Kein Guter Start in die Saison 2020...

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Kein Guter Start in die Saison 2020...

    Jupp, mich hat es schon zerlegt. Ich wollte gestern für meinen Käfer eine Bodengruppe anschauen und dann hat mir in Geesthacht eine Frau die Vorfahrt genommen. Bei der Vollbremsung ist das Hinterrad weggerutscht und ich bin auf der rechten Seite gelandet. Mir ist dabei nicht wirklich viel passiert, aber meiner NTV geht es nicht so gut ;(

    Verschrammt sind Topcase, Sitzbank, Auspuff, Krümmer, Frontfender, Windschild, Scheinwerfer, Handbremspumpe und -hebel und der Tank. Außerdem ist der Scheinwerfer und dessen Halter verbogen, genau wie der Lenker, der augenscheinlich nur von der Bremsleitung am Abknicken gehindert wurde.
    Außerdem würde ich mal behaupten, dass meine Gabel jetzt endgültig den Rest bekommen hat und auf Grund der Vergangenheit meiner NTV auch ein Rahmenschaden durchaus wahrscheinlich ist.

    Wie es jetzt weitergeht, weiß ich nicht. Von dem Geld der Versicherung werde ich mir wohl nochmal eine Ente kaufen, wenn ich ein gutes Angebot finde. Mit dieser Ente ist es wohl nach über 183.000km vorbei ;(
    Files
  • Ach du jeh!
    Das Jahr ist noch so frisch, und dann gleich sowas!
    Wie immer ist es gut, dass du wohlauf bist!
    Schau dir alles nochmal in Ruhe an, wenn sich in dir alles etwas beruhigt hat.
    Es wird ja auch grad ne sehr gut erhaltene angeboten. Liegt für dich aber wohl bissl weit weg.
    Der Rahmen kann ja einiges wegstecken, vielleicht kannst du ja doch aus zweien wieder eine machen...
    Muss man abwägen, welches Vorgehen am wenigsten Aufwand (auch finanzieller Art) bedeutet.
    Ab- und Anmelden usw. kostet ja auch wieder.
    Warum dann nicht einen Rettungsversuch wagen?
    LG (und evtl. gute Besserung, wenn sich Prellungen später melden)
    Markus
  • Gute Besserung für deine Blessuren! An der NTV ist ja weitestgehend nur optischer Schaden entstanden. An meiner Schlachtente war die Gabel unterhalb der unteren Gabelbrücke abgeknickt. Ich habe aber keinerlei Schaden am Rahmen erkennen können.
    Gut, dass dir nichts schlimmes passiert ist.
    Christoph
    Meine Bügelperlen: Ducati TT2 1983, Ducati ST4 2001, Ducati 750 Supersport 1991, Honda NTV 650 1992
  • Als erstes, gut dass Dir nichts schlimmes passiert ist und gute Besserung.

    Alles andere lässt sich bestimmt wieder reparieren oder austauschen.

    Gruß aus Hagen
    Markus
    "Nur wer fragt, dem kann auch geholfen werden!"

    Jahrestreffen:
    2013 Antweiler / 2014 Drangstedt / 2015 Neidenberga / 2016 Creglingen / 2017 Weidenbach + Heuhotelabschiedstour /
    2018 Neidenberga + Aischgründer Karpfentour / 2019 Drangstedt + Herbsttreffen Creglingen
  • .....servus crasbe,

    hier im Forum bietet gerade ein Neuer *hoh* seine blaue eNTe zum Verkauf an, wenn man sich die Bilder anschaut ist das ein Schnäppchen mit wenig km! ^^
    scheen Gruaß Hans

    JT: 2010 Bernkastel Kues/2011 Neidenberga/2012 Titisee + geile Sau-Tour/2013 Antweiler + blaue Zipfel/2014 Drangstedt/2015 Neidenberga/2016 Creglingen/2017 Weidenbach + Heuabschiedstour/2018 Neidenberga/2019 Drangstedt
  • Mit der habe ich auch bereits geliebäugelt, aber sie steht am anderen Ende der Republik :D

    Um den Rahmen mache ich mir Sorgen, weil das der dritte Unfall war, der die Gabel belastet hat. 2016 bin ich in einen Graben gefahren, als ich sie neu hatte, 2018 dann der Auffahrunfall, wo ich mir die Hand gebrochen hatte und 2020 jetzt das... irgendwie scheinen mir gerade Jahreszahlen kein Glück zu bringen :/
  • @crasbe
    Hi,
    Taunusstein ist bei mir in der Nähe ich könnte sie für dich anschauen
    Verschiedene teile (z. B. Rahmen) hätte ich auch noch
    LG Mattes Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :D Douglas Adams
  • Hallo crasbe
    Ich bin froh das Dir nicht viel passiert ist. Das Vergnügen mit dem Abflug hatte ich ja im Oktober auch. Ich drücke Dir die Daumen das die NTV noch zu retten ist.Bei meiner war ich auch unsicher, aber mit Kosten von 200€ inclusive Werkstatt schnattert Sie wieder fröhlich rum.
    LG Jens
    "Ein guter Freund ist einer, der dich verstecken würde, wenn du wegen Mordes gesucht wirst. Wie viele von denen kennst du?" Lemmy Kilmister
  • So ein Sch... also gute Besserung für die Verletzungen.
    Aber es könnte auch etwas gutes für sich haben.
    Suche dir einen guten Sachverständigen und lasse das Ding so hoch wie möglich taxieren und kaputtschreiben.
    Wenn deine Ente sowieso schon ziemlich angeschlagen ist, nimmst du das Geld in die Hand und kaufst dir eine Neue mit wenig km, so wie die Schöne gerade heute im Forum, die gibt es öfters. Ebay Kleinanzeigen ist auch prima!
    Die Alte stellst du dir als Ersatzteilespender in die Ecke oder als Dekoobjekt ins Wohnzimmer, und genießt deinen, von der Versicherung neu bezahlte Ente mit wenig km!
    So habe ich es 2x mit meiner alte XBR500 gemacht. 400DM gekauft, 5 Jahre gefahren, Unfall durch Vorfahrtklau, 1600€ ausbezahlt, für 200 repariert und für 900 verkauft!

    Viel Erfolg!!
    Was nicht passt wird passend gemacht, Original passt mir selten, also legen wir Hand an, aber gaaanz zärtlich! :thumbsup:
  • Gute Besserung.

    Ich habe bei meinen beiden unverschuldetenNTV-Schäden nix gutgemacht.

    Glaube 1000 & 1200 € hab ich bekommen.

    Bis dann die "neue" NTV wieder mit guten Reifen, Rohrlenker und Sthalflex ausgerüstet ist, hat man nicht wirklich was gutgemacht ... :thumbdown:
    Intelligente Sätze zu verfassen ist kein Zuckerschlecken. Und schon ein einziger Buchstabendreher kann den besten Text urinieren.
    Achja - meine Reifen haben Haftpflicht !