Zum Wetter heute ?

  • Die Rechner umgehend zerlegen und vom Schmutz befreien. Das geht auch mit fließend Wasser.
    Danach zerlegt trocknen. Netzteile und Lüfter tauschen. Mit ein bisschen Glück kann man die
    Rechner noch retten und zumindest die Daten sichern. Sie dürfen halt nirgens Korrosion ansetzen.
    Die Leiterbahnen der Platinen sind in der Regel durch Lack geschützt.
    In meiner Lehrzeit hatten wir die Rechner aus einem Hochwasser bekommen, die Komplett mit Schlamm vollgelaufen waren.
    Das war die Verwaltung einer Mühle aus dem Kraichgau. Da kam der Bach auch innerhalb von Minuten nach dem Starkregen
    in den Keller gelaufen. Je länger man wartet, desto schwieriger wird es. Wir haben damals nur die beweglichen Teile getauscht.

    Viele Grüße


    Andreas



    _____________________________________________________________________________________________________________________
    Jahrestreffen
    2006 Brilon | 2007 Weidenhof | 2008 Oberbernhards | 2009 Drangstedt | 2010 Bernkastel-Kues | 2011 Neidenberga | 2012 Titisee | 2013 Antweiler |2014 Drangstedt | 2015 Neidenberga | 2016 Weidenhof | 2017 Weidenbach | 2018 Neidenberga | 2019 Drangstedt

  • Also morgen am 04. August soll das Wetter ja so werden, dass man eine lange Tour fahren kann, ohne nass zu werden.


    Leider kann ich das nicht nutzen, denn Samstag vor 8 Tagen hat es hier einen Starkregen gegeben und Montag kam dann das Wasser durch die Kellerwand von meinem Vorratskeller. Die ganze Wand ist in einer Höhe von 50 cm von innen nass. Ich muss die bergseitige Kellerwand von aussen auf 5 m Breite und 3 m Tiefe bis zur Haussohle freischaufeln. Ich vermute, dass das alte glasierte Steinzeugrohr unter dem Dachrinnen-Fallrohr im Boden kaputt ist und sich das Wasser bei so starken Regen aufgestaut hat.


    Morgen, Kinder, wirds was geben, morgen werden wir es sehn!
    Wegen diesem Wassersegen, muss ich dann im Schlammbad stehn!


    Grüße aus dem Westerwald,
    gestern nass und heute kalt.


    Red Baron

    Was wir sehen, ist 1/7 des Eisberges und heutzutage ist davon die Hälfte gelogen und die andere Hälfte politisch korrekt. :/

    • Official Post

    Ich vermute, dass das alte glasierte Steinzeugrohr unter dem Dachrinnen-Fallrohr im Boden kaputt ist und sich das Wasser bei so starken Regen aufgestaut hat.

    Sowas setzt sich gerne aus eingespültem Schlamm etc schon mal zu.
    Mit einer Drainage mit umlaufenden Filtervlies lässt sich das heutzutage verhindern.
    Häufig ist zudem auch die Wandabdichtung mangelhaft.


    Viel Erfolg

    JT 05Scharzfeld,06Brilon,07Creglingen,08Oberbernhards,09Drangstedt,10Bernkastel ,11Neidenberga
    12Titisee,13Antweiler,14Drangstedt,15 NBG,16Creglingen,17Weidenbach,18 NBG
    19Drangstedt 20NBG 21Drangstedt
    (-22 Heidenheim) (-23 Monschau)

