Was hast Du heute gekauft?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • entevauler wrote:

      Moin.

      Also ich hab mal Glühwein in der Kaffeemaschine heiss gemacht. Mach ich nie wieder... :D

      Gruß Maik
      Ich meine Mal von einer Szene gelesen zu haben, die in Kaffeemaschinen Essen kochen ... natürlich unten in der (Glas-)Kanne mit der Heizplatte. Wenn man den Glühwein nicht durchlaufen lässt, müsste das wahrscheinlich auch so funktionieren. Allerdings bezweifle ich, dass die Maschine bei regelmäßiger derartiger Benutzung lange lebt. Der Durchlauferhitzer läuft ja trocken heiß; unbeaufsichtigt würde ich das keinesfalls lassen.
      Ich hab nen Kurzen ... und das ist gut so ;-)

      (\_/)
      (O.o) This is Bunny. Copy Bunny into your
      (> <) signature to help him on his way to world domination.
    • NTV-Vierhausen wrote:

      Wir habe in den 80ern auf der Arbeit in der Vorweihnachszeit in unserer Werkzeughärterei immer im Anlassofen einen Kessel Glühwein gemacht der war bis zum Frühstück immer leer. :whistling: :D
      Damals gab's auf der Arbeit noch kein Alkoholverbot und zur Mittagszeit auch schon Alkoholleichen, kann mich erinnern da gab es Kollegen die konnten bei Alarm den Zündschlüssel vom Einsatzfahrzeug nicht finden obwohl selbiger im Zündschloss steckte, war gut dass 1992 bei uns im Betrieb stricktes Verbot zum Tragen kam! :whistling: <X :thumbup:
      scheen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt
    • Faszinierend fand ich als Schüler die Mittagspause in der (Hart)Lötabteilung der Büromöbelfabrik.

      Da stand dann der kochende Pott mit den Bockwürsten und die langten alle ganz entspannt mit der Hand da rein... und der eine Typ machte ein Sück Stahlblech mit dem Brenner heiß (entfetten durch glühen...), ließ es dann etwas abkühlen und haute sich dann zwei Spiegeleier drauf.
      Finde ich nach wie suspekt, weil die dem Gas ein Flussmittel zusetzten... knatschgrüne Flamme. Ob das mal gesund war..,?
      I reject your reality and substitute my own!
    • Moin.

      Ja, es war auch so gemeint. Glühwein in die Kanne und aufheizen lassen. Ich war vom Vorabend aber noch etwas "krank" und habs durchlaufen lassen. Würstchen gabsgelegentlich am selben Ort aus dem Vergaser-Ultraschall. Aber mit Dose umzu. :D

      Gruß Maik
      buffbuffbuffbuff *klonk* brobobobobrooooooo*klack*broooooaaaaa*klick*raaaaaaharrrrrrrr...
    • Okay das ist die gleiche die ich
      auch in meiner LieblingseNTe habe.
      Ist die ist hier schon mehrfach verbaut worden. Facet 40104!
      Was iss Posiflow... Mach denn selbst :D
      Gruß aus Rhoihesse


      Uwe

      "Motorradfahren ist keine Art, sich fortzubewegen, sondern eine Lebensform." :thumbup:
      von Reiner Otte, in Windpassagen
    • Zwar nicht heute, dafür am vergangenen Freitag schon günstig erstanden:
      3. Hand, 27tkm,EZ 92, nun im fast Originalzustand
      Files
      Gruß aus dem Tal, wo die Busse schweben
      Kay
      (DO1KTN)

      GL 1500

      ______________________________________________________________

      2011 Neidenberga * 2012 Titisee * 2013 Antweiler * 2014 Drangstedt * 2015 Neidenberga * 2016 Creglingen * 2017 Weidenbach * 2018 Neidenberga * 2019 Drangstedt * 2020 F... Corona * 2021 Drangstedt
    • New

