Motorräder und Softwareupdates

  • Dinge mit denen man nicht rechnet:

    Indian aktiviert die Bremslichter per Software.

    Oder halt eben nicht.

    8|


    Ok. Ich kann mir vorstellen, dass man den eigentlichen "Schalter" an den Bremshebeln weglassen kann und über einen Drucksensor in der Hydraulik, den man für das ABS braucht, "merkt", dass der Fahrer wohl bremsen will. Und dann kann die ABS Steuereinheit die Bremslichter schalten.

    Wäre, wenn sowas zulässig ist (keine Ahnung wer sowas zulässt. Klingt ein wenig wie die Boeing 737 Max und das "Absturzprogramm" MCAS...) vermutlich deswegen attraktiv, weil man nicht direkt an den Hebeln irgendwelche mechanischen Schalter hat.


    Aber, wenn die es nicht mal hinbekommen, das Bremslicht einzuschalten... soll ich mich dann drauf verlassen, dass das ABS sinnvoll agiert? ;(


    Ich will zurück in meine Höhle. Oder auf den Baum. Oder ins Wasser.

    I reject your reality and substitute my own!

  • Moin.


    Von wegen Baum: Wer solche Ingenieure wohl mit ner Brotkruste aus dem Wald gelockt hat? Autsch...


    Gruß Maik

    buffbuffbuffbuff *klonk* brobobobobrooooooo*klack*broooooaaaaa*klick*raaaaaaharrrrrrrr...

  • Sie haben die Bremslichter ja nicht vergessen, sie können nur in bestimmten Fällen ausfallen, deshalb ist es vermutlich vorher nicht aufgefallen.

    Dazu kommt, dass das Modelle für den US-Markt sind, also haben sie vermutlich den Blinker im Bremslicht integriert. Außerdem sollen die Bremslichter bei einer Vollbremsung ja noch schnell aufblinken etc etc.


    Ganz so einfach wie mit "Schalter macht Bremslicht an" ist es dann doch wieder nicht.

  • Egal wie, die Bremslichter solle brenne wenn's Pedal oder der Hebel getrete/ gezoge wird 8)

    Gruß aus Rhoihesse


    Uwe


    "Motorradfahren ist keine Art, sich fortzubewegen, sondern eine Lebensform." :thumbup:
    von Reiner Otte, in Windpassagen

  • crasbe, hast natürlich im Prinzip recht, aber ehrlich, wenn ich die Auswahl habe zwischen einem Bremslicht, das über einen simplen Schalter und einen "Klingeldraht" angeht und einem Bremslicht, das Mehrwertfunktionen hat, dafür aber softwaregesteuert ist... muss ich wirklich weiterschreiben?


    Und mich würde das "in bestimmten Fällen" interessieren... was heißt das. Immer am 29. Februar? Oder wenn ich vergessen habe, bei der letzten Wartung vorbeizufahren? Oder wenn die Außentemperatur gerade exakt bei 64 Fahrenheit ist?

    Oder im Nachhinein: wenn das Bremslicht einfach nicht angeht, statt hysterisch zu blinken und mir deswegen einer von hinten reinsemmelt?

    I reject your reality and substitute my own!

  • Naja, aber dann kann dir auch beim normalen Bremslicht der Glühfaden durchbrennen, oder der Schalter abkacken. :rolleyes:


    Ist halt so, in unserer digitalen Welt. ?(


    Ironiemodusan: Du hast bestimmt ein Smartphone mit Tatsch-Display, oder?

    Was wenn das mal ausfällt? Dann kannste ja gar nicht mehr telefonieren? Da lobe ich mir mein Siemens S35: echte Tasten, die funktionieren! Ironiemodusaus


    Merkste selbst, nä? ;)

  • Naja, aber dann kann dir auch beim normalen Bremslicht der Glühfaden durchbrennen, oder der Schalter abkacken.

    Wo soll ich da jetzt anfangen? Zumindest meine Ente hat ZWEI Glühlampen fürs Bremslicht. Und zwei Schalter.

    Und ich habe damals in der Fahrschule gelernt, dass man da vor dem losfahren einen Blick drauf werfen soll (was ich gar nicht so selten tatsächlich tue!).


