder... und die naturgemäß nicht lang. Aber so wie es jetzt ist hat das nur einen einzigen Grund.... dicke Backen machen weil mans kann.
    Ach ja.... das Ding ist so lächerlich, das erreicht die Höchstgeschwindigkeit (299km/h) im 4. Gang, die Gänge 5 und 6 sind so lang übersetzt damit sie die Messwerte einhält, fahren kann man damit aber dann nicht wirklich.
    Das Ding ist einfach nur Assi.... und das sagt einer der größten Fireblade-Fans aller Zeiten.

    Tunerlatein:
    nolite dare sanctum canibus neque mittatis margaritas vestras ante porcos ne forte conculcent eas pedibus suis et conversi disrumpant vos (Matth. 7,6)

  • ....so einen scheiß Klappenauspuff braucht keiner und den jungen Tester will ich ja noch garnicht verurteilen weil jung aber den oidn Depp Zonko verstehe ich da aber garnicht! :thumbdown:

    scheen Gruaß Hans

    JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt/2021 Weidenhof-Herbsttour/2022 Heidenheim

  • ....Motorräder brauchen keine 200 PS und auch keine Brülltüten!

    Es ist keine Kunst, Motorräder leiser zu bekommen.
    Dass Idioten Lautstärke brauchen, sieht man an den neuen Autos.
    Gockelgehabe...


    Jeder flucht, wenn am Samstag hundert Rasenmäher mit 98 dB starten....

    Früher war alles leichter - ich auch.. :D

  • Bei uns auf dem Hof hat ein Mitarbeiter einen nagelneuen Hyundai semi Sportauto/ Mantaverschnitt.
    Als er damit ankam habe ich erstmal gefragt ob sein Auspuff jetzt schon kaputt ist, so ein Krach macht das Ding beim wegfahren UND Ankommen macht.
    Neu, es sei volkommen serienmässig!!!


    Ich wohne wirklich an einem sehr ruhigen Örtchen, Motorräder hört man hier ganz selten.
    Aber Flugzeuge, sogar nachts und jeden Abend ein paar Klappenauspuff/ Quickshifttypen mit gewaltig PS die hier lärmend und mit quietschenden Reifen um die drei Kurven jagen.


    Es ist doch einfach, Gesetze müssen geändert werden und ab und zu mal Kontrollen durchgeführt werden.
    Alles was zu laut ist: vor Ort die Tüte ab, stehen lassen und nach Hause laufen und mit neuer Tüte wieder vorführen.
    Da wird die Harley- und Klappentütenabteilung drunter leiden und nicht die Menschen die am Strassenrand oder im Tal wohnen.
    Ob 95 DB da machbar sind??

    Gruß aus der Klingenstadt Solingen


    Floris


    Was nicht passt wird passend gemacht, geht nicht gibts nicht... :rolleyes:

  • Da wird die Harley- und Klappentütenabteilung

    Harley verbaut seit einigen Jahren keine Klappenauspuffanlagen mehr.... wenn also eins dieser Dinger neueren Baujahrs Krawall macht, bedank dich beim Fahrer.
    Ic h hatte im Fühjahr einen Panigale-Fahrer auf dem Hof der mehrere Zubehör-Auspuffanlagen bestellen wollte um das Ding LEISER zu bekommen... das hab ich auch noch nie erlebt. Helfen konnte ich ihm aber leider nicht.

    Tunerlatein:
    nolite dare sanctum canibus neque mittatis margaritas vestras ante porcos ne forte conculcent eas pedibus suis et conversi disrumpant vos (Matth. 7,6)

  • Grüne: habe ich früher gewählt, teils klingen die Forderungen, solange sie in der Opposition sind, mir sympathisch.
    Aber in der Regierung (sowohl damals Schröder/Fischer als auch hier in Hessen als Steigbügelhalter des impersonifizierten Stillstandes) sind sie meiner Meinung mach eine Katastrophe. Machtgeile Wendehälse.