      @Michael RC31: Wenn Sie länger bleibt und ich ein paar Taler übrig habe, werde ich diesen Gedanken wieder aus der Schublade ziehen :thumbup:
      @Miraculix: Beim Kauf war eine Hurric-Brülltüte verbaut. War mir 1. zu laut und 2. wollte ich eine Originaloptik. Danke!
      Gruß aus dem Tal, wo die Busse schweben
      Kay
      (DO1KTN)

      GL 1500

      ______________________________________________________________

      2011 Neidenberga * 2012 Titisee * 2013 Antweiler * 2014 Drangstedt * 2015 Neidenberga * 2016 Creglingen * 2017 Weidenbach * 2018 Neidenberga * 2019 Drangstedt * 2020 F... Corona * 2021 Drangstedt
    • New

      Bin gerade dabei, einen Kompressor zu kaufen. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten:
      Die Wahl fällt mir schwer, jeder hat seine Vorteile...
      Früher war alles leichter - ich auch.. :D
    • New

      Was ist besser als eine Ntv?
      Richtig - 2 Enten.
      Demzufolge gab es heute Zuwachs. Ich konnte eine nahezu neuwertige mit Jungfräulichen 18Tkm ergattern. Vorrat ist immer gut.
      Echt verblüffend welch ein unterschied zu 67Tkm meiner " alten " . Werde die Neue jedoch noch eine Weile aufsparen und die 100.000 auf der Ersten vollenden.
      Das war mein heutiger Kauf:-)
    • New

      Gellerd wrote:

      Was ist besser als eine Ntv?
      Richtig - 2 Enten.
      Demzufolge gab es heute Zuwachs. Ich konnte eine nahezu neuwertige mit Jungfräulichen 18Tkm ergattern. Vorrat ist immer gut.
      Echt verblüffend welch ein unterschied zu 67Tkm meiner " alten " . Werde die Neue jedoch noch eine Weile aufsparen und die 100.000 auf der Ersten vollenden.
      Das war mein heutiger Kauf:-)
      ....die eNTe läuft bei normaler Pflege auch 300.000 km, und je länger man so eine alternde Dame nicht bewegt (aufsparen) desto schlimmer sind die Wehwehchen bei Wiederinbetriebnahme! ;)

      ....habe auch 2 NTV`s, beide angemeldet (kosten ja fast nix), ich fahre sie abwechselnd rot 42.000 km und blau 222.000 km. :)
      scheen Gruaß Hans

      JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt
    • New

      ismanthey wrote:

      Stehender Kompressor mit genügend Leistung und Kesselgröße
      Wenn dann würd ich dir aber einen "flüsterleisen" empfehlen, Hyundai z.B. oder ne andere echte Marke.
      Sowas verkauft sich ggfs. auch leicht wieder.
      Nur für Reifen ist das natürlich overkill.... aber mal was ausblasen, Schlagschrauber und vielleicht (wenn genug Leistung) mal eben was lackieren ist sowas ne feine Sache. Selbst ne kleine Sandstrahl-Kiste ist schnell gebaut.... :)
      Tunerlatein:
      nolite dare sanctum canibus neque mittatis margaritas vestras ante porcos ne forte conculcent eas pedibus suis et conversi disrumpant vos (Matth. 7,6)
    • New

      Genau mein Gedankengang..
      Im Moment noch Overkill, aber vielleicht schon bald mehr.
      Der Hyundai ist mir auch schon aufgefallen. das Aggregat wird von mehreren Firmen verwendet.
      Wird teilweise in den verschiedenen Lautstärken angegeben. Von 58 dB angefangen.
      Bin nur noch am überlegen, welche Literleistung sinnvoll ist (z.B. lackieren, aber das werden nie größere Teile sein.)
      Früher war alles leichter - ich auch.. :D
    • New

      Zumal ich auch wenn ich ne Tür lackiere, nicht in einem "durchsprühe" sondern beim Richtungswechsel stoppe.
      Da kann man dann den Kompressor Luftholen lassen.

      Wo es nerviger ist, ist wenn man mit Druckluftmeißel Stemmarbeiten macht. Aber das ist glaub ich eher exotisch, seit elektrische Bohrhämmer / Stemmgeräte recht bezahlbar sind...
      I reject your reality and substitute my own!