    Smartphone: einmal privat, einmal dienstlich und witzigerweise tatsächlich auch noch zwei DECT Telefone zuhause.

    Und mir ist bisher noch keiner hinten reingefahren, weil mein Telefon kaputt war. Zugegeben: auch noch nicht, weil mein Bremslicht kaputt war... wobei es das bisher auch eher nicht war.


    Aber klar, da scheiden sich die Geister.

    Der eine möchte zuhause seine Beleuchtung per WLAN und/oder Bluetooth einschalten, dimmen, farbwechseln können und ein Thermostat haben, das die Badezimmertemperatur an seine Weckerzeit koppelt und lernt, wann man auf einer Geschäftsreise ist oder was auch immer.

    Der andere hätte es gerne einfach, aber leicht reparabel.

    I reject your reality and substitute my own!

  • Trenn Dich ganz schnell von der Vorstellung "reparabel" bei der Produktion irgenwelcher Konsumgüter im Jahr 2021.


    Ansonsten wirst du irgendwann hart und bitter enttäuscht werden.


    Es gibt kein "reparabel" im Zeitalter vergossener Gehäuse, Spezialschrauben, mit Schraubensicherung verklebter Schrauben und minderwertiger Kunststoffbauteile.

    Der Zug ist lange abgefahren.

  • Der andere hätte es gerne einfach, aber leicht reparabel.

    Trenn Dich ganz schnell von der Vorstellung "reparabel" bei der Produktion irgenwelcher Konsumgüter im Jahr 2021.

    Es gibt kein "reparabel" im Zeitalter vergossener Gehäuse, Spezialschrauben, mit Schraubensicherung verklebter Schrauben und minderwertiger Kunststoffbauteile.

    Es gibt eine FIrma die genau damit wirbt, ich denke das wäre sehr interessant für euch beide. Review des Laptops

    Könnt ihr euch ja mal anschauen, finde die herangehensweise sher spannend und löblich, falls ich irgendwann mal einen Laptop brauche, weiß ich das es einer von diesen sein wird.


    Disclaimer: Nein ich profitiere nicht davon dass zu posten und mache das nur zu Unterhaltungszwecken

    P.S: Video ist rein auf Englisch, mit Glück gibt es deutsche Untertitel

  • Wir haben zwei Doppelfadenglühlampen und zwei separate Ansteuerungen durch die Schalter bei den Bremshebeln in der NTV.

    Mit welcher Wahrscheinlichkeit fallen alle möglichen Kombinationen aus? Bei einer Softwarsteuerung reicht eine Fehlfunktion.

    Viele Grüße


    Andreas



    _____________________________________________________________________________________________________________________
    Jahrestreffen
    2006 Brilon | 2007 Weidenhof | 2008 Oberbernhards | 2009 Drangstedt | 2010 Bernkastel-Kues | 2011 Neidenberga | 2012 Titisee | 2013 Antweiler |2014 Drangstedt | 2015 Neidenberga | 2016 Weidenhof | 2017 Weidenbach | 2018 Neidenberga | 2019 Drangstedt

  • Tekax Ich habe es mir angeschaut.


    Wirklich beeindruckend und absolut nachahmungswürdig. Hier ein ausführliches Testergebnis in deutsch:


    Framework Laptop 13.5 im Test: So würde Microsofts Surface Laptop aussehen, wenn man ihn reparieren könnte
    Große Hersteller wie Microsoft sollten genau hinsehen, denn dieser dünne und leichte Laptop beweist, dass man moderne Geräte aufrüsten und reparieren kann und…
    www.notebookcheck.com


    Leider gibt's das noch nicht in Europa zu kaufen. Grund ist anscheinend mal wieder die Bürokratie. In den 30 Kommentaren auf der Framework Community Site geht ein Teammitglied namens nrp in 3 Statements auf Anfragen diesbezüglich kurz ein...

    Availability on German Market
    This is the Laptop I was always dreaming of! When will it be available im german language area? We have a huge demand for green technology that can be…
    community.frame.work

  • Habe mir auch das Video angesehen. Ist ein Schritt in die richtige Richtung. Werde ich weiter beobachten. Wird aber wohl noch einige Zeit dauern, bis das bei uns zu akzeptablen Bedingungen erhältlich sein wird.