    Motorradlärm: was mir immer wieder auffällt, ich höre jedesmal die Ente meines Sohnes sehr genau, wenn der kommt / wegfährt. Mehr als die vorbeifahrenden Motorräder.
    Das mag natürlich nicht unbedingt an fer Lautstärk liegen, dass ich den Klang gut kenne. Oder, dass es etwas länger ist, als wenn einer vorbeifährt.

    I reject your reality and substitute my own!

  • Sabine kann das Geräusch unserer Ente ebenfalls von anderen Motorrädern unterscheiden - sogar in Häusern. Dabei hat meine Ente jetzt einen neuen original (!) Auspuff und ist ziemlich leise.

    Früher war alles leichter - ich auch.. :D

  • https://www.deutschlandfunk.de…ml?dram:article_id=447084


    Ein leises Motorrad gefällt dem Fahrer nicht“
    Motorradfahren hängt auch mit dem Sound zusammen – je lauter, desto besser, finden viele Fahrer. Hersteller wissen das und umgehen mit Tricks die Lärmgrenzwerte, sagte Holger Siegel (BUND) im Dlf.
    „Ähnlich wie beim Dieselskandal haben wir auf der Straße andere Werte als in den Zulassungspapieren.“



    Laut Umfrage sind 43% für ein lautes Motorrad und nur 35% für leisere Motorräder...


    http://www.laerm.ch/de/laermso…ug/motorrad/motorrad.html:
    Emissionsgrenzwerte: Motorräder gleichen Lastwagen

    .............
    https://www.1000ps.at/business…rschrift-fuer-motorraeder


    2016 wird es leiser
    Schlechte Nachrichten für alle Freunde röhrender Auspuffe und soundstarker Motoren: seit dem 1. Januar 2016 begrenzt eine neue Lärmvorschrift den maximalen Schallpegel auf 73 bis 77 dB(A) je nach Leistung-Masse-Verhältnis der Maschine und zieht damit den Unmut vieler Motorradfahrer auf sich.



    Laut der EU-Richtlinie 97/24/EG war der Geräuschpegel von Motorrädern bereits seit einigen Jahren auf maximal 80 dB(A) begrenzt.



    https://www.welt.de/motor/arti…fen-Motorraeder-sein.html
    „Wenn die Maschinen über den ganzen Drehzahlbereich gleich laut wären, hätten wir die ganze Diskussion nicht“,

    https://www.sueddeutsche.de/au…rradlaerm-biker-1.4915971
    1. Juni 2020, 10:19 Uhr
    Motorradlärm:Motorräder könnten längst leiser sein



    Meine Meinung:


    Da ist noch Luft nach obern.....

    Mittlerweile befassen sich viele - auch Zeitungen - mit dem Motorradlärm Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich etwas zum Besseren wendet.
    Wer die Arbeit kennt und sich nicht drückt der ist verrückt... (Liebelingsspruch meines ehem. Schwiegervaters)

    Früher war alles leichter - ich auch.. :D

  • https://www.cirrusresearch.de/…ie-laut-ist-ein-motorrad/
    Da hilft auch ein Ohrstöpsel nicht....

    Ehrlich gesagt ist mir die Recherche zu mühsam, desshalb frag ich hier :



    Beim Motorrad messen wir so etwa 20 cm "direkt" hinterm Auspuff ...



    Blabla Blub Presslufthammer, Kettensäge blablablubb ...



    Misst man die denn auch direkt da, wo eig. keiner sein Ohr hat.



    So ne Kettensäge oder ein Presslufthammer fahren auch nicht kurz vorbei sondern nerven, weil sie oft Stundenlang laufen.


    Wenn jetzt über den Tag verteilt 50 Ducatis vorbeibollern, stört mich das wenig.


    An einer richtig vielbefahrenen Strecke wo es mehr als 500 laute Mopeds sind, sieht das natürlich wieder andees aus .

    Intelligente Sätze zu verfassen ist kein Zuckerschlecken. Und schon ein einziger Buchstabendreher kann den besten Text urinieren.
    Achja - meine Reifen haben Haftpflicht !