  • Jetzt ist es raus: Das in der Erde liegende Steinzeug-Rohrmuffe ist gebrochen. An der Stelle hat sich ein faulender Fichtennadelpfropfen angesammelt. Die kommen von der 5 m weiter entfernten serbische Fichte, welche in den 2 vergangenen trockenen Sommern Nadeln gelassen hat. Die flogen bei Sturm auf Dach und wurden in die Regenrinne gespült und dann ins Fallrohr. Am Krümmer und der kaputten Muffe hat sich alles angesammelt und wurde immer dichter bis nix mehr ging. Am 24.07. kam der Starkregen, das Fallrohr war wohl bis oben hin voll. Der Wasserdruck war dann so stark, dass das Wasser aus der Muffe nach oben gedrückt hat. Da die Umgebung ein Lehm/Steinegemisch ist, also sehr langsam Wasser abfliessen lässt, hat es sich in die Mauer reingedrückt, trotz doppelten Teeranstrich, den ich damals als 16-jähriger aufgebracht habe. Damals 1966 gab es noch keine Polyurethan-Noppenschutzbahnen. Aller Bauabfall wurde in den Graben vor der Kellerwand geworfen und dann wurde der Lehm-Steine-Aushub mit der Raupe wieder angeschoben. Jetzt betreib ich Archeologie. Je tiefer man gräbt desto schwerer und pappiger wird der Lehm und Steine, Steine, Steine. Wären es Opale, ich wäre mit einem Mal steinreich. Jetzt auch. Nach 3 1/2 Stunden schippen, hacken, Schubkarre drücken bin ich völlig kaputt. Die Schuhe voll mit dicken Klumpen, brauch ich zum Glück kein Schlamm rauspumpen.
    Bausünden...nicht die Sonne, das Wasser bringt es an den Tag, wie auch im Ahrtal, die Armen. Da ist alles fort, ich hab noch alles, nix kaputt, nur eine bisschen muffiger Vorratskeller. Mal sehn, was die Wohngebäudeversicherung dazu meint...


    Grüße aus dem Westerwald
    das bisschen Wasser lässt mich kalt.
    und lange klingst im Walde noch,
    unsre eNTen leben hoch!


    und Prost
    Euer RB

    Was wir sehen, ist 1/7 des Eisberges und heutzutage ist davon die Hälfte gelogen und die andere Hälfte politisch korrekt. :/

  • Geschafft.... heute bin ich mit Ausschachten (Pickel, Schaufel, Schubkarre) und 2 m Tiefe auf 5 m Breite auf der Drainageschicht aus Lava-Schotter angekommen. Die letzten Tage waren furchtbar anstrengend, da ich jetzt das nasse Ton-Lehm-Steine-Gemisch mit der Schaufel über den Schubkarrenrand in 2,40 m beschleunigen musste. Petrus war meistens auf meiner Seite außer Donnerstag vor 8 Tagen, da hatte es nach Vorwarnung richtig stark geschüttet. Da musste ich mir schnell eine provisorische Lösung an dem Regenrinnenfallrohr mit dem Anschluss an das alte Abflussrohr einfallen lassen , klappte dann auch gut. Ich konnte mit mehreren alten Stahlgittermatten und Abdeckplanen und 10 langen Sandsäcken einen Wasserschutz gegen Grube-Volllaufen einrichten. Den Rest des Tages habe ich genutzt um die nasse Wand im Vorratskeller freizuräumen und die aufgeblähte Dispersionsfarbe abzuschaben und habe mit Erschrecken festgestellt, wie hoch die Kellerwand (sind Basalt-Beton-Kellersteine) schon durchnässt ist. Jetzt will ich nur hoffen, dass das Wetter trocken und heiß bleibt. Die Versicherung (Wohngebäude, Rohrschaden) hat sich nach 3 Wochen dann auch gemeldet und ein Sachverständigenbüro zu Begutachtung beauftragt.


    Oh Herr, lass endlich mal eine Hitzewelle kommen, wie in 2018 oder 2019. Ich wäre äußerst dankbar...


    Mir kam dann auch noch so eine Idee wie - ihr erinnert Euch an die Lösung mit WERNER Comics und der CX 500 Honda "Güllepumpe" :thumbup:

    - ein flexibles Rohr von 4 Meter Länge an den Auspuff der eNTe zu montieren, eNTchen starten und die heißen Abgase stundenlang in die Grube einzuleiten :wacko:

    ...ja sicher, das gäbe aber ein Gestank. 8| Aber heiss macht trocken oder?
    Nee, ich mach das besser nicht, sonst kommt mir Frau und Tochter an den Kragen! Beide sind besonders geruchsbegabt. :cursing:


    Grüße aus dem Westerwald

    mit Dreck beschmiert und unbezahlt.