    Gibt's bisher leider nur mit US-Tastaturlayout. Wenn die Tests und die Zuverlässigkeitseinschätzungen positiv verlaufen, wird's sicherlich ein Renner werden.


    Viele Grüße

    Axel

  • Das zeigt doch, dass Indianer nix mit Software anfangen können.


    Jetzt mal ernst: Ich hab mich beruflich in den letzten 7 Jahren mit Sicherheitsanalysen und Sicherheitstest beschäftigen müssen. Dabei hat sich herausgestellt, daß mechanisch-elektrische Sicherheitsuntersuchungen relativ überschaubar waren, ...a b e r dass die Software-Sicherheitsanalysen und Fehlerbaumerstellung ausserordenlich aufwendig und da Facherxpertise gefordert war, außerordenlich teuer geworden ist. Hier ein Beispiel: Die Firma Raytheon, Entwickler und Hersteller des US Army Computer-gesteuerten Flugabwehrsystems PATRIOT hatte bei der Auslieferung keine Software -Sicherheitsanalyse und -bewertung vorzulegen und hat sich geweigert, das nachzuholen, weil seit dem Entwicklungsvertrag in 1968 nicht Vertragsbestandteil. Nach 2-jähriger Verhandlungszeit haben sie 12 Millionen US Dollar verlangt. US Army hat abgelehnt und sich eine spezialisierte Software-Sicherheitsfirma gesucht. Die hat es dann für 3, 5 Millionen gemacht, aber Raytheon hat beim Informationsaustausch gemauert, was das Zeug hielt, wegen der Gefahr der Industriespionage. Und weil sie sich so unzugänglich und bockig gezeigt haben, hat dann die Fa. Lockheed-Martin, den Entwicklunsgauftrag für das Anti Ballistic Tactical Missile Nachfolgesystem PAC-3 (PATRIOT Advanced Capability-3) bekommen...Software-Sicherheitsanalyse eingeschlossen. Was es kostete, haben sie uns nicht verraten. Aber wenn man mal "an der Nadel" hängt, zahlt man jeden Preis für den nächsten Schuss.

    Bei den Amis hab ich folgenden Spruch gelernt:


    If Homebuilders would build houses, like Programmers create software,

    any woodpecker, that comes along, would destroy civilisation!


    Was bin ich froh, ein ENTchen zu haben,

    ich möcht mich nicht noch in Software vergraben,

    und mit Computer-Testsets lange testen,

    die einfachen Sachen sind die Besten.


    Grüße aus dem Westerwald

    Schlüssel rein, Start, Zündung knallt.


    Red Baron

    Was wir sehen, ist 1/7 des Eisberges und heutzutage ist davon die Hälfte gelogen und die andere Hälfte politisch korrekt. :/

  • mal ehrlich, welcher Hersteller, egal in welcher Branche möchte das ihr repariert?

    Die leben vom verkauf und nicht davon das ihre produkte in kleinen Werkstätten mit Zubehör teilen repariert werden ,da verdient er nix.

    Die Bauweise zb in Baumaschinen, da sind komplexe Module, elektrinisch oder auch hydraulisch, die kannste nicht mehr terlegen und ne schieberstange wechseln ,die wolle das komplette teil verkaufen für mehrere tausend euro.

    Und da sprechen wir von Baumaschinen die in der Anschaffung schon ab 150 tsd aufwärts kosten, wie zb ein Asphaltfertiger.

    Und das wollen auch Hersteller kleinerer geräte.


    Software Update fürs Motorrad, da könnt ich kotuen wenn ich das höre, in zehn jahren sitzen wir dann nur noch aufm sofa und fahren über eine vr brille gemeinsam ne Runde.

    Wer später bremmst,ist nicht immer schneller!!!

  • Software-Updates bekommst Du bei BMW, sonst geht bei denn garnix, diese Idioten!

    Was wir sehen, ist 1/7 des Eisberges und heutzutage ist davon die Hälfte gelogen und die andere Hälfte politisch korrekt. :/

  • Habe mir auch das Video angesehen. Ist ein Schritt in die richtige Richtung. Werde ich weiter beobachten. Wird aber wohl noch einige Zeit dauern, bis das bei uns zu akzeptablen Bedingungen erhältlich sein wird.

    Gibt's bisher leider nur mit US-Tastaturlayout. Wenn die Tests und die Zuverlässigkeitseinschätzungen positiv verlaufen, wird's sicherlich ein Renner werden.

    Die Firma ist ja relativ neu, die haben ja selbst kaum einen Lagerbestand und Bestellung sind nur per Pre-Order möglich, von daher ist das alles noch in den Kinderschuhen und muss man aufjedenfall weiter beobachten.


    Bin gespannt wie das weitergeht, das gute ist ja, dass du dir dein Interface mit den Modulen komplett selbst bestimmen kannst und schlaue Köpfe sich auch ihren eigenen Anschluss bauen können, da die Anbindung ja über Thunderbolt(USB4) ist.

  • Zargh schrieb:

    Trenn Dich ganz schnell von der Vorstellung "reparabel" bei der Produktion irgenwelcher Konsumgüter im Jahr 2021.

    Es gibt kein "reparabel" im Zeitalter vergossener Gehäuse, Spezialschrauben, mit Schraubensicherung verklebter Schrauben ....


    _______

    Nun, nicht alles, was aus Brüssel kommt, ist schlecht......siehe hier:

    Ab heute: Neues Energielabel und Pflicht zur Reparierbarkeit - Das neue Elektrogesetz (ElektroG, WEEE) 2021

    Dieses Gesetz sollte auch bei Kfz Anwendung finden.


    Wenn bei meiner Nte das Bremslicht ausfällt, ist die Fehleranalyse relativ einfach und auch für Laien durchführbar, bei einer Black Box offensichtlich nicht.

    Nicht alles, was technisch möglich ist, ist auch in jedem Fall sinnvoll.


    Grüße aus dem Norden Wolfgang O.

  • Dabei hat sich herausgestellt, daß mechanisch-elektrische Sicherheitsuntersuchungen relativ überschaubar waren, ...a b e r dass die Software-Sicherheitsanalysen und Fehlerbaumerstellung ausserordenlich aufwendig und da Facherxpertise gefordert war, außerordenlich teuer geworden ist.

    ------Zitatende------------

    zwei weitere grotesk (lustige )Beispiele: Im Computercode eines computergesteuerten Jagdflugzeuges, der F-16 der USA, war im Algorithmus ein Vorzeichenfehler. Beim Überfliegen des Äquators drehten sich alle F-16 auf den Kopf..... 8o


    die NASA verlor ihre Venus-Sonde Mariner1 aufgrund eines fehlenden Bindestrichs im Programmcode... :/

    einen gaaanz lieben Dank an alle , die mir hier geholfen haben - und noch helfen werden :thumbup:

  • die NASA- Mars Sonde Climate Orbiter verpasste den Landeanflug auf den Mars, weil Programmiererteams 2 Maßsysteme gleichzeitig verwendeten
    ,Ein Team das metrische und das andere Team das angloamerikanische
    . Die Software wurde so programmiert, dass sie sich auch nicht an die geplante Schnittstelle hielt,


    in der die metrische Einheit Newton × Sekunde :cursing: festgelegt war... -> Steuergelder uuund tschüss.... :evil:

    einen gaaanz lieben Dank an alle , die mir hier geholfen haben - und noch helfen werden :thumbup:

  • Ein Team das metrische und das andere Team das angloamerikanische

    Die 3 Dinge, die mich in den Wahnsinn treiben können:

    - imperiale Maßeinheiten und die Leute, die sie verwenden

    - Temperaturen in Fahrenheit und die Leute, die sie verwenden (ok, das ist fast das gleiche)

    - andere Zeitzonen und die Leute die sie verwenden (was deutlich mehr sind).

    Wie kann man sich und anderen Menschen das Leben und die Interaktion erschweren?


    Wobei ich nicht behaupten will, dass *meine* Zeitzone besser ist als irgendeine andere. Eigentlich ist sie sogar schlechter, wie wir in ein paar Wochen feststellen werden. Ich persönlich würde schlicht alles auf UTC (oder von mir aus GMT) laufen lassen.

    Aber... Indien? Einen offset von 5:30 zu UTC?

    Wer um Himmelswillen soll denn mit sowas umgehen, ohne ständig Fehler zu machen?

    I reject your reality and substitute my own!