    Euer Red Baron


    ...und steig ich aus der Grube

    hab ich Klumpen an den Schuhn,

    Klumpen an den Schuhn,
    Klumpen an den Schuhn....

    Was wir sehen, ist 1/7 des Eisberges und heutzutage ist davon die Hälfte gelogen und die andere Hälfte politisch korrekt. :/

  • Red Baron

    ich würde dir gerne ein paar Tage unsere 40 Grad plus schicken zum austrocknen und dafür min zwei Regentage entgegennehmen, wir trocknen aus, heute hatten wir auf der Terasse 44,2 Grad im Schatten, im Haus waren es nur gemütliche 32.

    Weiterhin viel Vergnügen und Erfolg beim Trockenlegen


    Berti

    .....die Kurve ist zum Reinlegen da.......... :thumbup: :weizen:

  • So viel zum Sommer

    Heute Regen und scheiß kalt.

    ....von wegen scheiß kalt, bei uns hat es momentan +27°C! 8)

    scheen Gruaß Hans

    JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt/2021 Weidenhof-Herbsttour

  • Ich finde es gut, dass die Heizung im Haus läuft. Dann muss ich nächsten Monat weniger Heizöl entsorgen, wenn die neue Gasheizung eingebaut wird 8)

    Jeder Liter zählt 😉

    Derzeit 17° draußen ...

    DLzG, RedRider


    Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen ;)
    Nte gut, alles gut

  • Ihr Bayern müst auch immer aus der Reihe tanzen :thumbup:;):weizen:

    Wir sind auch näher am Äquator. 😎🍺😂

    Gruß der Peter




    JT-Teilnahmen:
    07 ~ Creglingen ¦ 08 Norwegen ¦ 09 ~ Drangstedt ¦ 10 ~ Berkastel-Kues ¦ 11 ~ Neidenberga ¦ 12 ~ Titisee ¦ 13 ~ Norwegen ¦ 14 ~ Drangstedt ¦ 15 ~ Neidenberga ¦ 16 ~ OP (Creglingen) ¦ 17 ~ Kroatien (Weidenbach)¦ 18 ~ Neidenberga ¦ 19 ~ Drangstedt ¦ 2020 ~HDH~ Corona¦ 2021 ~ Westen ¦ 2022 ???

  • Jo, Sommer ist wenn der Regen wärmer wird ;)

    "I don't know half of you half as well as I should like; and I like less than half of you half as well as you deserve." J.R.R. Tolkien

    „Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.“ Paul Watzlawick

  • Bei uns war gestern schönstes Wetter und ich habe eine kleine Stand-Up-Paddle-Tour gemacht. Macht schon Spaß, auch wenn's dämlich aussieht. Aber die ganzen Stechmücken haben mir gefühlt 2 Liter Blut geklaut ...

    Intelligente Sätze zu verfassen ist kein Zuckerschlecken. Und schon ein einziger Buchstabendreher kann den besten Text urinieren.
    Achja - meine Reifen haben Haftpflicht !

  • 35 grad in Kroatien waren im Pool ganz angenehm, morgen Regen und 18 Grad in good cooled Germany X(

    Joa, wir hatten 38° und letzten Dienstag dann morgens 9° in Bavaria.

    Gruß der Peter




    JT-Teilnahmen:
    07 ~ Creglingen ¦ 08 Norwegen ¦ 09 ~ Drangstedt ¦ 10 ~ Berkastel-Kues ¦ 11 ~ Neidenberga ¦ 12 ~ Titisee ¦ 13 ~ Norwegen ¦ 14 ~ Drangstedt ¦ 15 ~ Neidenberga ¦ 16 ~ OP (Creglingen) ¦ 17 ~ Kroatien (Weidenbach)¦ 18 ~ Neidenberga ¦ 19 ~ Drangstedt ¦ 2020 ~HDH~ Corona¦ 2021 ~ Westen ¦ 2022 ???